Aktuell: Flüchtlinge | Zuwanderung Rhein-Main | Museumsuferfest | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Musik

Überraschend war es nicht, glanzvoll trotzdem: Taylor Swift hat bei den MTV Video Awards gleich dreieinhalb Preise abgeräumt. Tagesgespräch könnte trotzdem jemand anderes sein. Mehr...

Besucher des Forstrock-Festival in Jamel.

Auch von einem Brandanschlag lässt sich das Künstlerpaar Lohmeyer nicht stoppen. Zum 9. Mal veranstalten die Eheleute in Mecklenburg ein Musikfestival für Demokratie und Toleranz. Für eine Überraschung sorgen "Die Toten Hosen" mit einem Spontanauftritt. Mehr...

Von Max Dax |
Jeff Mills: „In Detroit gingen wir stets nüchtern und nicht allzu spät nach einer Party wieder nach Hause.“

Der amerikanische Musiker Jeff Mills über frühe Einflüsse durch Jazz und Rock, das Verspielte der Detroiter Technonächte und die Berliner Marathonparties. Mehr...

Anzeige

Begehrt: Wer bei den MTV Video Music Awards gewinnt, bekommt diesen Astronauten.

Beyoncé, Ed Sheeran und natürlich Taylor Swift: Bei den MTV Video Music Awards geben sich die Stars der Branche die Ehre. Wer nominiert ist und wer favorisiert ist, lesen Sie hier. Mehr...

Von Denise Frommeyer |
Am Sonntag werden die MTV Video Music Awards verliehen. Die Show findet zum 32. Mal statt.

Am Sonntag werden die MTV Video Music Awards verliehen. Mit zehn Nominierungen ist Taylor Swift in diesem Jahr Favoritin. Aber auch Ed Sheeran und Kendrick Lamar könnten einige der "Moon Men" gewinnen. Ein Gewinner steht bereits fest. Mehr...

Olli Banjo alias Wunderkynd, Rapper und Rocker, womöglich vor einer bayerischen Scheune.

Der Rapper Olli Banjo geht mit dem Album „Wunderkynd“ neue Wege, auch zum Bundesvision Songcontest mit einer poppigen Liebesnummer. Mehr...

Der Beweis? "Happy Birthday" wurde 1922 im "Every Day Songbook" veröffentlicht - ohne urheberrechtlichen Schutz.

„Happy Birthday“ ist wohl eines der bekanntesten Lieder der Welt. Noch gehört der Song der Warner Music Group - aber nicht mehr lange, wie eine klagende Filmemacherin hofft. Mehr...

Das HR-Sinfonieorchester bei seinem ersten Freiluftkonzert im Frankfurter Metzlerpark im Jahr 2014.

Sinfonieorchester und Bigband des Hessischen Rundfunks laden am Mittwoch zu einem Freiluftkonzert ans Mainufer im Frankfurter Ostend. Der Eintritt ist frei. Das Konzert gibt es auch als Livestream auf fr-online.de zu sehen. Mehr...

Von Olaf Velte |
Howe Gelb und einige, die ihm musikalisch in den Sattel helfen.

Mit dem neuen Album "Heartbreak Pass" feiern Howe Gelb und Giant Sand 30 Jahre Bandgeschichte. Rückschau ist angesagt - ja, ausdrücklich gewünscht. Mehr...

Von Stefan Schickhaus |
„Als Dirigent bin ich Anwalt des Komponisten“, sagt Thomas Hengelbrock.

Dirigent Thomas Hengelbrock, Spezialist für historische Aufführungspraxis, über seine barocken Wurzeln, die Neugier im Orchester und die Vibrato-Frage. Mehr...

Eine Aufnahme, die die nordkoreanische Nachrichtenagentur (KCNA) zur Verfügung gestellt hat vom Konzert im Ponghwa Art Theatre.

Die Rockband Laibach tritt zum Nationalfeiertag in Pjöngjang auf und ist so ironisch und doppeldeutig wie immer. Die Slowenen treiben ihr Spiel mit kommunistischen Heiligtümern auf die Spitze und entlarven sie so. Mehr...

Matisyahu im Juni in Budapest.

Matisyahu soll nun doch beim spanischen Reggae-Festival Rototom Sunsplash auftreten, aber wird er’s tun? Mehr...

Bariton Christian Gerhaher (rechts) mit seinem Pianisten Gerold Huber.

„Halb Worte sind’s, halb Melodie“: Der großartige Bariton Christian Gerhaher redet über seine Arbeit und über Musik, Regietheater, Opernhäuser. Jeden Satz aus diesem Buch müsste man zitieren. Mehr...

Max Greger, hier 1970 mit seinem Orchester bei der ZDF-Show "Vergißmeinnicht".

Der tatsächlich unermüdliche Saxophonist, Band-Leader und Unterhaltungsstar Max Greger ist im Alter von 89 Jahren an Krebs gestorben. Sein nächstes Konzert war für September geplant. Mehr...

Von Hans-Jürgen Linke |

Die Jazzsängerin Inge Brandenburg bekam den liebevollen Spitznamen "Frankie's Little Sister". Jetzt ist, lange nach ihrem Tod, ein Album erschienen.  Mehr...

Der orthodoxe jüdische Rapper Matisyahu.

Das spanische Rototom-Sunsplash-Festival lädt einen orthodoxen jüdischen Sänger aus, der sich nicht für ein unabhängiges Palästina einsetzt.  Mehr...

Von Tim Gorbauch |

Ein ziemlich unwiderstehliches Disco-Gefühl: „Multi Love“, das dritte Album des fabelhaften Tüftlers Ruban Nielson und seines Unknown Mortal Orchestra, enthält unter anderem einen der schönsten Songs des Sommers. Mehr...

Von Tim Gorbauch |
Mit Bachs h-Moll-Messe in Kloster Eberbach: Christina Landshamer, Sopran (r.) Anke Vondung, Alt (l.) und Peter Dijkstra, Leitung.

Das akkurate Concerto Köln und der Chor des Bayerischen Rundfunks mit Bachs h-moll-Messe in der Basilika von Kloster Eberbach. Mehr...

Max Greger spielt an seinem 85. Geburtstag bei der Livesendung "Willkommen bei Carmen Nebel" auf dem Saxophon.

Der Musiker und Band-Leader Max Greger ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Im Laufe seiner Karriere trat Greger mit Weltstars wie Louis Armstrong und Ella Fitzgerald auf. Seine Musik prägte auch das deutsche Fernsehen. Mehr...

Von Hans-Klaus Jungheinrich |
Zwei Virtuosen: Tamara Stefanovich und Pierre-Laurent Aimard.

Denkwürdig: Pierre-Laurant Aimard und Tamara Stefanovich spielen in Salzburg Pierre Boulez’ komplettes Klavierwerk. Mehr...

Anna Netrebko (l) und ihr Partner, der aserbaidschanische Tenor Yusif Eyvazov, kurz vor der Premiere von «Il Trovatore» in Salzburg. EPA/Franz Neumayr Foto: Franz Neumayr

Die Salzburger Festspiele erlebten am Samstagabend einen Höhepunkt. Mit tosendem Beifall und Bravorufen quittierte das Publikum im Großen Festspielhaus den Auftritt der russischen Diva Anna Netrebko in einer Wiederaufnahme von Giuseppe Verdis «Il Trovatore» («Der Troubadour»).  Mehr...

Anzeige

Musik-Charts

Quelle: Amazon Mehr...

Videonachrichten Musik
TV

Gestern ferngesehen? Wir auch! Diskutieren Sie mit!

Anzeige

Videonachrichten Kultur