Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Newsletter

Von Khouloud Daibes | 6 Kommentare

Hinter der Eskalation in Gaza stehen politische Motive: Die israelische Führung will de facto keine Zwei-Staaten-Lösung, weil sie kein Interesse daran hat, die Besatzung zu beenden. Ein Gastbeitrag von Khouloud Daibes, Botschafterin der palästinensischen Mission in Berlin. Mehr...

Der russische Präsident Wladimir Putin.

Erschwerter Zugang zu den EU-Finanzmärkten, Verbot von künftigen Rüstungslieferungen, Exportverbot für Hochtechnologiegüter an das Militär: Die EU-Staaten einigen sich auf Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Mehr...

Justizminister Heiko Maas empfiehlt Whistleblower Edward Snowden, in die USA zurückzukehren.

Justizminister Maas sorgt mit seiner Empfehlung an Edward Snowden, er möge sich den Behörden in den USA stellen, für große Empörung. Die Linke spricht von "Zynismus", die Grünen werfen der Bundesregierung vor, die Aufklärung der NSA-Affäre zu blockieren. Mehr...

Der türkische Premierminister Erdogan.

Nicht nur mit Hasstiraden gegen Israel, sondern auch mit dem Kampf gegen demokratische Institutionen wandelt der türkische Premier Erdogan auf den Spuren arabischer Diktatoren. Der Leitartikel. Mehr...

Gazas einziges Kraftwerk wurde getroffen.

Nach dem Angriff auf ein Kraftwerk im Gazastreifen sind viele Wasserpumpen vom Strom abgeschnitten. Die örtliche Energiebehörde erklärt, das Kraftwerk könnte für ein Jahr ausfallen. Gazas Stadtverwaltung ruft die Einwohner auf, ihren Wasserverbrauch einzuschränken. Mehr...

Hauptsitz der Firma Osram in München.

Der Leuchtmittelhersteller Osram setzt erneut den Rotstift an. Wegen des wegbrechenden Geschäfts mit Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren will das Unternehmen weitere 7800 Stellen streichen, davon 1700 in Deutschland. Mehr...

Christine Haderthauer.

Trotz bevorstehender Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Betrugs bleibt Christine Haderthauer im Amt. Bayerns Staatskanzleichefin beteuert ihre Unschuld, Rückendeckung erhält sie von Ministerpräsident Seehofer. Mehr...

Bei einem blutigen Zusammenstoß zwischen Polizisten und aufgebrachten Bürgern kommen in der chinesischen Unruheregion Xinjiang Dutzende Menschen ums Leben. Die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet von einem Terrorakt, der Weltkongress der Uiguren von Polizeigewalt. Mehr...

Beate Zschäpe zwischen ihren Anwälten Anja Sturm (l.) und Wolfgang Heer (r.).

Im Prozess um die Morde der rechtsextremen NSU lehnt die Hauptangeklagte Beate Zschäpe ihre Richter erneut als befangen ab. Bereits zu Beginn des Mammutprozesses hatten Zschäpes Anwälte erfolglos einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl gestellt. Mehr...

Erstaunliche Transferleistung: Von der südländischen Pflanze zur rassistischen Tirade.

Aus der Kampfzone: Wie in jeder anderen Online-Redaktion auch müssen die Mitarbeiter von fr-online tagtäglich Dutzende Kommentare aus dem Netz löschen. Neben der üblichen politischen Hetze aus allen Richtungen steht gerade Medienbashing hoch im Kurs.  Mehr...

Einzug ins Finale geschafft: die aktuelle U19-Nationalmannschaft.

Die U19 steht bei der EM im Finale gegen Portugal. Niemand mag öffentlich den schönen Erfolg schmälern, doch nicht alle Junioren-Nationalspieler schaffen später den Sprung in den Profibereich. Mehr...

Nelson Valdez mit Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Nelson Valdez ist viel herumgekommen in seinem Fußballer-Leben. Er spielte zuletzt in Spanien, Russland oder Abu-Dhabi. Seit Dienstag ist er zurück in der Bundesliga – und auch wieder bei seinem alten Ziehvater. Mehr...