Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Newsticker

Die Türkei und Israel haben sich nach jahrelanger Eiszeit auf eine Normalisierung ihrer Beziehungen geeinigt. Das bestätigten nach israelischen auch türkische Regierungskreise. Mehr...

Schock für die Passagiere: Das Triebwerk dieser Boeing 777 von Singapore Airlines geriet nach der Landung in Singapur in Brand. Foto: Wallace Woon

Bei einer Notlandung auf dem Flughafen von Singapur sind die rund 240 Insassen einer Passagiermaschine der Singapore Airlines nach Medienberichten mit dem Schrecken davongekommen. Mehr...

«Die Christen sollten dafür um Vergebung bitten, dass sie viele falsche Entscheidungen begleitet haben», sagte Papst Franziskus auf dem Rückflug aus Armenien. Foto: Tiziana Fabi

Die Kirche sollte sich nach Worten von Papst Franziskus bei Homosexuellen, Armen und anderen vernachlässigten Menschen entschuldigen. Mehr...

Flashmob in Stuttgart für ein neues Teilhabegesetz: Das von der Koalition geplante Teilhabegesetz für Menschen mit Behinderung stößt auf reichlich Kritik aus den Reihen der Betroffenen. Foto: Philip Schwarz

Kurz vor den Kabinettsberatungen über ein großes Teilhabegesetz für Menschen mit Behinderung haben Betroffene die Pläne kritisiert. «Der Zugang zu Leistungen wird durch das Gesetz begrenzt», sagte die Geschäftsführerin des Vereins Selbstbestimmt Leben, Sigrid Arnade, in Berlin. Mehr...

Volker Beck (M) und Terry Reintke (r) bei der «Pride Week» in Istanbul. Wenig später wurden die beiden Grünen-Politiker von der türkischen Polizei abgeführt. Foto: Can Merey

Bei einer verbotenen Kundgebung zur homosexuellen «Pride Week» in Istanbul ist der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck von der türkischen Polizei vorübergehend festgenommen worden. Mehr...

In der Börse in Frankfurt am Main spiegelt sich ein Händler in einem Logo des Deutschen Aktienindex (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem Brexit-Schock am Montag zunächst etwas stabilisiert. Eine klare Richtung fehlte allerdings im frühen Handel. Mehr...

In der Börse in Frankfurt am Main spiegelt sich ein Händler in einem Logo des Deutschen Aktienindex (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem Brexit-Schock am Montag zunächst etwas stabilisiert. Eine klare Richtung fehlte allerdings im frühen Handel. Mehr...

Das britische Pfund notierte bei 1,34 Dollar und damit nicht weit entfernt von seinem am Freitag erreichten 31-jährigen Tiefstand. Foto: Andy Rain

Nach dem Brexit-Schock stehen der Euro und das britische Pfund an den Finanzmärkten weiter unter Druck. Am Montagmorgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1030 US-Dollar und damit rund einen halben Cent weniger als am späten Freitagabend. Mehr...

Sieht beim Mindestlohn noch reichlich Luft nach oben: Verdi-Chef Frank Bsirske. Foto: Jörg Carstensen

Vor der Entscheidung über die künftige Höhe des Mindestlohns in Deutschland hat Verdi-Chef Frank Bsirske eine spürbare Anhebung verlangt. Derzeit liegt er bei 8,50 Euro. Mehr...

Chef des genossenschaftlichen Spitzeninstitutes WGZ-Bank, Hans-Bernd Wolberg. Zum 1. August schließen sich DZ und WGZ zum neuen genossenschaftlichen Zentralinstitut für die gut 1000 Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland zusammen. Foto: Andreas Arnold

Deutschlands Volks- und Raiffeisenbanken müssen mit höheren Kosten wegen der extrem niedrigen Zinsen rechnen: Ab Anfang August werden sie für Geld, das sie bei ihrem Spitzeninstitut lagern, zur Kasse gebeten. Mehr...

Ein Spluffin ist eine Kreuzung von Splitterbrötchen und Muffin. Foto: Paul Zinken

Aus New York kommt der berühmte Cronut, eine Mischung aus Croissant und Donut. Auch in Berlin geht der Trend zu Hybriden in der Backstube. Der Berliner Bäckermeister Johannes Hüsing (28) schuf den Spluffin. Das ist eine Kreuzung aus Splitterbrötchen und dem amerikanischen Muffin. Mehr...

Männer, die nach Rosen duften, sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Geht es nach führenden britischen und amerikanischen Parfümeuren, sollen sie das künftig aber viel öfter tun. Mehr...

Nicht nur Schwule, auch Lesben sind manchmal von den Klischees und Sprüchen ihrer heterosexuellen Umwelt genervt. Das haben Redakteurinnen des Magazins «Straight» jetzt in einem «Bullshit Bingo» aufgespießt. Mehr...

Eine «Rolex» gibt es in Uganda für wenig Geld fast an jeder Straßenecke. Wer dahinter allerdings eine teure Uhr vermutet, wird enttäuscht - und muss mit einer Eierrolle vorliebnehmen. Mehr...

Mal im Tiergarten unter freiem Himmel übernachten - wirklich ein «Must» für Berliner? Foto: Wolfgang Kumm

Was ist das typische Berlin-Gefühl - Club, Currywurst und steigende Mieten? Die Guerilla-Kampagne «Like Berlin» will es nun ganz genau wissen und klebt Sticker und Plakate in der ganzen Stadt. Mehr...

«Sex. Über kein Thema wird so viel geredet und gleichzeitig so viel geschwiegen», meint der in Salzburg ansässige Verlag Ecowin. Nun hat er ein Buch des Münchner Redaktionsbüros Nansen & Piccard herausgebracht, das «Zehntausend Jahre Sex» heißt. Mehr...

Der blondierte Pharrell Williams zeigt, wie mödebewusste Männer derzeit ticken. Foto: Etienne Laurent

Natürliche Haarfarbe und Zottel-Look seien Hipster-Trends von gestern, proklamiert das Männer-Stil-Magazin "GQ Deutschland" in seiner neuesten Ausgabe (Juli). Jetzt gehe man blondiert wie etwa die Popstars Justin Bieber und Pharrell Williams, die vormachten, "wie die Männerwelt 2016 tickt". Mehr...

Eine glänzende Idee zum Wohle der Umwelt: Tiffins. Foto: Christoph Schmidt

Weckgläser oder Schieferplatten als Teller-Ersatz kennen Szenegänger in hippen Cafés längst. Ein Laden in Stuttgart setzt nun auf "Tiffins" - eine Art Blechnapf, der auch die Umwelt schützen soll. Mehr...

Geisterjäger in New York. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

"Who you gonna call? Ghostbusters!" Mit diesen Worten feierten Fans die fiktive Truppe um drei Wissenschaftler, die eine Firma zur Geisterbekämpfung gründen.  Mehr...

Hat einiges zu bieten: Köln am Rhein. Foto: Federico Gambarini

Die Hauptstadt ist Hype-Stadt: Alle reden immer von Berlin, so scheint es. Doch jetzt stärkte der amerikanische TV-Sender CNN der rheinischen Metropole Köln den Rücken - und zwar mit einem Text und neun Gründen, warum «Cologne» besser als Berlin sei. Mehr...

Lippizaner im Grünen. Foto: Christian Bruna

Jedermann kann die wohl berühmtesten Pferde der Welt künftig hautnah und kostenlos erleben: Der Burggarten in der Wiener Innenstadt steht den Lipizzanern der Spanischen Hofreitschule ab sofort für ihre morgendlichen Ausritte offen. Mehr...

Ein Katzenbesitzer striegelt mit Hilfe der künstlichen Zunge «Licki Brush» seine Mieze.. Foto: lickibrush/

«Wollten Sie schon einmal ihre Katze ablecken? Jetzt können Sie es - ohne die Fellknäuel.» Mehr...

Das Berghain - Berlins wohl berühmtester Club. Foto: Paul Zinken

Zwei Stunden anstehen und dann weggeschickt werden: Das Berghain, Berlins wohl bekanntester Club, ist berüchtigt für seine harte Türpolitik. Die Auswahl gilt als gnadenlos. Mehr...

Die Gründerin von «Notice Me», Julia Kühne, verhilft ihren Kunden zu mehr Aufmerksamkeit im Netz. Foto: Alexander Heinl

Fotos von muskelbepackten Oberkörpern aus dem Fitnessstudio oder Bilder von Männergesichtern, an denen Hunde schlabbern: «Das geht gar nicht», sagt die Berliner Firmengründerin Julia Kühne. «Kein Wunder, dass da keine Frau anklickt.» Mehr...

Kunst am Strand von Tel Aviv. Foto: Kvir Sivan/Tel Aviv-Yafo Municipality

Im Bikini oder in der Badehose Kunstwerke von Picasso oder Matisse betrachten - das ist derzeit am Strand von Tel Aviv möglich. Die israelische Stadt präsentiert an der Promenade neun Reproduktionen von Werken berühmter Künstler. Mehr...

Warum nicht mal ein schönes Lindenblatt knabbern... Foto: Özlem Yilmazer

Die Stadt ist dein Garten - das findet die Initiative «Mundraub» in Berlin. Auf einer Fahrradtour durch den Park Hasenheide und auf dem stillgelegten Flughafengelände Tempelhof kann man dabei erkunden, was Bäume, Beete und Sträucher Essbares hergeben: Brombeerblätter für den Tee, wilden Schnittlauch, Lindenblätter oder die Blüten des Spitzahorns. Mehr...

Ernie und Bert machen Bürohäuser bunt. Foto: Christina Horsten

«Klebezettel-Krieg» in New York: Angestellte in mehreren Bürogebäuden im Südwesten Manhattans liefern sich seit kurzem einen Schlagabtausch mit Fensterbildern aus bunten Klebezetteln. Mehr...

Freigelegte Knöchel. Foto: Sophia Kembowski

«Der Knöchel ist das neue Dekolleté!», meinte das Frauenmagazin «Brigitte» schon vor einiger Zeit und beschrieb den Trend des sogenannten Flanking - ein Mixwort aus «flashing» (Aufblitzen) und «ankle» (Fußfessel); frei übersetzt also Knöchel-Exhibitionismus («Die Welt»). Mehr...

Das «Hallett Nature Sanctuary» wurde restauriert. Foto: Christina Horsten

Seit fast 150 Jahren lieben die New Yorker ihren Central Park - aber ein kleiner Teil davon war seit den 1930er Jahren abgeriegelt. Das heute «Hallett Nature Sanctuary» genannte Stück Land im südlichen Teil des Parks hatte ursprünglich ein Vogelschutzgebiet werden sollen, doch dann war nicht genug Geld da und das Gebiet überwucherte. Mehr...

Beyoncé kann nicht nur singen, sondern auch tanzen. Foto: Larry W. Smith

Mit ihrem action-geladenen Video zum neuen Album «Lemonade» hat die US-Popdiva Beyoncé für Schlagzeilen gesorgt - jetzt soll in New York bald jeder so tanzen können. Mehr...

Die deutsche Nationalmannschaft feierte nach einer starken Leistung den EM-Viertelfinaleinzug. Foto: Peter Kneffel

Der Weltmeister wartet entspannt auf seinen Viertelfinalgegner. «Schlaflose Nächte habe ich nicht. Beides sind aber natürlich Mannschaften, die zu den Topfavoriten gehören», erklärte Bundestrainer Joachim Löw nach dem Einzug ins EM-Viertelfinale. Mehr...

Will seinen Titel in Wimbledon verteidigen: Novak Djokovic. Foto: Andy Rain

Die Tennisprofis starten heute in Wimbledon ins dritte Grand-Slam-Turnier der Saison. Im Vorjahr holten sich der Serbe Novak Djokovic und Serena Williams aus den USA die Titel. Mehr...

Lionel Messi wird nicht mehr für die argentinische Nationalmannschaft spielen. Foto: Jason Szenes

Lionel Messi will nicht mehr für die argentinische Fußball-Nationalmannschaft spielen. Unmittelbar nach dem verlorenen Finale der Copa America Centenario gegen Chile erklärte der 29-Jährige in East Rutherford überraschend seinen Rücktritt aus der «Albiceleste». Mehr...

Antonio Conte vertraut der Erfahrung von Gianluigi Buffon. Foto: epa/UEFA

Es ist das attraktivste Achtelfinale der EM: Im Stade de France in Saint-Denis kämpfen die beiden großen Fußballnationen Spanien und Italien um den Einzug ins Viertelfinale. Mehr...

Premier-League-Profi Gylfi Sigurdsson freut sich auf die englische Herausforderung. Foto: Georgi Licovski

Die Rollen im letzten EM-Achtelfinale sind klar verteilt. England will das peinliche Aus gegen den Euro-Debütanten unbedingt verhindern. Island kann in seinem Traum-Duell nur gewinnen. Die wichtigsten Fakten vor der Partie in Nizza. Mehr...

Götz George ist tot. Foto: Jens Kalaene

Der Schauspieler Götz George ist tot. Wie seine Agentin am späten Sonntagabend in Berlin mitteilte, starb George bereits am 19. Juni nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren. «Götz George hat sich eine Verabschiedung im engsten Kreis gewünscht», hieß es in der Mitteilung. Mehr...

Roland Emmerich stellt «Independence Day: Wiederkehr» in Hollywood vor. Foto: Nina Prommer

Roland Emmerichs neuer «Independence Day»-Film ist in den nordamerikanischen Kinos stark gestartet. Der Science-Fiction-Streifen schaffte es am ersten Wochenende in den USA und in Kanada auf den zweiten Platz hinter dem Animationsfilm «Findet Dorie». Mehr...

Das «Southside»-Festival in Baden-Württemberg wurde wegen der Unwetter abgebrochen. Foto: Felix Kästle

Die 20. Ausgabe des «Hurricane»-Festivals im niedersächsischen Scheeßel haben sich Zehntausende Besucher und Veranstalter anders vorgestellt: Wegen mehrerer Unwetter mit Gewittern und massenweise Regen folgte auf einen unterbrochenen Spieltag am Freitag ein Festival-Samstag ohne Konzerte. Mehr...

Bei den Karl-May-Spielen steht die Bühne unter Wasser. Foto: Claus Harlandt/Nordlicht Fotografie

Der Wilde Westen am Kalkberg ist nicht echt, in der Arena spricht Winnetou dennoch wahre Worte. «Aus einem Himmel mit Wolken kann schnell ein gefährlicher Sturm werden», mahnt der Apachenhäuptling - da lacht das Publikum im Freilichttheater von Bad Segeberg noch, Blutsbruder Old Shatterhand schmunzelt. Mehr...

Bill Cunningham ist tot. Foto: Jason Szenes

Der legendäre amerikanische Modefotograf Bill Cunningham ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 87 Jahren, wie die «New York Times» meldete. Er sei vor kurzem wegen eines Schlaganfalls in ein Krankenhaus gebracht worden. Mehr...

In Scheeßel wird wieder Musik gespielt. Foto: Sophia Kembowski

Am dritten und letzten Tag des «Hurricane»-Festivals können sich die Zehntausenden Musikfans im niedersächsischen Scheeßel auf Konzerte freuen. Mehr...

Michael Jordans Schuhe wurden für 20 000 Dollar (18 000 Euro) versteigert. Foto: Eugene Garcia

Ein persönliches Geschenk von Basketball-Star Michael Jordan an die 2012 gestorbene Sängerin Whitney Houston hat einen neuen Besitzer. Die maßgeschneiderten Schuhe des Sportlers wurden bei einer Auktion in den USA für 20 000 Dollar (18 000 Euro) versteigert. Mehr...

Kim Kardashian und Kayne West verstellen sich nicht. Foto: Justin Lane

US-Rapper und Produzent Kanye West (39) betrachtet sein Leben mit seiner Frau Kim Kardashian (35) als eigenständiges Kunstwerk. «Unser Leben ist laufende Performance-Kunst», sagte West dem Magazin «Vanity Fair» in einem Interview. Mehr...

Michael Michalsky hat seine «Topmodel»-Zeit in guter Erinnerung. Foto: Jens Kalaene

Der Designer Michael Michalsky (49) hat seine Zeit als Juror bei «Germany's Next Topmodel» als «sehr spannend und lehrreich» empfunden. Seine Kandidatinnen seien ihm sehr ans Herz gewachsen, sagte Michalsky, der gerade in den Vorbereitungen zur Berliner Fashion Week (28. Juni - 1. Juli) steckt. Mehr...

Wolfgang Niedecken hat Europa noch nicht aufgegeben. Foto: Marius Becker

Der BAP-Sänger Wolfgang Niedecken (65, «Verdamp lang her») und die Autorin Juli Zeh (41, «Unterleuten») glauben trotz des Brexits weiter an die Idee eines vereinten Europas. Mehr...

Justin Bieber hat sich durchgebissen. Foto: Paul Buck

Der kanadische Popstar Justin Bieber (22) hat sich beim Basketball den linken Knöchel verstaucht. «Werde es heute Abend auf der Bühne leicht angehen», schrieb der Sänger zu einem Foto auf Instagram, das seinen Fuß im Eisbad zeigt. Mehr...

Woodstock lässt grüßen. Foto: Sophia Kembowski

Der zweite Tag des «Hurricane»-Festivals im niedersächsischen Scheeßel ist ohne ein einziges Konzert zu Ende gegangen. «Liebe Gäste, mit sehr, sehr viel Bedauern, müssen wir Euch mitteilen, dass unser Veranstaltungsgelände die zusätzlichen Wassermassen nicht bewältigen konnte», hieß es am Samstag in einer Mitteilung des Veranstalters. Mehr...

Der deutsche Sänger, Rapper, Songwriter, Produzent und Autor Clueso. Foto: Jens Kalaene (Archivbild)

Den Sänger Clueso (36, «Stadtrandlichter») hat eine Reise nach Äthiopien zum Nachdenken über die eigenen Privilegien angeregt. «Man hinterfragt seine Komfortzone», sagte der Erfurter der «Thüringer Allgemeinen» (Samstag) über seine Erfahrungen in einem der ärmsten Länder der Welt. Mehr...

Die französische Sängerin Zaz (Isabelle Geffroy) glaubt an den Pariser Geist. Foto: Wolfram Kastl

Die Sängerin Zaz (36) glaubt an die Lebensfreude und Widerstandskraft der Franzosen. Überall wo sie hingekommen sei, hätten die Leute sie nach den Anschlägen in Paris gefragt, ob der Pariser Geist und die Leichtigkeit nun verloren seien, sagte die Französin der «Leipziger Volkszeitung» (Samstag). Mehr...

Lukas Irmler geht über den Dächern der Altstadt von Straubing (Bayern) auf einer Slackline entlang. Foto: Armin Weigel

In schwindelerregender Höhe ist in Straubing ein Artist hoch über den Dächern des historischen Stadtzentrums über eine Slackline gelaufen. Lukas Irmler balancierte am Freitagabend im Rahmen des Festes zum 700. Geburtstag des Straubinger Stadtturmes über die 169 Meter lange Leine, die zwischen dem Turm und der Basilika St. Jakob gespannt war. Aus Anlass des Jubiläums gab es in der niederbayerischen Stadt ein großes Fest mit Konzerten und anderen Attraktionen. Der historische Stadtturm wurde zuvor bereits von der Feuerwehr besonders herausgeputzt: Er trägt ein überdimensionales rotes Geschenkband samt zweier Schleifen um die Fassade. Mehr...

Die Hundedame «Princess Abby» konnte beim Wettbewerb zum hässlichsten Hund der Welt den ersten Platz ergattern. Foto: EPA/Josh Edelson

Jahr für Jahr wird im kalifornischen Petaluma ein kurioser Wettbewerb ausgetragen. Es geht um den «hässlichsten Hund der Welt». Gewinner aus jüngerer Zeit: Mehr...

Christian Nickel als John Proctor und Elisabeth Lanz als seine Frau Elisabeth in einer Szene des Stücks «Hexenjagd». Foto: Uwe Zucchi

Das Ende ist drastisch. Nach erbarmungsloser, hysterischer Hetzjagd hängen Menschen am Galgen. Dann fällt ein Schuss, ein Intrigant aus der ersten Reihe wird ermordet. Der Applaus des Publikums entwickelt sich nach der Schlussszene erst langsam zu einem deutlichen Zeichen der Anerkennung. Mehr...

Jeffrey Tate zum Brexit: «Heute ist ein schwarzer Tag.» Foto: Maja Hitij

Großbritannien hat sich für den Austritt aus der EU entschieden, Premierminister David Cameron wird zurücktreten. Der Brexit ist das große Thema am Freitag - auch für Prominente aus der Kultur, Musik und Comedy. Mehr...

Brexit-Gegnerin J.K. Rowling kritisiert David Cameron. Foto: Andy Rain

Zahlreiche Prominente haben ihre Reaktionen auf das Brexit-Votum in Großbritannien im Internet veröffentlicht. Viele britische Stars sind erschüttert. Mehr...

Im Plagiatsprozess um «Stairway to Heaven» hat Led Zeppelin, hier (L-R) John Paul Jones, Robert Plant und Jimmy Page, einen Erfolg errungen. Foto: Andy Rain

Led Zeppelin kann aufatmen: Ein Geschworenen-Gericht in den USA hat die britische Rockband von dem Vorwurf freigesprochen, bei der legendären Ballade «Stairway to Heaven» von einen anderen Gruppe abgekupfert zu haben. Mehr...

Jan Delay drückt Deutschalnd die Daumen. Foto: Uwe Anspach

Mit bürgerlichem Namen heißt Musiker Jan Delay (40) Jan Philipp Eißfeldt, als Mitglied des Hip-Hop-Trios Beginner nennt er sich Eizi Eiz. Mehr...

Klaus Maria Brandauer hatte zunächst wenig Lust auf James Bond. Foto: Bernd von Jutrczenka

Der Schauspieler Klaus Maria Brandauer (73) hat sich zunächst über das Angebot geärgert, den Bösenwicht in dem James-Bond-Film «Sag niemals nie» (1984) zu spielen. Mehr...

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an Carolin Emcke. Foto: Arno Burgi

Die Journalistin und Publizistin Carolin Emcke (48) erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Mehr...

Kevin Spacey und Roberta Armani bei der Männermodewoche in Mailand. Foto: Flavio Lo Scalzo

US-Schauspieler Kevin Spacey (56) kam im klassischen Anzug und mit dunkler Sonnenbrille, Latino-Sänger Ricky Martin (44) posierte in einer hellen Jacke: Beide waren diese Woche als Gäste bei der Modenschau von Giorgio Armani in Mailand. Mehr...

Jazz, Blues, Chanson - bei Zaz treffen viele Stile aufeinander. Foto: Wolfram Kastl

Der französischen Sängerin Zaz (36, «Je veux») liegen ihre deutschen Fans besonders am Herzen. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 27. Juni

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Juni 2016: Mehr...

Wahl in Spanien

Lauter Verlierer

Anhänger der Linkspartei Podemos verfolgen in Madrid die Hochrechnungen.

Auch die Neuwahlen haben in Spanien nichts gebracht. Das Volk hat sich als genauso störrisch wie seine Politiker erwiesen. Ein Kommentar. Mehr...

Brexit

Letzte Chance für die Europäische Union

Der Brexit könnte der Anfang vom Ende der EU sein. Um das zu verhindern, müssen die Verantwortlichen die Politik radikal ändern und endlich ein demokratisches und gerechtes Europa schaffen. Der Leitartikel. Mehr...

Twitter

Anzeige

Wiesenhof und Atze Schröder

Geschmackloser geht es kaum

Heftig in der Kritik: Wiesenhof.

Atze Schröder gibt gern den Proll - und macht mit seiner Figur auch Werbung für Wiesenhof. In einem Spot sehen Internet-User eine Verhöhnung von Gina-Lisa Lohfink und entfachen einen Shitstorm.  Mehr...

Skimming

Wie Betrüger Geldautomaten manipulieren

Der manipulierte Aufsatz, der auf dem Bankautomaten steckte.

Ein Tourist entdeckt mitten in der Innenstadt von Wien einen manipulierten Geldautomaten. Mit einem Video warnt er davor und mahnt mehr Aufmerksamkeit von Geldautomaten-Nutzern an. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Brexit

Alarm für die Weltwirtschaft

Turbulenzen: Nicht nur die Wechselkurse reagieren auf das Ausstiegsvotum.

Notenbanker schlagen Alarm. Der Schock durch den Brexit kommt aus ihrer Sicht für eine angeschlagene globale Ökonomie zum ungünstigsten Zeitpunkt. Die Finanzmärkte stehen vor einer unruhigen Woche. Mehr...

Brexit und die Folgen

Gefährliche Selbstüberschätzung

Von Sebastian Borger |
Die Reaktion vieler Briten auf den Brexit ähnelt dem Empfinden Trauernder nach einem Todesfall.

Mit einer ans Kriminelle grenzenden Fahrlässigkeit hat die politische, wirtschaftliche und kulturelle Elite Großbritanniens 50 Jahre stabiler Außenpolitik aufs Spiel gesetzt. Ein Kommentar. Mehr...

Truppenbesuch

Leyen trotzt der Türkei

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) bei einem Truppenbesuch. (Archivbild)

Verteidigungsministerin von der Leyen (CDU) will sich von der Türkei nicht verbieten lassen, die Bundeswehrsoldaten auf dem Nato-Stützpunkt Incirlik zu besuchen.  Mehr...

Völkermord an Herero

Erdogan hat einen Nerv getroffen

Von Jürgen Zimmerer |
Die Berliner Universitätsklinik Charite hat 2011 20 Schädel von Opfern deutscher Kolonialverbrechen in Namibia in einer feierlichen Zeremonie an das Land zurückgegeben.

Warum die Anerkennung des deutschen Genozids an den Herero längst überfällig ist. Mehr...

Panama

Neuer Panamakanal eröffnet

Das chinesische Containerschiff "Cosco Shipping Panama" fährt als erstes Schiff durch den neuen Panamakanal.

Der Panamakanal, einer der wichtigsten Wasserstraßen der Welt, wird in einer feierlichen Zeremonie neu eröffnet. Er ist deutlich erweitert worden. Mehr...

Spanien

Die Last vergangener Ausschweifungen

Die Ciudad de las Artes y las Ciencias in Valenica hat 1,3 Milliarden Euro gekostet.

In Valencia sind milliardenschwere Bausünden und jahrelange Korruption besonders sichtbar. Wie die Wähler sie quittieren, ist offen. Mehr...

Schwarzwälder Schinken

Nicht ohne meinen Schinken

Der Verband hofft, dass auch in Barcelona die ein oder andere an dem Traditionsprodukt festhält.

Wie der sportlich-moderne Schwarzwälder Schinken sein Image noch weiter verfeinern und die Zielgruppe erweitern möchte. Mehr...

EM in Frankreich

Das gelähmte Volk

Von  |
Mitten im gesellschaftlichen Klimawandel: der Pariser Eiffelturm.

In Frankreich ist Fußballfest, doch bei den Franzosen kommt keine Feierstimmung auf. Schuld ist nicht nur die Angst vor dem Terror. Ein Stimmungsbild von unserem Paris-Korrespondenten. Mehr...

DGB-Chef Reiner Hoffmann zum Brexit

„Der Preis ist zu hoch“

„Undifferenzierte, europafeindliche Kritik“, beklagt Hoffmann.

Der DGB-Chef Reiner Hoffmann spricht im Interview über die Folgen des Brexits, Konsequenzen für die deutsche Wirtschaft und dem drohenden Einschnitt für Arbeitnehmer-Rechte in Großbritannien. Mehr...

Rentenexpertin Henrich

„Riester ist nicht massentauglich“

Nicht das Gelbe vom Ei: Die Riesterrente hat ihren Rückhalt in der Politik verloren.

Rentenexpertin Katharina Henrich über die Kritik an der staatlich geförderten Altersvorsorge und wie man sie besser machen kann. Mehr...

Ex-EU-Kommissar Verheugen

„Es lodert ein Negativ-Feuer“

"Wir erleben eine Serie von Rückschlägen in der europäischen Integration".

Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen spricht im Interview über den Brexit und die Europäische Union. Mehr...

Fußball-EM in Deutschland

Schland, oh, Schland

Von Jürgen Roth |
Früher war mehr Fahne: Schwarzrotgold lässt doch arg zu wünschen übrig.

Leere Fanmeilen, leere Balkone: Die Identifikation mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft lahmt. Mehr...

Brexit

Die Stunde der Populisten

Alexander Gauland bedauert angeblich den Austritt Großbritanniens.

Nach dem Brexit fordern die Rechte in den Nachbarländern Referenden, die AfD aber laviert bisher. Mehr...

Brexit

Fusion der Börsen kaum denkbar

Die Wahrscheinlichkeit einer Börsenfusion sinkt.

Mit dem Brexit sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Börsenfusion deutlich. Schäfer-Gümbel: „Ich halte die Fusionspläne für tot.“ Mehr...

Reaktionen auf Brexit

„Das Leben geht weiter“

Von Anne Strotmann |
O’Reilly’s Pub am Frankfurter Hauptbahnhof.

Der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischer Union betrifft nicht nur die Frankfurter Börse und Banken. Wo sonst Fußball läuft, ist der Brexit das Thema. Mehr...

Folgen des Brexit

Ratlos – nicht nur in Brüssel

„Wir sind raus“: Die Schlagzeile des „London Evening Standard“ am Freitag, darunter Premier David Cameron und seine Frau Samantha.

Das Brexit-Votum stürzt die EU in eine schwere Krise – und die Briten auch. Die knappe Entscheidung verändert das Land schockartig und von Grund auf. Mehr...

Friedenspreis für Carolin Emcke

Publizistin Carolin Emcke erhält den Friedenspreis

Carolin Emcke bekommt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2016.

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für die Essayistin, Kriegsreporterin und Intellektuelle Carolin Emcke ehrt eine Autorin der Stunde und nicht erst dieser. Lieber hätte sie die gute Nachricht allerdings an einem anderen Tag erfahren. Mehr...

Brexit

War’s das für Europa?

FN-Chefin Marine Le Pen fordert ein Referendum ebenso für Frankreich.

Großbritannien verlässt die EU. In Frankreich fordert Le Pen ein Referendum, auch in den Niederlanden meldet sich bereits Rechtspopulist Geert Wilders zu Wort.  Mehr...

Syrien und Afghanistan

„Der Krieg ist Teil meines Lebens“

Ein Kämpfer der Rebellen schießt auf die Truppen Assads in der Gegend um Aleppo.

Hosam Katan und Parwiz Rahimi sprechen über ihre Arbeit als Fotografen in Syrien und Afghanistan – und den Neuanfang in Deutschland. Mehr...

Ukraine

Krimtataren träumen von der Rückkehr

Gedenktag zur Deportation von 190.000 Krimtataren nach Zentralasien im Jahr 1944.

Tausende Krimtataren sind ins ukrainische Exil gegangen, doch sie träumen von einer baldigen Rückkehr. Sie hoffen auf westliche Hilfe und das Scheitern Putins. Mehr...

Kolumbien

Kolumbien und Farc unterzeichnen Waffenstillstand

Ein Bild aus der Vergangenheit: Farc-Rebellen, 1999 in der kolumbianischen Provinz Caqueta.

Kolumbiens Regierung und die Farc-Rebellen haben sich auf einen historischen Waffenstillstand geeinigt - nach einem halben Jahrhundert Krieg.  Mehr...

Flüchtlinge

„Brennstoff für den Hass“

Nach Ansicht der Opposition ist de Maizière als Innenminister nicht mehr tragbar.

Die Opposition wirft Innenminister Thomas de Maizière vor, durch das Streuen falscher Informationen die Hetze gegen Flüchtlinge zu befeuern. Mehr...

Comics in der Schirn

Kunst, die aus der Seite stürmt

Von Sandra Danicke |
Cliff Sterret: Polly und ihre Freunde.

In der Regel wurde der Comic als das Massenprodukt gesehen, als das es ja auch erfunden wurde. Die Frankfurter Schirn widmet eine Ausstellung den tollkühnen Pionieren des Comcis.  Mehr...

Parlamentswahl

Spaniens Krise ist nicht vorbei

„Ein Dach für jeden“ fordert diese Demonstrantin angesichts der Wohnungsnot in Madrid.

Die große soziale Ungleichheit in Spanien dürfte der linken Partei Podemos bei der Parlamentswahl am Sonntag viele Wähler zutreiben. Mehr...

Müllgebühren

Wo der Müll am teuersten ist

Bei den Müllgebühren herrschen große Uunterschiede.

Bei den Gebühren in den Städten herrschen große Unterschiede. In Frankfurt ist der Preis allerdings unterdurchschnittlich. Mehr...

Berliner Volksbühne

Ein Systemwechsel deutet sich an

Von Ulrich Seidler |
Die Volksbühne bekommt mit Christ Dercon einen neuen, nicht unumstrittenen Intendanten.

Der Intendant der Berliner Festspiele, Thomas Oberender, spricht im Interview über die Berliner Volksbühne und den wahrscheinlichen Castorf-Nachfolger Chris Dercon.  Mehr...

Klimawandel

Tierische Klimaforscher

Von Friederike Meier |
Bulle Gustavo spürt nicht, dass er Sensoren auf dem Kopf hat.

Biologen statten See-Elefanten mit Sendern aus, um Daten über das arktische Ökosystem zu gewinnen. Sie sollen helfen, das Rätsel der Eisschmelze zu erklären.  Mehr...

Niels H.

Massenmörder im weißen Kittel

Der wegen mehrfachen Mordes und Mordversuchs an Patienten angeklagte, ehemalige Krankenpfleger Niels H..

Die Polizei ist sich nach 99 Exhumierungen sicher: Der norddeutsche Krankenpfleger Niels H. hat im Klinikum Delmenhorst und in Oldenburg Dutzende Menschen umgebracht. Mehr...

Fall "Corelli"

Opposition will Maaßen entlassen

Der Präsident des Verfassungsschutzes steht unter Druck.

Schon sein Vorgänger war über den NSU-Skandal gestürzt, nun könnte es auch Hans-Georg Maaßen treffen. Der Verfassungsschutz-Präsident gerät wegen des Falls "Corelli" von allen Seiten in die Kritik. Mehr...

Brexit

Europa oder Big Bang?

Die Bevölkerung ist bei der Brexit-Frage gespalten.

Heute entscheiden die Briten über den Verbleib in der EU. Was sie im Fall eines Austritts erwartet, ist ungewiss. Das Land bleibt gespalten – selbst auf dem Weg zur Referendums-Urne. Mehr...

VW-Skandal

Herr Pötsch und die Wut der Aktionäre

Die VW-Hauptversammlung stand im Schatten des Abgasskandals.

Der Abgasskandal prägt die VW-Hauptversammlung in Hannover. Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch hat dabei einen schweren Stand: So mancher Anteilseigener sieht in ihm einen Vertreter des alten Systems. Mehr...

DFB-Elf

Kimmich, schweigend und ziemlich cool

Joshua Kimmich, bei der EM 2016.

Joshua Kimmich weiß, wie er mit dem überschwänglichen Lob für seine starke Partie gegen Nordirland umzugehen hat. Vor zwölf Jahren ist es Philipp Lahm ganz ähnlich ergangen. Mehr...

NSU-Skandal

Mord an „Corelli“ nicht mehr ausgeschlossen

Von Andreas Förster |
Bei dieser Behörde wird offenbar manches übersehen.

Im Fall des 2014 verstorbenen V-Manns im Umkreis des NSU werden dem Bundesamt für Verfassungsschutz weitere Versäumnisse vorgeworfen. Mehr...

Leiharbeit

Legalisiertes Lohndumping

Gastautorin Sahra Wagenknecht schreibt über Leiharbeit.

Angeblich soll das Gesetz zur Regulierung von Leiharbeit mit Lohndrückerei aufräumen. In Wirklichkeit zementiert es die Spaltung der Belegschaft. Gastbeitrag von Sahra Wagenknecht. Mehr...

Lemberg

Nur die halbe Geschichte

Menschen zeigen ein Tuch mit dem Konterfei des ukrainischen Nationalisten Jewhen Konowalez.

Vor 75 Jahren überfiel die Wehrmacht die Sowjetunion. In Lemberg begann die Gewalt, bevor die Deutschen die Stadt erreichten. Noch heute verehren die Lemberger den Nationalisten Stepan Bandera – zu Unrecht. Mehr...

Flüchtlinge

Die Vorurteile sind schon da

Von Cornelia Geissler |
„Er war nicht wie sie“: Ein Bild aus Armin Greders „Die Insel“.

Ein Stück Alltag in Deutschland: Wie das Thema Flucht in Büchern für Kinder und Jugendliche angekommen ist.  Mehr...

EM 2016

Krawall ist schlecht fürs Geschäft

Hooligans verderben den Sponsoren der EM die Laune.

Sponsoring wird von Unternehmen als durchkalkuliertes Business beschrieben. Doch Hooligans und die Terrorangst gefährden bei der Fußball-EM in Frankreich die Strategie der Sponsoren. Mehr...

EU-Austritt

Was Frankreich vom Brexit hätte

Auch in Paris macht man sich über einen möglichen Brexit Gedanken.

An der Seine wird über die Vorteile eines Brexit für den Finanzplatz Paris spekuliert. Viele Franzosen sehen die Briten als trojanisches Pferd der angelsächsischen Finanzindustrie in der EU. Mehr...

US-Wahlen

Trump gehen die Trümpfe aus

Von  |
Donald Trump soll das Geld ausgehen.

Der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump ist so klamm wie kaum ein Präsidentschaftsbewerber vor ihm. Das ist bei weitem nicht sein einziges Problem.  Mehr...

Bexit

Düstere Warnung an Brexit-Befürworter

Auch einige Gibraltarer gehören zu den Befürwortern des Brexit.

Die Isolationisten predigen sonnigen Optimismus in Großbritannien, obwohl Unternehmer und Ökonomen eine harte Rezession für die Briten im Brexit-Fall voraussehen. Mehr...

Solar Impulse 2

Mit Sonnenenergie einmal um die Welt

Von Sebastian Moll |
Die Solar Impulse 2 startet zur Weltumrundung in Abu Dhabi (VAE). 500 Flugstunden soll die Reise dauern, über 35 000 km gilt es zu überwinden.

Zum ersten Mal umrunden die Schweizer Abenteurer Bertrand Piccard und André Borschberg die Welt mit einem Flugzeug nur mit Sonnenenergie.  Mehr...

Städel

Wunder auch für Gottlose

Der Altenberger Altar um 1330, hier in einer Fotomontage, im Städel jetzt aber wahrhaftig wieder vollständig zu sehen.

„Schaufenster des Himmels“: Der Altenberger Altar ist in einer Ausstellung im Frankfurter Städel zu sehen. Mehr...

Aktionsplan Menschenrechte

Ausbeutung ohne Grenzen

Kohlebergbau: Gerade bei Minen-Projekten werden Menschenrechte in Entwicklungsländern immer wieder verletzt.

Die Bundesregierung kneift bei der Kontrolle von Großunternehmen, zeigt ein Entwurf für den „Nationalen Aktionsplan zu Wirtschafts- und Menschenrechten“.  Mehr...

Brexit

Nationale Lösungen sind keine Lösungen

Von Bruno Le Roux und Thomas Oppermann |
 „Mehr denn je ist die EU unsere Antwort auf die Globalisierung. Die Gemeinschaft muss wieder Fahrt aufnehmen“.

Gleich, wie das Referendum in Großbritannien ausgeht - es sollte als Anlass genommen werden, die EU zu reformieren. Ein Gastbeitrag der Sozialdemokraten Thomas Oppermann und Bruno Le Roux. Mehr...

Panamakanal

Die zweitwichtigste Wasserstraße der Welt

Blick auf den neuen Teil des Panamakanals von der Atlantik-Seite aus. Von Sonntag an werden größere Schiffe als bisher die Passage durchfahren können.

80 Kilometer lang, fast dreimal so viel Platz für Container: Am Sonntag wird die zweitwichtigste Wasserstraße der Welt in Panama neueröffnet. Mehr...

Ökostrom

„Das ist das falsche Rezept“

Von Joachim Wille |
Sonne und Wind decken zunehmend den Energiebedarf der Menschen.

Die Energie-Expertin Claudia Kemfert spricht über die geplante Deckelung des Ökostrom-Ausbaus und kritisiert die Politik der Regierung.  Mehr...

Single-Börsen

Freak sucht Freak

Von Sabine Mezler |
Pia Strobel und Dale Graff sehen einer glutenfreien Hochzeit entgegen.

Nischen-Dating heißt der neue Trend, der die Partnersuche für Bartträger, Gluten-Allergiker und Scharfe-Soßen-Liebhaber effizienter machen soll. Mehr...

Ruth Reinecke

„Das Theater ist kein Museum“

„Wir sind von einer Naivität beseelt, von der Spiellust“, sagt Ruth Reinecke. Hier ist sie die Ranjewskaja in Tschechows „Kirschgarten“ im Berliner Gorki-Theater.

Schauspielerin Ruth Reinecke über Glücksmomente auf beiden Seiten der Bühne, über Altes, das auch einmal neu war, und über versemmelte Inszenierungen. Mehr...

Zentrum für politische Schönheit

Fraglos Theater: „Flüchtlinge fressen“

"Zentrum für politische Schönheit": Ein Tiger-Käfig vor dem Gorki-Theater in Berlin.

Die Tiger-Aktion „Flüchtlinge fressen“ des Zentrums für Politische Schönheit geht in die nächste Runde: Eine Syrerin ist bereit, den Tigerkäfig zu betreten.  Mehr...

Flüchtlingszahlen

65 Millionen Menschen auf der Flucht

Vertriebene in einem Camp nahe des Dorfes nahe der Stadt Diffa (Niger).

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht. Das UNHCR veröffentlicht zum Weltflüchtlingstag den Jahresbericht für 2015. Die UN ruft zu mehr Solidarität auf: „Mauern helfen nicht“. Mehr...

IS-Terror

„Von Israel kann man viel lernen“

Massaker eines "einsamen Wolfes" an Homosexuellen: In Orlando werden 49 Menschen getötet.

Terrorexperte Ben-Yishai spricht im Interview über die „Einsame-Wölfe-Strategie“ des IS und effiziente Attentatspräventionen. Eine Vorbildfunktion könne Israel einnehmen. Mehr...

Koalition

Keine Blumen für Gabriel

Grüne und Linke wollen sich derzeit nicht bereitwillig um den SPD-Chef scharen.

Der Vorstoß des SPD-Chefs für ein linkes Bündnis kommt bei der Opposition nicht gut an. Nun rudert Gabriel wieder zurück. Mehr...

Abgasskandal

Ermittlungen gegen VW wegen Marktmanipulation

Trat im Zuge der Abgas-Affäre zurück: Martin Winterkorn.

Jetzt gerät auch das Top-Management bei VW ins Visier der Justiz. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat ein Ermittlungsverfahren gegen Ex-Konzernchef Winterkorn und VW-Markenchef Diess eingeleitet. Der Verdacht: Marktmanipulation. Mehr...

Erbschaftssteuer

Fiskus schont Firmenerben

Das Bundesverfassungsgericht forderte in einem Urteil 2014 eine Reform der Erbschaftssteuer. Die ist jetzt von der Koalition beschlossen.

Nach langem Streit einigt sich die Koalition auf eine Reform der Erbschaftssteuer. Die Neuregelung soll Jobs im Mittelstand sichern. Mehr...

Großbritannien

Deutsche Firmen fürchten den „Brexit“

Vor allem die Unsicherheit über einen möglichen Brexit beunruhigt viele Firmen.

Für deutsche Unternehmen hätte ein Austritt Großbritanniens aus der EU massive Folgen. Warum eigentlich?  Mehr...

Floating Piers von Christo

In einem ganz leichten Delirium

Ein golden-orangefarbener Teppich auf dem Iseo-See.

FR-Redakteur Christian Thomas ist über Christos „Floating Piers“ auf dem Iseo-See gewandelt. Mit ihm bewegen sich Tausende, es sind Menschen, die über Wasser laufen.  Mehr...

Großbritannien

Nationalisten könnten Brexit verhindern

Die Ex-Premiers Major (rechts) und Blair auf der mit EU-Geld gebauten Friedensbrücke in Londonderry, Nordirland.

Verkehrte Welt: Ausgerechnet die Nationalisten in Schottland und Nordirland könnten dazu beitragen, dass Großbritannien in der EU bleibt.  Mehr...

Fremdenfeindlichkeit

Der Staat verschweigt die Gewalt

Der Staat schützt Flüchtlinge nicht vor aggressiven Deutschtümlern.

Noch immer prügeln deutschtümelnde Verbrecher auf Flüchtlinge ein. Nur berichtet die Polizei darüber fast nicht mehr, obwohl sich die Straftaten dramatisch erhöht haben. Die Kolumne Mehr...

Siri Hustvedt

„Das Alter ist ein Verbündeter“

Von Susanne Becker |
„Harry war das Gorgonengenie in mir“, sagt Siri Hustvedt.

Die Amerikanistin Susanne Becker spricht mit der Schriftstellerin Siri Hustvedt: Über ihren Roman, über Kritiken und die Vorteile des Älterwerdens.  Mehr...

China

Protest gegen Hundeschlachtfest

Von Finn Mayer-Kuckuk |
Tagelang sitzen die Hunde ohne Essen und Wasser in viel zu engen Käfigen bevor sie vor den Augen ihrer Artgenossen mit Keulen brutal erschlagen werden.

Zum „Litschi- und Hundefleischfest“ schlachten die Bewohner der südchinesischen Stadt Yulin jährlich tausende Hunde. Viele Chinesen finden den Brauch vor allem barbarisch.  Mehr...

Flüchtlinge

Zustände wie in der Vorhölle

Ban Ki Moon (m.) kritisiert beim Besuch der Insel Lesbos die Zustände in den Flüchtlingsunterkünften.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon tadelt die „Inhaftierung“ der Flüchtlinge auf der Insel Lesbos. Die Entwicklungsorganisation Oxfam berichtet von Todesfällen. Mehr...

Autonomes Fahren

Wer haftet, wenn der Autopilot lenkt?

Von  |
Raúl Rojas ist Professor für Künstliche Intelligenz an der Freien Universität Berlin.

Das größte Hindernis für autonomes Fahren ist die Frage nach der Haftung bei Unfällen, sagt der Experte Raul Rojas. Ein Gespräch.  Mehr...

Armenien-Resolution

„Ditib lehnt Drohungen ab“

Von Felix Firme |
Begir Alboga ist Islamwissenschaftler und Generalsekretär der Türkisch-Islamischen Union.

Ist die Türkisch-Islamische Union Ditib nur der verlängerte Arm des türkischen Präsidenten Erdogan? Generalsekretär Bekir Alboga über den alten Vorwurf und eigene Fehler.  Mehr...

Israel

Rebellion der Ex-Generäle

Las Netanjahu die Leviten: Israels früherer Verteidigungsminister Mosche Jaalon.

In Israel formiert sich Widerstand gegen Premierminister Netanjahu. Die Gegenbewegung gewinnt an politischem Gewicht. Mehr...

Syrien

Assad-Truppen im Visier

Von  |
US-Diplomaten fordern gezielte Militärschläge gegen Truppen des Machthabers Baschar al-Assad.

US-Diplomaten fordern einen „vernünftigen Einsatz“ von Raketen in Syrien. Präsident Obama wird seine Syrien-Politik aber kaum ändern. Mehr...

HIV

Gleiches Virus – ungleiche Chancen

In Afrika stellt Aids immer noch die häufigste Todesursache bei Jugendlichen dar.

In reichen Ländern lässt es sich mit HIV recht lange leben. In Afrika dagegen bleibt Aids eine häufige Todesursache. Mehr...

IAAF, Olympia

Russland darf nicht mitspielen

Will vor Gericht gehen: Olympiasiegerin Jelena Issinibajewa.

Der Leichtathletikweltverband verlängert die Dopingsperre für russische Athleten. Damit droht ihnen das Aus für Olympia. Mehr...

Demonstration

Proteste gegen „Identitäre Bewegung“

Die Sitzblokade der Gegendemonstranten in der Nähe des Potsdamer Platzes.

Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ sorgt für den Gegenprotest von hunderten Menschen in Berlin. Mehr...

Brexit

Das Risiko des Jahres

Bislang ist London einer der wichtigsten Finanzplätze der Welt. Die Experten sind sich uneins, ob die City diese Stellung im Fall eines Brexit halten könnte.

Die Mehrheit der Ökonomen jedoch warnt: Ein Austritt würde teuer für beide – die Briten und den Rest Europas.  Mehr...

Windenergie

Der Hunsrück dreht am Rad

Bis zu 200 Meter hoch: Windräder im Hunsrück, hier bei Kirchberg.

Im Hunsrück stehen außergewöhnlich viele Windkraftanlagen. Sie verbessern die Öko-Bilanz der Gemeinden und spülen viel Geld in die Kassen. Doch die Stimmung der Einwohner kippt. Mehr...

Zentrum für Politische Schönheit

Aktivisten fliegen Flüchtlinge nach Europa

Auch einen Spielzeug-Tiger bietet das Zentrum für Politische Schönheit auf.

Das "Zentrum für Politische Schönheit" lässt hundert Flüchtlinge von Izmir nach Berlin einfliegen. Ende Juni soll die Maschine starten.  Mehr...