Drucken per Mail

Assad angeblich kompromissbereit

Damaskus. Syriens Präsident Baschar al-Assad will nach Informationen eines Abgeordneten Vorschläge für ein Ende des Blutvergießens machen. Bei einer Rede wolle Assad heute eine Waffenruhe, eine Regierungskoalition unter Einschluss der Opposition sowie Parlamentswahlen vorschlagen. Das berichten syrische und libanesische Internetportale. Assad hatte zuletzt im Juni 2012 eine öffentliche Rede gehalten. Seit Beginn der Massenproteste gegen das syrische Regime sind nach UN-Angaben 60 000 Menschen getötet worden. (dpa)