Drucken per Mail

UEFA-Urteil: Fenerbahce mit Geisterspiel gegen Borissow

Erstellt

Nyon. Der türkische Fußball-Rekordmeister Fenerbahce Istanbul muss sein Heimspiel gegen Bate Borissow vor leeren Rängen bestreiten. Die UEFA-Disziplinarkomitee entschied zudem, gegen Fenerbahce eine Geldstrafe von 40 000 Euro auszusprechen. Das Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde gegen den weißrussischen Vertreter findet am 21. Februar statt. Grund für die Strafe gegen Fenerbahce sind Ausschreitungen seiner Fans während des Europa-League-Gruppenspiels bei Olympique Marseille. (dpa)

[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]