kalaydo.de Anzeigen

Niedersachsen-Wahl

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Stephan Weil (SPD) und Ministerpräsident David McAllister (CDU) liefern sich aller Voraussicht nach heute ein knappes Rennen.

Es wird spannend bei der Landtagswahl: Heute wählen die rund 6,2 Millionen wahlberechtigten Niedersachsen einen neuen Landtag. Meinungsforscher sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Lagern voraus. Das Ergebnis gilt als wichtiges Stimmungsbarometer für die Bundestagswahl 2013.  Mehr...

Von Daniela Vates | 2 Kommentare
Bundeskanzlerin Merkel am Samstag in Braunschweig.

Ganz neue Töne von Angela Merkel: Auf der CDU-Vorstandsklausur wirft die Kanzlerin der SPD und den Grünen eine Politik der sozialen Spaltung vor und versucht sich damit von anderen Parteien abzugrenzen. Ganz genau nimmt es die Union mit ihren Beispielen nicht immer.  Mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister läuten den Endspurt in Niedersachsen ein.

Mit einer großen Wahlkampfparty läutet die niedersächsische CDU den Endspurt zur Landtagswahl ein. Spitzenkandidat McAllister und Kanzlerin Merkel schwören 5000 Besucher auf einen heißen Kampf ein. Gemeinsam wollen sie einen CDU-Fehlstart ins Wahljahr verhindern. Mehr...

Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident McAllister wollen die schwarz-gelbe Koalition in Niedersachsen nach der Wahl fortsetzen.

Bei einer Wahlveranstaltung in Wilhelmshaven bekennen sich Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident McAllister zu einer Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition in Hannover. Eine offizielle Zweistimmen-Kampagne lehnen sie aber ab. Mehr...

Politik-Spezial

Denkbar knapp siegt Stephan Weil (SPD, li.) im Bündnis mit den Grünen bei der Niedersachsen-Wahl.

Interaktive Grafik - alle Ergebnisse, Koalitionsrechner

Spezial mit Analysen und Kommentaren


Spezial: Niedersachsen-Wahl
Interaktiv

Die Wahl in Niedersachsen beeinflusst die politischen Gewichte im Bundesrat. Unserer Grafik zeigt die Zusammensetzung.

Videonachrichten Politik
Anzeige
Politik-Spezial

Ihr Wunsch-Bundespräsident Wulff scheitert, sie muss Gauck als Nachfolger hinnehmen, ihre Mehrheit steht im Bundestag nicht mehr hinter ihr: Die Autorität von Bundeskanzlerin Merkel schwindet. Das Spezial.

Meinung
Anzeige
Frankfurter Rundschau im Abo
ANZEIGE