Aktuell: Schicksal von Tuğçe A. | Burger King | Polizeigewalt in Ferguson | Eintracht Frankfurt | Fußball-News

Niedersachsen-Wahl

Von  |

In Niedersachsen tritt die rot-grüne Regierung an. Die Koalitionspartner haben eine Menge Reformideen, allerdings bremst die hohe Verschuldung viele Vorhaben . Mehr...

Stephan Weil (SPD) (M), Anja Piel und Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) stehen mit einem Plakat vor dem Landtag in Hannover.

SPD und Grüne in Niedersachsen sind noch berauscht vom Wahlsieg und den schnellen Koalitionsverhandlungen. Jetzt muss nur bei der Wahl des neuen Ministerpräsidenten alles glatt laufen. Sollte ein einziger rot-grüner Abgeordneter ausfallen oder mit Nein votieren, wäre Stephan Weil gescheitert. Mehr...

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder (l-r), der SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil und die beiden Spitzenkandidaten von Bündnis 90/ Die Grünen, Anja Piel und Stefan Wenzel.

Drei Wochen nach der Landtagswahl ist die rot-grüne Regierungskoalition in Niedersachsen perfekt. SPD und Grüne präsentieren die künftige Regierungsmannschaft. Mehr...

Knapp gescheitert: Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister. Foto: Jochen Lübke

Nach dem knappen Wahlsieg von Rot-Grün bei der Landtagswahl in Niedersachsen kommen die neu zusammengesetzten Fraktionen zu Sitzungen zusammen. Dabei werden erste Weichenstellungen vorgenommen. Mehr...

Der Bundesrat in Berlin.

Rot-Grün hat in Niedersachsen einen denkbar knappen Sieg errungen. Aber Sieg ist Sieg, und das hat Auswirkungen auf Berlin. Im Bundesrat herrscht nun die Opposition. Rot-Grün wittert Morgenluft mit Blick auf die Bundestagswahl. Mehr...

Anzeige
SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil feiert in Hannover den Wahlsieg von Rot-Grün.

Nach einer stundenlangen Zitterpartie setzt sich Rot-Grün bei der Landtagswahl in Niedersachsen am Ende durch. Die Opposition verspricht sich Aufwind für die Bundestagswahl. Mehr...

FDP-Spitzenkandidat Stefan Birkner jubelt auf der Wahlparty der FDP in Hannover.

Nach dem knappen Wahlausgang in Niedersachsen beschäftigen sich die Kommentatoren heute mit zwei "Totgesagten": der FDP und Peer Steinbrück. Eine Presseschau. Mehr...

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (rechts) und SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil in einem TV-Studio.

Niedersachsen hat gewählt - aber wen? Die Spitzenkandidaten von SPD und CDU lächeln stundenlang in die Kameras, aber sie wissen es auch nicht. Und in Berlin bemühen sich die Spinn-Doktoren aller Parteien, Gutes für die Bundestagswahl herauszulesen. Mehr...

Von Bernhard Honnigfort und Daniela Vates |
Ohne Glanz: McAllister wird TV-tauglich abgepudert.

Die CDU kann sich nach der Landtagswahl in Niedersachsen damit trösten, stärkste Kraft geblieben zu sein. Doch die Christdemokraten haben deutlich verloren - nicht nur weil viele ihrer Wähler die FDP unterstützt haben. Mehr...

Von Timot Szent-Ivanyi |
FDP-Chef Philipp Rösler freut sich am Wahlabend gemeinsam mit seiner Frau Wiebke.

Die FDP zieht wieder in den niedersächsischen Landtag ein. Doch aufatmen kann Parteichef Philipp Rösler nun dennoch nicht - im Gegenteil. Mehr...

Die Spitzenkandidaten von Grünen, SPD, CDU und FDP (von links) in einem TV-Studio.

+++ Hochrechnungen zeigen denkbar knappes Rennen +++ ARD: Rot-Grün gewinnt die Wahl +++ Abend ist "spannender als der Tatort" +++ FDP schafft den Sprung +++ Rösler strahlt +++ Steinbrück und Gabriel erleichtert +++ Der Live-Licker zur Niedersachsen-Wahl Mehr...

FDP-Chef Philipp Rösler tritt nach dem Wahlerfolg vor seine Parteifreunde.

Die FDP holt bei der Landtagswahl in Niedersachsen fast zehn Prozent der Stimmen. Parteienforscher Franz Walter bezweifelt aber, dass der überraschende Erfolg die schwarz-gelbe Koalition im Bund stabilisiert.  Mehr...

        

Hat gut lachen: FDP-Spitzenkandidat Stefan Birkner

Nach dem überraschenden Wiedereinzug der Partei in den niedersächsischen Landtag kann Rösler aufatmen und entscheiden. Wie der FDP-Vorsitzende sich nun verhalten wird, kann aber noch niemand sagen. Mehr...

Meinhart Ramaswamy bei einer Wahlveranstaltung in Niedersachsen im November 2012.

Die Niedersachsen-Wahl bedeutet das Ende der Siegesserie für die Transparenz-Partei: Sie schafft den Sprung in den Landtag nicht.  Mehr...

Der Rauhaardackel "Jette" begleitet seine Besitzerin bei der Stimmabgabe in einem Wahllokal in der Grundschule in Bad Bederkesa.

Die Wahlbeteiligung in Niedersachsen ist zum Sonntagnachmittag deutlich angestiegen. Mit ersten Ergebnissen ist kurz nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr zu rechnen. Mehr...

Stephan Weil (SPD) und Ministerpräsident David McAllister (CDU) liefern sich aller Voraussicht nach heute ein knappes Rennen.

Es wird spannend bei der Landtagswahl: Heute wählen die rund 6,2 Millionen wahlberechtigten Niedersachsen einen neuen Landtag. Meinungsforscher sagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Lagern voraus. Das Ergebnis gilt als wichtiges Stimmungsbarometer für die Bundestagswahl 2013.  Mehr...

Von Karl Doemens |
„Anpacken.Beter maken.Dat is uns Motto.“ Stephan Weil im plattdeutschen SPD-Wahlprogramm.

Die Chancen des Hannoveraner Oberbürgermeisters, die Wahl zu gewinnen, stehen gar nicht schlecht. In den letzten Umfragen lag Rot-Grün vorn. Mehr...

Von Daniela Vates |
„Snacken is goot,wat doon is beter.“ Plattdeutscher Leitspruch von David McAllister.

Im zarten Alter von neun Jahren hält David McAllister seine erste Wahlkampfrede vor Klassenkameraden. Mit 17 Jahren tritt er in die CDU ein. Nun steht seine wichtigste Wahl an. Es geht um den höchsten Posten im Land Niedersachsen. Mehr...

Von Karl Doemens |
Doris Schröder-Köpf und ihr Mann, Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Doris Schröder-Köpf will als Landtagsabgeordnete aus dem Schatten ihres Mannes treten. In der Politik hat sie sich ehrgeizige Ziele gesteckt - nicht jedem Genossen gefällt das auch.  Mehr...

Wahl in Niedersachsen

Unsere interaktive Grafik präsentiert den Wahlabend in Zahlen - mit allen Ergebnissen und dem Koalitionsrechner.

  Mehr...

Ministerpräsident David McAllister (rechts) und Herausforderer Stephan Weil.

Vor der Wahlen zum Landtag in Niedersachsen treffen sich die Spitzenkandidaten David McAllister und Stephan Weil zum TV-Duell. Einen klaren Sieger gibt es allerdings nicht. Mehr...

Von Bernhard Honnigfort |
Treffen im TV-Studio: Die Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Niedersachsen, Ministerpräsident David McAllister (r., CDU) und Stephan Weil (SPD).

60 Minuten, zwei Kontrahenten, ein Moderator, ein Ziel: Zehn Tage vor der Niedersachsenwahl haben sich CDU-Regierungschef David McAllister und SPD-Herausforderer Weil das einzige Live-TV-Duell geliefert. Der Zuschauer erfährt zwar wenig Neues, sieht aber viele Emotionen. Mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister läuten den Endspurt in Niedersachsen ein.

Mit einer großen Wahlkampfparty läutet die niedersächsische CDU den Endspurt zur Landtagswahl ein. Spitzenkandidat McAllister und Kanzlerin Merkel schwören 5000 Besucher auf einen heißen Kampf ein. Gemeinsam wollen sie einen CDU-Fehlstart ins Wahljahr verhindern. Mehr...

Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident McAllister wollen die schwarz-gelbe Koalition in Niedersachsen nach der Wahl fortsetzen.

Bei einer Wahlveranstaltung in Wilhelmshaven bekennen sich Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident McAllister zu einer Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition in Hannover. Eine offizielle Zweistimmen-Kampagne lehnen sie aber ab. Mehr...

Peer Steinbrück bei der Wahlveranstaltung der Niedersachsen-SPD in der Nordsee-Halle in Emden.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück verteidigt die von ihm angestoßene Debatte über die Höhe des Kanzlergehaltes. Viel mehr mag er dazu aber nicht mehr sagen. Im Mittelpunkt seines Besuchs in Emden steht der Wahlkampf in Niedersachsen - und im Bund. Mehr...

Von Daniela Vates |
Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU, l.) im Wahlkampf mit einem Studenten an der Kunsthochschule in Hildesheim.

In der CDU verschieben sich die Machtverhältnisse. Die kleinen Landesverbände profitieren von der Schwäche der großen - und es gibt neue starke Leute unterhalb der CDU-Chefin. Mehr...

Stephan Weil will Ministerpräsident in Niedersachsen werden.

Die SPD-regierten Bundesländer wollen den Druck auf Schweizer Banken massiv erhöhen. Der niedersächsische SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil kündigt eine Bundesratsinitiative an, die die Voraussetzungen dafür schaffen soll, Banken, "die in Deutschland Steuerflüchtlinge decken", die Lizenz zu entziehen. Mehr...

Von Karl Doemens |
Christian Lindner will nach Informationen des Spiegel nicht FDP-Chef werden.

Die FDP verliert massenhaft Mitglieder. Erstmals ist die Partei kleiner als die Grünen. Ein Wechsel der Führung könnte vielleicht helfen. Doch Christian Lindner, Strahlemann der Partei, will nach Informationen des Spiegels nicht Parteichef werden. Mehr...

Anja Piel und Stefan Wenzel wollten für die Niedersachsen-Grünen mit anderen Themen punkten als mit einer neuen Beschnedungsdebatte.

Die Grünen sind offenbar "in der Mitte der Gesellschaft" angekommen - sprich: es gibt auch bei ihnen Entgleisungen, wie man sie sonst nur von den "bürgerlichen" Parteien her kennt. Im niedersächsischen Wahlkampf macht nun ein Grüner negative Furore mit Anti-Beschneidungs-Gedichten, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Mehr...

        

Armin Laschet, 51, hat keinen Gegenkandidaten.

Armin Laschet ist neuer Vorsitzender des bundesweit größten CDU-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Im Gespräch mit der FR spricht er über die Rolle Norbert Röttgens, das Internet als Chance und von der Zukunft Europas. Mehr...

Politik-Spezial

Denkbar knapp siegt Stephan Weil (SPD, li.) im Bündnis mit den Grünen bei der Niedersachsen-Wahl.

Interaktive Grafik - alle Ergebnisse, Koalitionsrechner

Spezial mit Analysen und Kommentaren


Interaktiv

Die Wahl in Niedersachsen beeinflusst die politischen Gewichte im Bundesrat. Unserer Grafik zeigt die Zusammensetzung.

Videonachrichten Politik
Anzeige
Politik-Spezial

Ihr Wunsch-Bundespräsident Wulff scheitert, sie muss Gauck als Nachfolger hinnehmen, ihre Mehrheit steht im Bundestag nicht mehr hinter ihr: Die Autorität von Bundeskanzlerin Merkel schwindet. Das Spezial.

Meinung
Anzeige
Frankfurter Rundschau im Abo
ANZEIGE