Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Niedersachsen-Wahl

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Stephan Weil (SPD) (M), Anja Piel und Stefan Wenzel (Bündnis 90/Die Grünen) stehen mit einem Plakat vor dem Landtag in Hannover.

SPD und Grüne in Niedersachsen sind noch berauscht vom Wahlsieg und den schnellen Koalitionsverhandlungen. Jetzt muss nur bei der Wahl des neuen Ministerpräsidenten alles glatt laufen. Sollte ein einziger rot-grüner Abgeordneter ausfallen oder mit Nein votieren, wäre Stephan Weil gescheitert. Mehr...

Von Timot Szent-Ivanyi |
Das Dreigestirn der FDP: Rainer Brüderle, Patrick Döring und Philipp Rösler (v. l.).

Für kurze Zeit steht Philipp Rösler vor dem Rücktritt als FDP-Vorsitzender - dann ist er wieder obenauf. Seine Widersacher geben klein bei. „Gut gepokert“, freut man sich im Rösler-Lager. Mehr...

Rösler forciert die FDP-Personaldebatte.

Die FDP in Niedersachsen fährt ein Rekordergebnis ein - und ihr Bundesvorsitzender bietet seinen Rücktritt an. Philipp Rösler nutzt die Stunde, um die politische Initiative zurückzugewinnen. Mehr...

Denkt an Rücktritt: Philipp Rösler.

FDP-Chef Philipp Rösler bietet seinen Rückzug vom Parteivorsitz an, soll das Amt aber bis zum FDP-Parteitag weiterführen. Dort wird aller Voraussicht nach Rainer Brüderle als Spitzenkandidat nominiert. Mehr...

Der Bundesrat in Berlin.

Rot-Grün hat in Niedersachsen einen denkbar knappen Sieg errungen. Aber Sieg ist Sieg, und das hat Auswirkungen auf Berlin. Im Bundesrat herrscht nun die Opposition. Rot-Grün wittert Morgenluft mit Blick auf die Bundestagswahl. Mehr...

FDP-Spitzenkandidat Stefan Birkner jubelt auf der Wahlparty der FDP in Hannover.

Nach dem knappen Wahlausgang in Niedersachsen beschäftigen sich die Kommentatoren heute mit zwei "Totgesagten": der FDP und Peer Steinbrück. Eine Presseschau. Mehr...

SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil feiert in Hannover den Wahlsieg von Rot-Grün.

Nach einer stundenlangen Zitterpartie setzt sich Rot-Grün bei der Landtagswahl in Niedersachsen am Ende durch. Die Opposition verspricht sich Aufwind für die Bundestagswahl. Mehr...

Von Bernhard Honnigfort und Daniela Vates |
Ohne Glanz: McAllister wird TV-tauglich abgepudert.

Die CDU kann sich nach der Landtagswahl in Niedersachsen damit trösten, stärkste Kraft geblieben zu sein. Doch die Christdemokraten haben deutlich verloren - nicht nur weil viele ihrer Wähler die FDP unterstützt haben. Mehr...

Von Timot Szent-Ivanyi |
FDP-Chef Philipp Rösler freut sich am Wahlabend gemeinsam mit seiner Frau Wiebke.

Die FDP zieht wieder in den niedersächsischen Landtag ein. Doch aufatmen kann Parteichef Philipp Rösler nun dennoch nicht - im Gegenteil. Mehr...

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (rechts) und SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil in einem TV-Studio.

Niedersachsen hat gewählt - aber wen? Die Spitzenkandidaten von SPD und CDU lächeln stundenlang in die Kameras, aber sie wissen es auch nicht. Und in Berlin bemühen sich die Spinn-Doktoren aller Parteien, Gutes für die Bundestagswahl herauszulesen. Mehr...

Häppchen für die FDP am Wahlabend in Hannover.

Die FDP überrascht und zieht klar in den Landtag von Niedersachsen ein. Wie schon 2012 in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sorgten diejenigen, die die FDP noch für eine liberale Partei halten, und Leihstimmen für ein sensationelles Comeback. Mehr...

Politik-Spezial

Denkbar knapp siegt Stephan Weil (SPD, li.) im Bündnis mit den Grünen bei der Niedersachsen-Wahl.

Interaktive Grafik - alle Ergebnisse, Koalitionsrechner

Spezial mit Analysen und Kommentaren


Spezial: Niedersachsen-Wahl
Niedersachsen-Wahl in Bildern
Interaktiv

Die Wahl in Niedersachsen beeinflusst die politischen Gewichte im Bundesrat. Unserer Grafik zeigt die Zusammensetzung.

Videonachrichten Politik
Anzeige
Politik-Spezial

Ihr Wunsch-Bundespräsident Wulff scheitert, sie muss Gauck als Nachfolger hinnehmen, ihre Mehrheit steht im Bundestag nicht mehr hinter ihr: Die Autorität von Bundeskanzlerin Merkel schwindet. Das Spezial.

Meinung
Anzeige
Frankfurter Rundschau im Abo
ANZEIGE