Nordostumgehung
Seit 30 Jahren plant die Stadt Darmstadt die Nordostumgehung. Doch das Projekt ist und bleibt umstritten.

Die Bürgerinitiative Darmstadt ohne Nordostumgehung will die Klage gegen den Bebauungsplan Nordostumgehung fortführen. Mehr...

Die Initiative von Landrat Schellhaas, der Stadt Darmstadt eine Finanzhilfe beim Bau der Nordostumgehung anzubieten, stößt im Landkreis auf Zustimmung. Mehr...

Nach dem vorläufigen Aus für die Nordostumgehung in Darmstadt meldet sich jetzt der Landkreis zu Wort: Er will mit der Stadt über eine finanzielle Beteiligung am Bau der umstrittenen Trasse verhandeln. Mehr...

Unter anderem der Rhönring hätte durch die neue Straßenführung entlastet werden sollen.

Die Nordostumgehung, eines der seit Jahren am heißesten diskutierten Themen in Darmstadt, ist defacto vom Tisch. SPD und Grüne streichen die Mittel für die strittige Trasse. Mehr...

Mit heftiger Kritik regaieren FDP und CDU auf die geplante Streichung aller Mittel zum Bau der Nordostumgehung: Die FDP wirft der SPD Wählerbetrug vor, die CDU den Grünen Käuflichkeit. Mehr...

Obwohl die Stadtverordneten dem Bebauungsplan zur Nordostumgehung zugestimmt haben, ist angesichts der miserablen Haushaltslage der Stadt die Zukunft des umstrittenen Projekts ungewiss. Mehr...

Die Bundesstraße 26 mündet in die Darmstädter Innenstadt. Gegen die dadurch entstehende Verkehrsbelastung soll die Nordostumgehung Abhilfe schaffen.

Der Weg für die umstrittene Nordostumgehung in Darmstadt ist frei. 46 Stadtverordnete stimmen dem Bebauungsplan zu, 22 sind dagegen. Mehr...

Der Rhönring, eine der Hauptverkehrsadern der Stadt, würde durch die  Nordostumgehung entlastet.

Die Stadverordneten entscheiden morgen über die Zukunft der Nordostumgehung. Findet sich keine Mehrheit im Parlament, ist das umstrittene Vorhaben vom Tisch. Mehr...

Am Donnerstag sollen die Stadtverordneten nach dem Willen des Magistrats Baurecht für die Nordostumgehung schaffen. Die CDU tritt zwar für das umstrittene Projekt ein, macht ihre Zustimmung aber von der Vorlage eines Finanzierungskonzepts abhängig. Mehr...

Ein außerordentlicher SPD-Unterbezirksparteitag hat mit deutlicher Mehrheit beschlossen, bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung den Satzungsbeschluss zur Nordostumgehung zu erneuern. Mehr...

Ganz schön voll ist es auf der Landgraf-Georg-Straße, die Umgehung soll Entlastung bringen.

SPD und CDU beraten heute auf Parteitagen ihr weiteres Vorgehen bei der Nordostumgehung. Die Stadtverordnetenversammlung muss sich nach dem gescheiterten Bürgerentscheid vom vergangenen Juni erneut mit dem Thema befassen. Mehr...

Die Planungen zur umstrittenen Nordostumgehung nehmen wieder an Fahrt auf. Mehr...

Die Mehrheit der Darmstadt passierenden Lkw würden nicht die Nordostumgehung benutzen - diese Schlussfolgerung hat jetzt die Bürgerinitiative Darmstadt ohne Nordostumgehung aus den Daten einer Verkehrserhebung gezogen. Mehr...

Das Lokale Dialogforum fragt nach der Finanzierung der Nordostumgehung und will die Ergebnisse seiner Arbeit noch vor dem Jahreswechsel vorstellen. Mehr...

Ist das von Oberbürgermeister Walter Hoffmann (SPD) ins Leben gerufene Lokale Dialogforum ergebnisoffen oder auf den Bau der Nordostumgehung festgelegt? Mehr...

Seit dem Bruch der Ampelkoalition nach dem gescheiterten Bürgerentscheid zur Nord-Ost-Umgehung herrscht in Darmstadt mehr oder weniger Stillstand", bemängelt der CDU-Kreisvorsitzende Manfred Pentz. Mehr...

Klaus Berghäuser ist promovierter Anwalt für Verwaltungsrecht und Notar.

Anwalt Klaus Berghäuser fordert mehr Transparenz für das Lokale Dialogforum zur Nordostumgehung. Mehr...

Die Fortsetzung der Ampelkoalition wird immer unwahrscheinlicher. Darmstadts Grüne sehen kaum eine Chance, die Zusammenarbeit mit SPD und FDP weiterzuführen. Die Kreismitgliederversammlung spricht sich für Minderheitsregierung aus. Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren
Die Anführer der Darmstädter Ampelkoalition Brigitte Lindscheit (Grüne), Hanno Benz (SPD) und Leif Blum (FDP) - hier noch ein trauter Dreisamkeit bei den Haushaltsberatungen 2006.

Es kam so, wie es nach den Ankündigungen der vergangenen Tage kommen musste. Am Dienstag eskaliert der Koalitionsstreit im Stadtparlament, die Grünen erklären das Bündnis für "ausgesetzt". Mehr...

Von Sebastian Weissgerber und Frank W. Methlow | Kommentieren
Litfaßsäule zur Information über die geplante Nordostumgehung auf dem Luisenplatz.

Die erste Ampelkoalition in Darmstadt aus SPD, Grünen und FDP steht nach drei Jahren offenbar vor dem Aus. Grüne und FDP sind bei der geplanten Nordostumgehung unversöhnlich. Von Sebastian Weissgerber und Frank W. Methlow Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren

Während die SPD mit der Nordostumgehung in eine Sackgasse geraten ist, können FDP und Grüne sie als Überholspur nutzen. Wenn die Koalition zerbricht, schadet das allein der SPD. Von Sebastian Weissgerber Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren
Stimmenauszählung zur Europawahl im Darmstädter Justus-Liebig-Haus.

Bei den Gegnern der Nordostumgehung werden Zweifel an der Richtigkeit der Auszählung des Bürgerentscheides laut. Nur 204 Stimmen fehlen zum Quorum des Bürgerentscheids. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Die Anführer der Darmstädter Ampelkoalition Brigitte Lindscheit (Grüne), Hanno Benz (SPD) und Leif Blum (FDP) - hier noch ein trauter Dreisamkeit bei den Haushaltsberatungen 2006.

Nach dem Bürgerentscheid zur Nordostumgehung steckt die Koalition in einer schweren Krise. Dies geben Mitglieder des Ampelbündnises erstmals zu. Als Ausweg werden schwierige Entscheidungen zunächst vertagt. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Auch Stadtrat Jochen Partsch (Grüne) durfte Jubeln, nicht nur weil seine Partei gegen die Nordostumgehung ist, die Grünen wurden bei der Europawahl in Darmstadt mit 27,5 Prozent stärkste Kraft ...

Die Grüne haben sich beraten: Sie bleiben beim Nein zur Nordostumgehung, auch wenn rot-gelb eine "politische Erpressungskeule" schwingt. Derweil rumort es auch beim Trassen-Befürworter SPD. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Grünen-Kreisvorstand Daniela Wagner zusammen mit ihrem Ehemann, dem Grünen Stadtrat Jochen Partsch.

Die SPD und FDP setzen die Grünen unter Druck. Wenn die Grünen nicht im Parlament für die Nordostumgehung stimmen, wollen rot-gelb auch nicht die designierte Grüne Stadträtin Lindscheid wählen. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Frank Schuster ist Redakteur im Darmstädter Büro der Frankfurter Rundschau.

In der ehemals roten Hochburg Darmstadt hat sich die SPD bei 20 Prozent plus x eingependelt. Sie meint, die Deutungshoheit darüber zu haben, was der Bürgerwille ist. Auch bei der Nordostumgehung scheint sie nicht dazu zu lernen. Von Frank Schuster Mehr...

Die Route der geplanten Nordostumgehung in Darmstadt. Am 7.Juni 2009 entscheiden die Bürger über den Bau der umstrittenen Straße.

Beim Bürgerentscheid waren die Trassengegner in der Mehrheit. Doch am Ende fehlten gerade mal 236 Stimmen für einen gültigen Beschluss. Nun fordert die IHK, die Nordostumgehung als bald zu bauen. Mehr...

Von Frank W. Methlow und Frank Schuster | Kommentieren
Umweltschützer markieren Bäume, die für den Bau der Nordostumgehung Darmstadt fallen müssten.

Der Plan, für 160 Millionen Euro einen Trasse durch Darmstadt zu ziehen, brachte die Bürger auf. Doch die Gegner der Nordostumgehung sind mit ihrem Bürgerentscheid gescheitert. Von Frank W. Methlow und Frank Schuster Mehr...

Von Frank W. Methlow | Kommentieren
Frank W. Methlow ist Redakteur der Frankfurter Rundschau.

De jure ist der Bürgerentscheid zwar gescheitert, kommentiert Frank W. Methlow, de facto aber nicht. Immerhin knapp 25 Prozent der Wahlberechtigten hat auch der Landrat nicht hinter sich. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Die Nordostumgehung soll den Rhönring entlasten. Kritiker zweifeln daran.

Am Sonntag entscheiden die Bürger über den Bau der Nordostumgehung. Die Darmstädter wären nicht die Hessen, die sich gegen das Parlament stellen. Doch in Darmstadt könnte ein "Ja" besondere Folgen haben. Mehr...

Von Peter J. Hoffmann, Kabarett Kabbaratz | Kommentieren
Peter J. Hoffmann vom Kabarett Kabbaratz kommentiert für die Frankfurter Rundschau einmal im Monat das Darmstädter Lokalgeschehen.

Peter J. Hoffmann glossiert für die FR monatlich das Lokalgeschehen. Diesmal muss er sich für die Nordostumgehung entscheiden. Oder dagegen? Und was hat das mit Europa zu tun? Mehr...

Auf dem Luisenplatz in Darmstadt werben Befürworter der Nordostumgehung für ein Nein beim Bürgerentscheid. und ein Ja zur neuen Straße.

Erneute Schlappe für die Bürgerinitiative Ohne Nordostumgehung (ONO). Der VGH Kassel hat ihre Beschwerde gegen die Werbekampagne der Stadt auch in zweiter Instanz zurückgewiesen. Mehr...

Von Frank Schuster | Kommentieren
Umweltschützer markieren Bäume, die für den Bau der Nordostumgehung Darmstadt fallen müssten.

Die Nordostumgehung bringt Darmstadt auf: Naturschützer gegen Wirtschaft, Jusos gegen SPD. Wenige Tage vor dem Bürgerentscheid liefern sich beide Seiten einen intensiven Schlagabtausch. Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren
Hans-Jürgen Braun leitet den Bauverein und war als Stadtrat bis 2003  Planer der Nordostumgehung.

Der Grüne Hans-Jürgen Braun war bis 2003 als Stadtrat Planer der Nordostumgehung. Nun leitet er den Bauverein, schert aus Parteilinie aus und tritt der Bürgerinitiative für die Straße bei. Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren

Demokratie ist schwierig. Die Bürger müssen den Wahlergebnissen vertrauen, aber was ist wenn Zweifel aufkommen? Von Sebastian Weissgerber Mehr...

Tempo 30

Die Stadt Darmstadt plant, nach dem Bau der Nordostumgehung auf bestimmten Hauptverkehrsstraßen Tempo 30 einzuführen. Darunter wäre auch der Rhönring. Mehr...

Die FR hat sich in der SPD-Basis umgehört. Die Genossen berichten von den gemachten Fehlern, der aktuellen Ratlosigkeit und wie es in Zukunft besser laufen könnte. Mehr...

Björn Speckhardt (27),  ist neuer Vorstand der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in Darmstadt.

Harte Töne schlägt der neue Chef der SPD-Ag für Arbeitnehmerfragen in Darmstadt an. Im Interview mit der Frankfurter Rundschau verlangt Speckhardt Konsequenzen aus den SPD-Wahlpleiten. Mehr...

Von Sebastian Weissgerber | Kommentieren
Die Anführer der Darmstädter Ampelkoalition Brigitte Lindscheit (Grüne), Hanno Benz (SPD) und Leif Blum (FDP) - hier noch ein trauter Dreisamkeit bei den Haushaltsberatungen 2006.

Nach zweistündiger Krisensitzung am Freitagmorgen ist die Ampelkoalition aus SPD, Grüne und FDP im Stadtparlament da, wo sie vorher auch war: So gut wie am Ende. Mehr...

Darmstadts SPD möchte die "Bedenken gegen Umgehung ernst nehmen". Zwar will sie am Straßenbau festhalten, schlägt nun aber eine Reihe flankierender Maßnahmen vor. Mehr...

Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Spezial

Die FR nimmt die hessischen Bahnstationen unter die Lupe. 36 Bahnhöfe haben wir auf ihre Kundenfreundlichkeit getestet.

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.