kalaydo.de Anzeigen

OFC - Kickers Offenbach
Spielberichte und Interviews zum OFC, News und Hintergründe zu Kickers Offenbach

21. Oktober 2012

Kickers Offenbach: Van Lent vor Vertragsverlängerung

 Von Sebastian Rieth
Arbeitet erfolgreich am Bieberer Berg: Trainer Arie van Lent. Foto: Huebner/Scheiber

Auch bei Preußen Münster lässt sich der OFC nicht unterkriegen und baut seine Serie aus. Der bestandene Härtetest ist auch ein Verdienst von Arie van Lent. Der Trainer der Offenbacher Kickers will seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Drucken per Mail

Auch bei Preußen Münster lässt sich der OFC nicht unterkriegen und baut seine Serie aus. Der bestandene Härtetest ist auch ein Verdienst von Arie van Lent. Der Trainer der Offenbacher Kickers will seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Sie saßen noch kurz zusammen, ließen einige Szenen vor ihrem geistigen Auge Revue passieren und zerstreuten sich dann in alle Himmelsrichtungen. Sportkoordinator Ramon Berndroth zog es nach Köpenick, wo er den kommenden Pokal-Gegner Union Berlin gegen den FSV Frankfurt begutachtete, Co-Trainer Manfred Binz fuhr mit der Mannschaft zurück an den Bieberer Berg, um am frühen Sonntagmorgen das Auslaufen der Profis zu überwachen, und Arie van Lent legte einen kurzen Stopp in der Heimat ein.
Zu Hause in Korschenbroich erholte sich der Chefcoach von den hitzigen 90 Drittliga-Minuten zuvor, an deren Ende die Offenbacher Kickers auch beim Spitzenreiter Preußen Münster einen Punkt mitnahmen und nach dem 2:2 (1:2) nun schon im elften Pflichtspiel hintereinander unbesiegt sind.

Ein Glücksfall für Offenbach

„Ich hatte 280 Puls“, gab van Lent zu. Doch auch während seines geplanten „Familien-Tages“ konnte der Trainer nicht so recht abschalten. Immer wieder verkroch er sich kurz in sein Arbeitszimmer, um bereits mit den ersten Videoanalysen zu beginnen. Van Lent schuftet auch an seinem freien Tag. Der Mann ist ein Glücksfall für Offenbach.

Denn nach den vier Niederlagen zu Saisonbeginn – laut Berndroth eine „Riesenhypothek“, die man peu á peu abarbeiten müsse – behielt van Lent die Ruhe, verfiel nicht in blinden Aktionismus und brachte das Team wieder in die richtige Bahn. „Ich möchte jetzt nicht den Coolen spielen“, blickt er zurück. „Aber mein Nervenkostüm war damals nicht völlig durcheinander.“ Gut so. Denn das Remis im Münsterland ist der zwischenzeitliche Höhepunkt der Entwicklung. Die Kickers haben den Härtetest bestanden. Sie ließen sich von den vielen Nickeligkeiten nicht beeindrucken, drückten ihren Matchplan durch und gingen nach toller Vorarbeit von André Hahn durch Thomas Rathgeber in Führung (24.).

Statistik
Spielplan
Blog
Twitter
Mehr

Wo stehen die Kickers? Ergebnisse, Heim-, Auswärts- und Kreuztabelle und weitere Statistik zur 3. Fußball-Bundesliga.

Wer sind die nächsten Gegner? Der Spielplan der Kickers.

Das FR-Blog zu Kickers Offenbach - völlig unreflektiert, offen und ehrlich.

In Twitter berichtet unsere Sportredaktion aktuell unter FR_Sport, alles Weitere gibt's unter FRonline.

Lesen Sie viele weitere Berichte - gesammelt in unserer Kickers-Rubrik auf FR-Online.de

Allerdings gehören auch Rückschläge zum Geschäft, gleich zwei in nicht mal 120 Sekunden. Zuerst entwischte Münsters Stürmer Matthew Taylor bei einem Freistoß Markus Husterer, wenig später nutzte er einen kapitalen Bock des Abwehrchefs gnadenlos aus. „Auf einmal lagen wir 1:2 hinten, und wussten nicht warum“, resümierte Stefan Kleineheismann, der in der Innenverteidigung den Vorzug vor Marcel Stadel erhalten hatte.

Essen mit Frank Ruhl

Es spricht allerdings für diese Mannschaft, dass sie zurückkommt und das Glück erzwingt. Vier Minuten vor dem Ende verwandelte Rathgeber einen Handelfmeter zum 2:2. Hauchzart schielen die Kickers bei nur noch fünf Punkten Rückstand auf Rang drei nach oben.

„Ich habe nichts dagegen“, sagt van Lent. „Wir sind dabei, den schlechten Start rauszuboxen.“ Bis Weihnachten soll der Anschluss an die Spitzengruppe hergestellt sein. Dann wird der 42-Jährige wohl auch seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern. Vergangene Woche gab es ein erstes Gespräch zwischen van Lent und dem neuen Präsidium. Frank Ruhl hatte den Trainer zum Essen eingeladen. „Es hat lecker geschmeckt“, freute sich van Lent, der seine Arbeit fortsetzen will: „Die Bereitschaft ist da.“ Und auch die des Präsidenten. Eine Vertragsverlängerung könne er sich sehr gut vorstellen, so Ruhl. „Das ergibt sich von selbst, die Fakten sprechen für sich.“

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews zum OFC, News und Hintergründe zu Kickers Offenbach

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

FR-Sportredaktion live
FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.

Textimport

Verfolgen Sie unsere Nachrichten in Ihrer Lieblingsdarstellung - via RSS-Feed. Für Ihren Windows-PC bieten wir sogar einen kostenlosen Newsreader an. Informationen im Digital-Bereich.