Offenbach
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Offenbach

Von Danijel Majic | Kommentieren

Das Büsing-Palais ist Besuchern wie alteingesessenen Offenbachern wohl gleichermaßen ans Herz gewachsen. Kaum vorzustellen, dass vor etwas mehr als 30 Jahren an gleicher Stelle noch eine Weltkriegsruine stand, um deren Wiederaufbau heftig gestritten wurde. Mehr...

Von Silvia Bielert | Kommentieren

Im Interview mit der Frankfurter Rundschau spricht Bürgermeister Peter Schneider (Grüne) über Sparpläne, Ressortverteilung und die Frage, ob er noch einmal kandidieren wird. Mehr...

Von János Erkens | Kommentieren

Mit der Aktion „Wohnraum gesucht!“ will das Studentenwerk Frankfurt explizit Privatleute aufrufen, Zimmer in ihren Wohnungen unter zu vermieten.  Mehr...

Anzeige

Jugendamt und Sana Klinikum planen eine gemeinsame Säuglings- und Kleinkind-Ambulanz in den Räumen des Klinikums, die für alle jungen Mütter und Väter offen sein soll.  Mehr...

Reger Austausch: Die Stände des Selbsthilfegruppentages waren gut besucht.

35 Gruppen haben sich beim Offenbacher Tag der Selbsthilfegruppender Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Initiativkreis klärte über Demenz auf. Mehr...

30 Künstler zeigen bei den Rumpenheimer Kunsttagen ihre Skulpturen, ihre Malerei und Lyrik. Unter anderem geht es um die menschliche Unvollkommenheit. Mehr...

Jürgen Schmittel (52, links) und Johannes Kriesche (55) vor dem Offenbacher Parkdeck Bahnhofstraße.

In der Innenstadt wird in den kommenden Jahren viel gebaut. Unter anderem soll das Parkdeck an der Bahnhofstraße neuen Wohnungen weichen. Ein grundsätzliches Problem haben Johannes Kriesche und Jürgen Schmittel damit nicht. Aber Ausführung und Ästhetik der geplanten Neubebauung stößt Ihnen übel auf. Wir sprachen mit ihnen über fehlende Ladenlokale, zu hohe Wände und die Tücken moderner Architektur. Mehr...

Von Frank Sommer | Kommentieren
Michaela Haas mit den Bildern der Erstklässler der Mathildenschule.

Erstklässler der Mathildenschule haben am Offenbacher Kunstprojekt Brückenschlag unter Leitung der Offenbacher Künslterin Michaela Haas teilgenommen. Eine besondere Herausforderung für Haas war, dass viele Schüler anfangs nicht die deutsche Sprache beherrschten. Mehr...

Von Jochen Dietz | 5 Kommentare
Justizia ist wachsam.

Ein 26-jährige Offenbacher, der in der Nacht zum 13. August vergangenen Jahres am Rande der Wachenbuchener Kerb einen 31-jährigen Maintaler mit einem Messer attackiert und schwer verletzt hat, muss wegen gefährlicher Körperverletzung für drei Jahre ins Gefängnis.  Mehr...

Von Silvia Bielert | Kommentieren

35 Selbsthilfegruppen aus Stadt und Kreis Offenbach präsentieren sich am Samstag, 20. September, 10 bis 15 Uhr, in der Fußgängerzone (Frankfurter Straße und Alice-Platz). Denn die Gruppen wünschen sich mehr Zulauf. Das Schwerpunktthema des Tages ist Demenz. Mehr...

Schwäne und andere Wasservögel genießen das Bad im Schultheiß-Weiher bei jeder Witterung.

Die Badesaison am Schultheißweiher ist offiziell beendet, nun hat die Natur Zeit, sich zu erholen. Dem Weiher geht es ökologisch so gut wie lange nicht mehr. Mehr...

Fehler passieren offenkundig auch im kommunalen Jobcenter.

Hartz-IV-Empfänger sollten eine Dividende zurückzahlen, die sie nie erhalten haben. Den ganzen Vorgang öffentlich gemacht hat die Offenbacher Erwerbslosen-Initiative SGB-II-Dialog. Mehr...

Von Silvia Bielert | Kommentieren
Sorgt für Ordnung im Luise: Mitarbeiterin Annett Henneboh.

Sozialkaufhaus kann nur noch wenigen Langzeitarbeitslosen einen Platz anbieten und mit denen ist die Einrichtung nur mit Mühe zu betreiben. Mehr...

Profis als Balljungs: Die Regionalligamannschaft nahm die U15 an die Hand.

7867 zahlende Zuschauer haben das Unentschieden der Kickers-U15 gegen Wehen Wiesbaden gesehen. Noch nie sahen so viele Menschen ein Jugendspiel. Mehr...

Wenn nötig auf der Straße: das Bündnis „Bunt statt Braun“.

Die Interkulturellen Wochen laufen derzeit in Offenbach. Im Mittelpunkt der Eröffnung stand das Bündnis „Bunt statt Braun“, das nach fast drei Jahren Arbeit Bilanz zog. Mehr...

Von Sigrid Aldehoff | Kommentieren
Die Bewegungsgruppe im Park des Krankenhauses.

Das Ketteler-Krankenhaus in Offenbach bietet Sport für Krebspatienten. Das Angebot ist für die Betroffenen kostenlos. Finanziert wird es über die Stiftung „Leben mit Krebs“. Die plant für Ende September eine Benefizregatta.  Mehr...

Von Frank Sommer | Kommentieren
Die SPD will den Trinkgelagen an der Herrnstraße ein Ende bereiten.

Der Platz Geleitsstraße/Ecke Herrnstraße ist Schauplatz nächtlicher Trinkgelage. Die Anwohner klagen über Lärmbelästigung, eine benachbarte Schule über Müll. Die SPD fordert nun ein Alkoholverbot auf dem Platz nach dem Vorbild anderer Städte wie Aschaffenburg und Fulda. Mehr...

Zahlreiche Interessenten warten auf eine Beratung zur Einstufung für einen Deutschkursus bei der VHS.

Die Volkshochschule Offenbach hilft, Sprachbarrieren abzubauen. Doch während die Deutschkurse seit Jahren ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen, sinken in fast allen anderen Sparten die Teilnehmer-Zahlen. Mehr...

Von Frank Sommer | Kommentieren
Bis zur „Laubzeit“ rücken die Straßenkehrer der ESO dem Schmutz mit Reisigbesen  zu Leibe.

Wenn Müll sich irgendwo in Offenbach türmt, können Offenbacher dieses dem Ordnungsamt über eine Mängel-App melden. Doch nicht viele wissen von dieser Möglichkeit. Die FDP fordert deshalb mehr Werbung für die App. Mehr...

21 ausländische Vereine sind am 13. und 14. September beim Kulturfest der Nationen auf dem Wilhelmsplatz mit von der Partie.  Mehr...

Bei Peilleiter Marcel England laufen alle gesammelten Daten zusammen.

Das Vermessungsschiff Johannes Kepler sammelt regelmäßig Daten vom Boden des Flusses. Das Schiffahrtsamt garantiert eine Mindesttiefe von 2,8 Metern und eine Breite von 40 Metern. Sind die nicht gegeben, muss der Bagger anrücken.  Mehr...

Der Wohnungsmarkt in Offenbach boomt. Immer neue Bauprojekte, immer höhere Mieten und immer mehr Menschen, die sie zahlen. Was Politiker und Stadtplaner freut, stellt sozial Schwache vor Probleme. Zum Beispiel Frauen, die im Frauenhaus Schutz suchen. Mehr...

Von Andrea-Maria Streb | Kommentieren

Vier Bewohner blicken in drei Web-Tagebüchern auf ihre Stadt. Liebevoll, aber nicht unkritisch. Zum Beispiel auf mainoffenbachblog. Mehr...

Barbara Sickenberger-Müller hat sich geärgert, wie schlecht oft in den Medien über ihre Heimatstadt berichtet werde. Dem wollte sie mit ihrem Blog etwas entgegensetzen.  Mehr...

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus der Stadt Offenbach. Alles aus Dietzenbach, Dreieich, Langen, Neu-Isenburg, Rodgau und Rödermark finden Sie auf unserer Seite über den Kreis Offenbach.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Facebook
Twitter
Anzeigenmarkt
Twitter
Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE