Aktuell: FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Offenbach
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Offenbach

05. Mai 2012

Furcht bei Hundebesitzern: Hund stirbt an Giftködern

 Von Oliver Heil

Im Bieberer Feld wurden mehrere Hunde vergiftet; einer von ihnen konnte nicht mehr vom Tierarzt gerettet werden. Offenbar ist hier gezielt Schneckenkorn ausgelegt worden.

Drucken per Mail

Es kann sich nur um eine Vergiftung durch Schneckenkorn handeln“, sagt Tierarzt Bernhard Linneweber aus Obertshausen. Anders seien die Symptome nicht zu erklären. Linneweber hatte selbst fünf Hunde auf dem Tisch, die im Bieberer Feld Gassi waren. Er vermutet, dass Kollegen ähnliche Fälle hatten. Der letzte in seiner Praxis sei zwei Wochen her.

„Die Tiere hatten alle die gleichen Symptome“, berichtet er. „Sie lagen auf der Seite, haben gespeichelt, gekrampft und sahen aus, als ob sie jeden Moment sterben würden.“ Einer der Hunde ist tatsächlich gestorben, vier überlebten. Linneweber betont, das die Tiere meist gerettet werden können, wenn sie schnelle Hilfe bekommen. „Da muss jemand Köder ausgelegt haben“, ist sich Linneweber sicher. Es müsse sich um gezielte Vergiftung handeln. „Schneckenkorn würden Hunde nicht fressen.“ Ähnliche Fälle seien in den letzten Jahren immer wieder vorgekommen – stets im Frühjahr, wenn wieder mehr Hunde auf der Wiese seien.

Bei der Polizei weiß man ebenfalls von den Fällen. Pressesprecherin Andrea Ackermann berichtet von einer entsprechenden Anzeige. Kollegen hätten den Bereich abgesucht, aber keine Köder finden können. Ackermann bestätigt, dass Vergiftungsfälle seit mindestens drei Jahren immer zur gleichen Zeit vorkommen und dass immer das Feld nördlich von Bieber genannt werde.

Jetzt gibt es auch Berichte, dass im Wetterpark ebenfalls Köder ausgelegt worden seien. Bei der Polizei ist davon allerdings nichts bekannt. Andreas Franke vom Tierschutzverein kann etwas Licht ins Dunkel bringen: „Mitglieder unserer Kindergruppe haben im Wetterpark einen Mann gesehen, der etwas ins hohe Gras geworfen hat.“ Das könnten Köder gewesen sein, glaubt Franke. Gefunden hätten sie aber nichts.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus der Stadt Offenbach. Alles aus Dietzenbach, Dreieich, Langen, Neu-Isenburg, Rodgau und Rödermark finden Sie auf unserer Seite über den Kreis Offenbach.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

In eigener Sache

FR erweitert den Regionalteil

Aus der Produktion unseres neuen Regionalteils.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Kein Scherz, vom Wochenende an bekommen Sie in Ihrem Lokal- und Regionalteil mehr Frankfurter Rundschau als bisher. Und etwas anders wird sie auch, ihre FR.  Mehr...

Twitter
Facebook
Twitter

Anzeige

Anzeige

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner