Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

Mehr als 20 Feuer lodern im US-Bundesstaat Kalifornien - die Waldbrände breiten sich nach der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten rasend schnell aus. Tausende Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Mehr...

Rund um den Globus: Bilder des Tages

Bildergalerie ( 409 Bilder )
Scheinbare Ruhe: Straßenszene in Asmara, Eritreas Hauptstadt.

Eritrea hat den Ruf, die Hölle Afrikas zu sein – ein totalitäres Regime, das seine Bürger versklavt. Wie lebt es sich dort? Unserem Korrespondenten Johannes Dieterich ist es gelungen, ein Visum zu bekommen. Und er ist hingereist. Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolfoto)

Unter der Rombachtalbrücke sind drei Tote entdeckt worden. Vermutlich haben die drei Personen Selbstmord begangen. Es handelt sich um einen 37 Jahre alten Mann und seine beiden neun und zehn Jahre alten Kinder aus Parchim (Mecklenburg-Vorpommern). Mehr...

Alberto Brenner Junior, Verwalter des Friedhofs Penitencia in Rio de Janeiro neben seiner Geschäftsidee.

Rund die Hälfte der Brasilianer hat Übergewicht, trotzdem sind die Gräber in dem Land normiert und damit zu klein für viele Dicke. Ein brasilianischer Friedhofsdirekor nutzt die Marktlücke.  Mehr...

Anzeige
Sylvie Meis ist modisch für Sommer, Sonne und Strand gewappnet

Neue Swimwear Collection von Hunkemöller.
Noch sieht es draußen grau und trist aus, doch schon bald steigen die Temperaturen. Wer jetzt mal Lust auf ein bisschen Urlaubs-Feeling hat, der kann sich mit der neuen Hunkemöller Swimwear und Sylvie Meis auf den Sommer freuen.

Einige Regionen Myanmars sind zum Notstandsgebiet erklärt worden.

Springfluten, Erdrutsche, zerstörte Häuser, Straßen und Brücken: Myanmar wird nach starkem Monsunregen von einer Naturkatastrophe heimgesucht, der bislang 46 Menschen zum Opfer fielen. Hunderttausende sind von den Fluten betroffen.  Mehr...

„Manchmal passieren guten Robotern schlechte Dinge“, steht auf der Website von „Hitchbot“ zu lesen. Im Februar war der trampende Roboter noch in Deutschland unterwegs.

Per Anhalter ist „Hitchbot“ bereits erfolgreich durch Kanada und Deutschland gefahren. Jetzt sollte es einmal quer durch die USA gehen - doch Vandalen haben die großen Reisepläne des kleinen Roboters zerstört. Mehr...

Schauspieler Til Schweiger engagiert sich.

Der Schauspieler und Filmemacher Til Schweiger will ein Flüchtlingsheim bauen. Parallel will er eine Stiftung für traumatisierte Kinder gründen. Sein Anspruch ist es, zu helfen und etwas Relevantes zu schaffen. Mehr...

Performance russischer Soldaten bei der Armee-Olympiade.

Eigentlich sollen die internationalen Armeespiele eine Demonstration der militärischen Stärke Russlands sein. Doch schon am zweiten Tag der «militärischen Olympiade» passiert ein Unglück. Mehr...

Spaniens Innenminister Jorge Fernández Díaz.

Ein spanischer Bordellbetreiber finanziert das Patronatsfest der Guardia Civil. Der Zweck sei gut, meinte Innenminister Fernández Díaz auf die Fragen der Journalisten, aber Gelder aus einem Puff zu Ehren der Heiligen Jungfrau seien dennoch „nicht angemessen“. Mehr...

Das gefundene Trümmerteil stammt nahezu sicher von einer Boeing 777.

Das auf La Réunion angeschwemmte Flugzeug-Wrackteil stammt wohl von einer Boeing 777. Dieser Maschinentyp war beim mysteriösen Flug MH370 im Einsatz. Jetzt richten sich die Blicke auf Toulouse - dort in der Nähe wird das Fundstück genau unter die Lupe genommen. Mehr...

Sigmar Gabriel und Til Schweiger haben miteinander telefoniert.

Weil Til Schweiger auf Facebook gegen Rechtsterroristen mobil macht, meldet sich der Vizekanzler bei dem Schauspieler. Die beiden telefonieren eine halbe Stunde miteinander. Darin, dass die Mehrheit der Deutschen den Hass gegen Flüchtlinge nicht teile, sind sie sich einig. Mehr...

Anzeige

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

Kalenderblatt 2015: 3. August

– Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. August 2015 Mehr...

FR-Schwerpunkt

Liebe. Nichts für Feiglinge.

 

Sie überwältigt, beglückt, fordert, treibt an. Ist Drama und Komödie, Sehnen und Verzweiflung. Liebe ist eine scharfe Waffe, für die Wirtschaft ein Riesengeschäft, für Politik und Religion ein Instrument, das mit Kalkül eingesetzt wird.

Wir finden Worte für die Liebe - im Schwerpunkt der Frankfurter Rundschau im Mai und Juni.

Hinweis: Unser Vertrieb bietet dazu ein vergünstigtes sechswöchiges Digital-Abo für das ePaper sowie unsere iPad- und Android-App an.

Liebesgrüße: Wenn Sie unseren Schwerpunkt lieben, verschicken Sie doch mal Liebesgrüße.

Videonachrichten Panorama

Anzeige

Videonachrichten Leute
Linken-Politiker Gregor Gysi im Interview.

Seine Tochter hat am 1. Mai Geburtstag - viele Jahre lang stellte sich Gregor Gysi immer wieder die Frage: „Spreche ich auf einer Kundgebung oder bin ich zu Hause?“ Der Linken-Fraktionschef über die Kunst des Loslassens zum richtigen Zeitpunkt. Mehr...

„Auf der Erde haben wir fast alles erobert. Das All ist unsere nächste Grenze.“

Warum es sich lohnt, sich selbst, den Partner oder die Idee einer romantischen Liebe loszulassen.  Mehr...

Schwester Maria hat ihr Leben als Ärztin hinter sich gelassen, um im Orden der Karmelitinnen zu leben. Mehr...

Was Manager von Bundestrainer Joachim Löw lernen können. Ein Gastbeitrag Frank E.P. Dievernich, Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences.  Mehr...

Ein Gutachten zieht die Aussagen des tief gefallenen Radstars zum Unfallhergang in Zweifel.

Der ehemalige Tour-de-France-Sieger gibt sich kämpferisch angesichts der drohenden Gefängnisstrafe nach seinem Autounfall unter Alkoholeinfluss. Mehr...

Zum vierten Mal binnen eines Jahres liegt Fußball-Legende Pele im Krankenhaus. Der 74-Jährige musste sich einem Eingriff an der Wirbelsäule unterziehen. Mehr...

Blutdurstig.

Die Tigermücke, Überträgerin des tückischen Denguefiebers, fühlt sich neuerdings auch in deutschen Regenwassertonnen wohl.  Mehr...

Na bitte, geht doch: Erdbeere auf Sekt, das ist schon mal ein Anfang.

Die gute alte Bowle ist zurück, der kugelrunde Partyspaß aus den 70ern. Endlich wieder eingelegte Dosenpfirsiche schlürfen - und dazu Käsewürfelspießchen. Wer sagt, dass das spießig ist? Mehr...

Keiner kocht mehr, klagen Forscher. Aber es gehört doch zur Lebensqualität, sich das Essen zubereiten zu lassen. Mehr...

Der T 800 ist zurück. Und er lotst uns durch den Straßenverkehr. Mit österreichischem Akzent. Auf Englisch. Wir haben uns das mal genauer angehört und vom Terminator den Weg weisen lassen: Mehr...