Aktuell: Museumsuferfest Frankfurt | Türkei | US-Wahl | FR-Serie: Fintechs
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

Weitere Meldungen zur Galerie
Rettungskräfte tragen einen Verletzten aus dem Gebäude des Lone Star College nahe Houston, Texas.

Es nimmt kein Ende: Schon wieder sind bei einer Schießerei an einer Schule in den USA Menschen verletzt worden. Drei Menschen wurden offenbar angeschossen. Zum Hintergrund der Tat ist noch nichts bekannt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Mehr...

Von Thomas Spang |
Seit Newtown sind bereits 409 Menschen durch Schusswaffen in den USA getötet worden.

Nach dem Massaker von Newtown sind die US-Bürger wieder zum Alltag mit Gewehren und Pistolen zurückgekehrt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen für den Waffenkauf steigen auf einen neuen Rekord, die Waffenhändler können sich vor dem Ansturm kaum noch retten. Mehr...

Von Arno Widmann |
Liberty (Lee Marvin) und der Typ, der ihn erschoss (Wayne).

Ist dem Bösen, der einen Colt hat, nur ein Guter gewachsen, der auch einen Colt hat? Ein Blick auf John Fords Klassiker „Der Mann, der Liberty Valance erschoss“ kann da weiterhelfen. Mehr...

Zeugen beschreiben an Lanza einige Eigenschaften, die typisch für Autisten sind. Ein Beweis ist das noch lange nicht.

Der Mörder von Newtown litt möglicherweise am Asperger-Syndrom, spekulieren Medien und stellen eine Verbindung her zu dessen Gefühlskälte. Betroffene finden das diskriminierend und machen ihrem Ärger in Blogs Luft.  Mehr...

US-Präsident Obama fordert "bedeutsame Maßnahmen" gegen Gewalt.

Im April wollten noch 49 Prozent der Amerikaner ihr Recht auf Waffenbesitz stärker geschützt sehen, nur 45 Prozent unterstützten eine Verschärfung des Waffenrechts. Kein Wunder, dass Obama das Thema recht lax anging. Doch der Amoklauf von Newtown könnte, ja muss endlich ein Wendepunkt sein. Mehr...

Es ist schon das vierte Mal, dass Barack Obama nach Amokläufen an Schulen Trost spenden muss. Bei der Trauerfeier für die Opfer des Grundschulmassakers in Newtown am Sonntagabend verspricht Obama, er wolle alles tun, um solche Tragödien etwas künftig zu verhindern. Das Wort "Waffengesetze" spricht er nicht direkt aus. Mehr...

Sondereinsatzkräfte vor der Newtowner Kirche.

Wenige Stunden vor Obamas Ankunft in Newtown muss die Kirche der Stadt wegen eines Drohanrufes geräumt werden. Spezialkommandos der Polizei durchsuchen das Gotteshaus und umliegende Gebäude. Mehr...

Von  |
Trauer in der ganzen Stadt: Ein Polizist steht einer Kreuzung, hinter ihm steht in großen Leuchtlettern "Hope" (Hoffnung) und "Love" (Liebe).

Bis zum Freitagmorgen war Newtown ein amerikanisches Vorzeigestädtchen. Den Menschen ging es finanziell gut, es gab kaum Kriminalität, die idyllischen Wälder Neuenglands boten Erholung. Jetzt fragen sich die Bewohner, wie einer von ihnen zum Massenmörder werden konnte. Mehr...

Von  |
Die Eltern der getöteten Emilie, Robert und Alissa Parker, am Freitag.

Es war das schlimmste Schulmassaker in der Geschichte der USA. 27 Menschen hat der Amokläufer Adam Lanza in Newton getötet, darunter 20 Erstklässler. Die sechsjährige Emilie war eine von ihnen.  Mehr...

Von Christopher Sullivan, dapd |
Ganz Newtown ist im Schockzustand.

Nach dem Amoklauf im US-Bundesstaat Connecticut ringen die Bewohner des kleinen Örtchens Newtown um Fassung. Mehr...

Von Gregor Waschinski, afp |
Die Trauernden kommen in der St.-Rose-of-Lima-Kirche in Newtown zusammen.

Nach dem Massaker an einer Grundschule im US-Bundesstaat Connecticut wird in den USA wieder über das Waffenrecht diskutiert. Nach bisherigen Bluttaten sind Änderungen am Waffenrecht stets ausgeblieben. Mehr...

Anzeige

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

Kalenderblatt 2016: 27. August

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. August 2016: Mehr...

Globetrotter weltweit

Welche Nation nicht ohne eigenes Handtuch verreist

Nur mit eigenem Handtuch an den Hotelpool? Für viele Chinesen ein Muss im Urlaub.

Für die einen ist es das Handtuch, für die anderen die Fotokamera: Jeder Mensch legt im Urlaub auf ganz bestimmte Ding wert. Oftmals hängt das auch von der Kultur ab. Eine neue Umfrage hat ermittelt, wie die Welt 2016 verreisen will. Mehr...

Videonachrichten Panorama

Anzeige

Videonachrichten Leute