Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

06. Januar 2016

Berlin-Hellersdorf: Regionalzug brennt aus

Der Brand ging von einem Waggon auf den gesamten Zug über.  Foto: dpa

Im Berliner Stadtteil Hellersdorf geht ein Regionalzug in Flammen auf, ein technischer Defekt könnte der Auslöser gewesen sein. Dutzende Feuerwehrleute sind vor Ort, rund 180 Fahrgäste können die Waggons unbeschadet verlassen.

Drucken per Mail

Ein Regionalzug ist am Mittwochabend in Berlin in Flammen aufgegangen. Der Brand im Stadtteil Hellersdorf habe sich von einem Waggon aus auf den gesamten Zug der Niederbarnimer Eisenbahn ausgebreitet, sagte ein Feuerwehrsprecher. Nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei wird ein technischer Defekt vermutet. So hätten Passagiere beobachtet, dass das Feuer von einem Schaltkasten ausging.

Schätzungsweise 180 Fahrgäste konnten - unterstützt vom Zugpersonal - die Waggons zwischen den Bahnhöfen Wuhletal und Biesdorf unbeschadet verlassen, wie der Polizeisprecher berichtete. Es sei niemand verletzt worden. Der S-Bahnverkehr der Linie 5 wurde laut einer Bahn-Sprecherin wegen der Löscharbeiten zwischen den Stationen Lichtenberg und Wuhletal unterbrochen. Fahrgäste sollten stattdessen die U-Bahnlinie 5 benutzen. Die Unterbrechung sollte wegen der anschließenden Ermittlungen und Bergung mindestens bis in die Morgenstunden des Donnerstags andauern.

Nach gut drei Stunden, um etwa 23.00 Uhr, waren die Löscharbeiten weitgehend abgeschlossen, so dass die Bundespolizei mit ihren Untersuchungen zur Brandursache beginnen konnte. Es seien etwa 80 Einsatzkräfte vor Ort gewesen und 29 Einsatzfahrzeuge alarmiert worden, hieß es vonseiten des Lagedienstes der Feuerwehr. Die Leitstelle der Bahn habe sie kurz nach 20.00 Uhr über den Brand informiert.

Der Zug der Niederbarnimer Eisenbahn AG, eines nichtbundeseigenen, privaten Betreibers, war auf der Strecke von Lichtenberg über Strausberg nach Küstrin (Kostrzyn) an der deutsch-polnischen Grenze unterwegs. Er brannte völlig aus, die Feuerwehr sprach von einem Totalschaden. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

 

Kalenderblatt 2016: 9. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9. Dezember 2016: Mehr...

Times mager

Fortschritt

Von  |
Die Lage ist  weiterhin latent torgefährlich, aber  nicht hoffnungslos.

Die Zeiten ändern sich, nicht nur in der DDR. Der technische Fortschritt hat inzwischen Sachen drauf, das glaubt man gar nicht.  Mehr...

 

Anzeige

Reisewetter
Reisewetter

Anzeige