Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

13. November 2008

Haitis Schulen: Wieder Einsturz im Unterricht

Sanitäter bringen eine Frau ins Freie, nachdem in Port-au-Prince am Mittwoch das Dach einer weiteren Schule während des Unterrichts eingestürzt war. Foto: dpa

Acht Menschen haben sich beim Einsturz eines Schuldaches in Port-au-Prince verletzt - die Betondecke kam während des Unterrichts herunter. Der neuerliche Fall löste eine Panik aus.

Drucken per Mail

Port-au-Prince. In Haiti ist am Mittwoch erneut eine Schule teilweise eingestürzt. Mindestens acht Menschen erlitten leichte Verletzungen, als Teile des Betondachs der Schule Grace Divine in Port-au-Prince während des Unterrichts in sich zusammenfielen. Eine Sprecherin der UN-Friedensmission teilte mit, sieben Schüler und ein Erwachsener seien verletzt worden.

Die Nachricht verursachte nur vier Tage nach dem verheerenden Einsturz einer Schule im nahe gelegenen Petionville mit mindestens 91 und 162 Verletzten Menschen Panik. Zahlreiche Eltern versammelten sich an der Schule, aus Petionville kamen Rettungskräfte und Krankenwagen zur Hilfe. Ein Mitarbeiter der Bauaufsicht, Edouard Ernseau, sagte Grund für den Einsturz seien möglicherweise die seit Tagen anhaltenden Regenfälle, die die Betonkonstruktion angegriffen hätten. (ap)

Jetzt kommentieren

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

Kalenderblatt 2014: 24. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. September 2014: Mehr...

Videonachrichten Panorama
Fotostrecke
Costa Concordia

Das Wrack der Costa Concordia fasziniert - möglicherweise wegen des starken Kontrasts, der ihm innewohnt. Hier der verbogene und angerostete Teil, der eineinhalb Jahre unter Wasser lag. Dort jene farbenfrohen Flächen, die den Eindruck vermitteln, es sei nichts passiert. Wir haben einige Motive im Großformat zusammengestellt: Zur Premium-Galerie.

Videonachrichten Leute
Fotostrecke
Hunde-Dusche: Ein Labrador-Golden-Retriever-Mischling bekommt in Deutschlands erstem Hundewaschsalon in Duisburg eine Dusche.

Manchmal sind es die kleinen, schönen Dinge am Rande, die beeindrucken. Die zeigen wir in unseren Bildern des Tages.