Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

12. September 2014

Manga Messe Connichi Kassel: Schön, schrill und manchmal schaurig

Zum Fürchten: Mangafan Cassandra (29) als böser Geist "Schakal" vor der Stadthalle in Kassel.  Foto: dpa

Tausende kostümierte Manga-Fans strömen zum Auftakt der Manga-Messe Connichi nach Kassel. Am Wochenende werden die besten Kostüme in mehreren Wettbewerben prämiert. Auch Konzerte sind geplant.

Drucken per Mail
Kassel –  

Sie sind bunt, sie sind schrill und sie sind in Kassel: Tausende Fans in ausgefallenen Kostümen haben am Freitag die Eröffnung der Manga-Messe Connichi gefeiert. "Rund 7000 kommen zum Auftakt», sagte eine Sprecherin. Die Connichi gilt als größte von Fans veranstaltete Manga- und Anime-Messe in Deutschland und findet zum zwölften Mal in Kassel statt. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter rund 24 000 Besucher - meist junge Frauen in teils bizarren Kostümen. Ähnlich viele werden auch in diesem Jahr erwartet.

Ob als Dämon, in Raumanzügen oder der «Klassiker» Mila Superstar - die meisten Besucher tragen eigens geschneiderte, ausgefallene Kostüme, die japanischen Comicfiguren nachempfunden sind. Auch einige Rokkokokleider oder Männer im Römer-Look waren zu sehen. Besonderes Aufsehen erregten fünf Manga-Fans in der Formation einer Schwarze-Messe-Rockband mit umgedrehten Kreuzen.

In mehreren sogenannten Cosplay-Wettbewerben werden am Wochenende die besten Kostüme prämiert, zudem gibt es Zeichenwettbewerbe und in diesem Jahr auch einen Stunt-Workshop. Auch Konzerte sind geplant und Mangas und neue Videospiele werden vorgestellt. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

 

Kalenderblatt 2016: 3. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Dezember 2016: Mehr...

Times mager

Fake-Frieden mit der Fake-Altstadt

Von  |
Aus Alt mach neu...oder umgekehrt? Architekt Daniel Libeskind hält wenig von der Rekonstruktion der Frankfurter Altstadt.

In einem Gespräch mit Daniel Libeskind kam die Frage nach Frankfurts neuer Altstadt auf. An eine Rekonstruktion von Altstadt glaubt der Architekt nicht.  Mehr...

 

Anzeige

Reisewetter
Reisewetter

Anzeige