Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Panorama
Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft

03. Dezember 2012

Papst auf Twitter: Göttlicher Segen auf 140 Zeichen

 Von 
Der Papst wird ab 12. Dezember 2012 in acht Sprachen twittern. Foto: dpa

Papst Benedikt XVI. ist jetzt auch auf Twitter vertreten. Er wird in acht Sprachen twittern und Fragen beantworten. Bis der Pontifex den ersten Tweet verschickt, können Twitter-Nutzer schon Fragen stellen.

Drucken per Mail

Er ist erst seit wenigen Stunden auf Twitter und hat doch schon eine fünfstellige Anzahl an Followern: der Papst twittert künftig unter dem Namen @Pontifex. Der Vatikan hat für Papst Benedikt XVI. gleich acht Twitter-Accounts eingerichtet, auf denen ab dem 12. Dezember in unterschiedlichen Sprachen getwittert werden soll – neben Deutsch auch auf Italienisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch und Arabisch.

Der Papst will über die Twitter-Accounts unter anderem Fragen beantworten, die unter dem Hashtag #AskPontifex gestellt werden können. „Die Präsenz des Papstes bei Twitter ist ein konkreter Ausdruck seiner Überzeugung, dass die Kirche auf der digitalen Bühne präsent sein muss“, hieß es in der Vatikan-Mitteilung.

Fragen des Glaubens auf Twitter

Im ersten päpstlichen Tweet wird es um Fragen des Glaubens gehen, teilte der Medienberater des vatikanischen Staatssekretariats, Greg Burke, mit. „Alle Tweets des Papstes sind die Worte des Papstes“, erklärte er zu den von Benedikt selbst verfassten spirituellen Twitter-Botschaften. Der Papst werde twittern, so oft er möchte.

Ein anderer Religionsführer macht schon seit über zwei Jahren vor, wie man Twitter nutzt: der Dalai Lama hat seinen ersten Tweet am 22. Februar 2010 abgeschickt und hat mittlerweile gut 5,6 Millionen Follower. Aber auch für den Papst ist Twitter nicht ganz neu: im Juni 2011 verschickte er zum Start einer neuen Website des Vatikans einen Tweet. (mit afp, dpa)

Jetzt kommentieren

Ressort

Aktuelle Nachrichten aus der Gesellschaft.

Kalenderblatt 2014: 29. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Juli 2014: Mehr...

Videonachrichten Panorama
Fotostrecke
Costa Concordia

Das Wrack der Costa Concordia fasziniert - möglicherweise wegen des starken Kontrasts, der ihm innewohnt. Hier der verbogene und angerostete Teil, der eineinhalb Jahre unter Wasser lag. Dort jene farbenfrohen Flächen, die den Eindruck vermitteln, es sei nichts passiert. Wir haben einige Motive im Großformat zusammengestellt: Zur Premium-Galerie.

Videonachrichten Leute
Fotostrecke
Hunde-Dusche: Ein Labrador-Golden-Retriever-Mischling bekommt in Deutschlands erstem Hundewaschsalon in Duisburg eine Dusche.

Manchmal sind es die kleinen, schönen Dinge am Rande, die beeindrucken. Die zeigen wir in unseren Bildern des Tages.