Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

AfD-Chef Bernd Lucke hat gut lachen: Seine Partei hat in Sachsen aus dem Stand fast zehn Prozent der Stimmen geholt.

Der Parteienforscher Oskar Niedermayer sagt im Gespräch mit der Frankfurter Rundschau, dass man die AfD nicht ignorieren kann. "Man muss die AfD jetzt mit Sacharbeit bekämpfen", glaubt Niedermayer. Mehr...

Wütende Angehörige vermisster irakischer Soldaten stürmen das Parlament in Bagdad. Dort greifen sie Abgeordnete an und beginnen einen Sitzstreik im Sitzungssaal. Die Protestierenden fordern Aufklärung über das Schicksal von Soldaten, die sich den vorrückenden Dschihadisten ergeben haben. Mehr...

Anzeige
Ein Denkmal erinnert seit Dienstag in Berlin an die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde.

Kranke und Behinderte gehörten zu den ersten Opfern des Mordprogramms der Nazis. Lange wurde ihr Leid verschwiegen - nun wird dieser Menschen an einem historischen Ort in Berlin gedacht. Mehr...

Eine Aussage des russischen Präsidenten Wladimir Putin soll aus dem Zusammenhang gerissen worden sein.

"Wenn ich will, kann ich in zwei Wochen Kiew einnehmen." So wird der russische Präsident Wladimir Putin von einer italienischen Zeitung zitiert. Nun meldet sich ein Berater des Präsidenten zu Wort: Die Aussage sei aus dem Zusammenhang gerissen worden. Mehr...

Dieser Aufmarsch von Spielzeugsoldaten in Moskau stellt Separatistenanführer im Osten der Ukraine dar.

Generalsekretär Rasmussen kündigt eine Sondertruppe für Polen und das Baltikum an. Kooperation mit Kiew. Mehr...

Ralf Stegner reagiert auf Riexingers Kritik an Gauck.

Die deutsche Debatte über den Ukraine-Konflikt gewinnt an Schärfe. SPD-Vizechef Ralf Stegner wirft dem Linkspartei-Vorsitzenden Bernd Riexinger eine „groteske Verdrehung von Ursache und Wirkung“ vor. Auslöser des Streits ist eine Rede von Bundespräsident Joachim Gauck. Mehr...

Eine Flagge des "Islamischen Staats" in der Nähe einer Brücke bei Kirkuk.

Die IS-Miliz betreibt nach einem Bericht von Amnesty International eine Kampagne der "systematischen ethnischen Säuberungen". Minderheiten wie Jesiden oder Christen würden systematisch ausgelöscht. Die Menschenrechtsbewegung wirft dem IS auch Massenhinrichtungen vor. Mehr...

Frauke Petry von der Partei Alternative für Deutschland (AfD) findet "Happy birthday" und andere Anglizismen ein Graus.

Die sächsische AfD-Spitzenkandidatin Frauke Petry weiß, wie sie sie Menschen für sich gewinnen kann. Sie ist nun eines der Vorzeigegesichter der Partei. Ein Porträt. Mehr...

Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Meinung
FR exklusiv
Durch die Fahne eines Edward-Snowden-Anhängers schimmert der Bundestag.

Der Internetaktivist und Ex-Wikileaks-Sprecher spricht Klartext über gefährliche Pläne von IBM und Google, den NSA-Skandal und die Zukunft von Whistleblowern.

Videonachrichten Politik
Quiz
Angela Merkel

Wie gut kennen Sie sich mit Politik und unseren Politikern aus? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe!

Anzeige
Videonachrichten
Der Parteivorsitzende der Partei Die Linke, Bernd Riexinger, übt scharfe Kritik an Bundespräsident Joachim Gauck. Foto: Rainer Jensen

Der Linkspartei-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Bundespräsident Joachim Gauck scharf für russlandkritische Äußerungen zur Ukraine-Krise kritisiert. Mehr...

Die Nato orientiert sich neu. Bei einem Gipfel in Wales wird die Verteidigung aller Mitgliedsstaaten gegen einen möglichen russischen Angriff wieder zur Hauptaufgabe der Allianz. Die Nato wappnet sich - und streitet darüber, wer das bezahlen soll. Foto: Daniel Naupold

Für die Nato wird es - wieder einmal - eine politische Zeitenwende. Von einem «entscheidenden Gipfel in der Geschichte der Nato» spricht der scheidende Bündnis-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen. Mehr...

Vom Besuch des amerikanischen Präsidenten Barack Obama diese Woche in Estland und dem Nato-Gipfel in Wales versprechen sich die baltischen Staaten mehr Solidarität, Sicherheit und auch ein klares Signal an Moskau. Mehr...

Die Beziehungen zwischen Russland und der Nato wurden im Mai 1997 in der Gründungsakte des Nato-Russland-Rates geregelt. Sie soll vom Nato-Gipfel nicht infrage gestellt werden. Unter anderem heißt es darin (Übersetzung der dpa): Mehr...

Vladimir Putin nach dem Gespräch mit Petro Poroshenko in Minsk.

Zum ersten Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe seit einem Monat geben sich die prorussischen Separatisten selbstbewusst. Im Kampf gegen das ukrainische Militär scheinen sie die Oberhand zu gewinnen. Die Bundesregierung droht Russland erneut mit Sanktionen. Mehr...

Omid Nouripour ist sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag.

Der Grünen-Politiker Omid Nouripour spricht im Interview über die inneren Zwänge von Putins Politik und die Bedeutung des europäischen Zusammenhalts. "Es ist richtig, die nächste Sanktionsstufe zu planen", sagt er. Mehr...

Die ukrainischen Streitkräfte erhalten den Befehl, sich vom umkämpften Flughafen Lugansk zurückzuziehen. Der ukrainische Präsident Poroschenko wirft Russland "direkte und offene Aggression" gegen sein Land vor. Die Ereignisse in der Ukraine-Krise im Ticker. Mehr...

Die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine wollen ein Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk dafür nutzen, um erneut auf Anerkennung eines unabhängigen Staates in der Ostukraine zu drängen. Mehr...

Blutüberströmt: Die mutmaßliche Uniform von Thronfolger Franz Ferdinand.

Eine Lebenschronik des 1914 in Sarajevo ermordeten Thronfolgers – eine Lese-Sucht auf über 3000 Seiten Mehr...

Verdun im Jahre 1918.

100 Jahre Erster Weltkrieg: Der Vertrag von Versailles und die Pariser Nachkriegsordnung von 1919 wurden zu einer Jahrhunderthypothek. Mehr...

Die Wahrnehmung des Ersten Weltkrieges ist in Deutschland gen Westen gerichtet. Doch die Vorboten seiner verheerenden Auswirkungen zeigten sich im Osten, in der polnischen Stadt Kalisz. Mehr...

Bundespräsident Joachim Gauck wiederholt bei der 1914-Gedenkfeier in Lüttich sein Plädoyer für eine wehrhafte Demokratie. Aktuelle Konflikte wie der im Nahen Osten und der in der Ukraine nannte der Präsident nicht namentlich, doch war der Bezug unmissverständlich. Mehr...

Der BND-Maulwurf Markus R. hat offenbar mehr verraten, als anfangs bekannt war.

Vor zwei Monaten wurde der BND-Agent Markus R. als Maulwurf enttarnt. Nun stellt sich heraus: Die Informationen, die er an die USA weitergeleitet hat, sind offensichtlich brisanter als zunächst angenommen. Mehr...

Die Datenbanken der NSA sind für Geheimdienst-Mitarbeiter mit einer Google-ähnlichen Suchmaschine durchsuchbar.

Der US-Geheimdienst NSA soll einem Bericht zufolge eine eigene "Google-ähnliche" Suchmaschine nutzen. Mitarbeiter mehrerer US-Geheimdienste könnten damit die riesigen Datenbanken der NSA durchsuchen, heißt es in einem Medienbericht. Mehr...

Anke Domscheit-Berg und Christian Ströbele diskutieren über die Aktivitäten von Verfassungsschutz und Bundesnachrichtendienst. Ein Streitgespräch. Mehr...

Für seine 1000 Mithörer will der Bundesnachrichtendienst in München-Pullach einen Bürokomplex bauen. Mehr...