Aktuell: Terror in Paris | Kolumne "Gastwirtschaft" | Skispringen, Wintersport | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Eintracht Frankfurt

Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

18. Juli 2012

Anschlag in Pakistan: Acht Tote bei Anschlag auf Minibus

Verletzte Zivilisten werden in das nächste Krankenhaus transportiertFoto: dpa

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus kommen acht Zivilisten ums Leben. Hinter dem Anschlag wird die Al-Kaida vermutet.

Drucken per Mail

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus sind im Nordwesten Pakistans mindestens acht Insassen getötet worden. Vier weitere wurden verletzt, als am Mittwoch auf einer Straße im Stammesgebiet Orakzai ein Sprengsatz explodierte, wie ein Sprecher der örtlichen Verwaltung mitteilte. Unter den Opfern befinden sich auch zwei Kinder und Frauen.

Hochburg radikal-islamischer Extremisten

Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Die Stammesregion an der afghanischen Grenze gilt als Hochburg und Rückzugsraum radikal-islamischer Extremisten. Orakzai gehört zu den sieben Distrikten der halbautonomen Stammesgebiete an der Grenze zu Afghanistan. Die unzugängliche Bergregion ist ein Rückzugsgebiet der Taliban und eine Hochburg des Terrornetzwerks Al-Kaida. (dpa, afp)

Zur Homepage
comments powered by Disqus
Anzeige
Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Griechenland

Schuld und Schulden

Von  |
Ministerpräsident Alexis Tsipras redet nicht um den heißen Brei herum: "Die Stunde der Abrechnung ist gekommen."

Die Griechen pochen auf eine Wiedergutmachung für das im Zweiten Weltkrieg erlittene Unrecht. Deutschland muss endlich nach einer fairen Lösung suchen.  Mehr...

Leitartikel

Engagiert Euch!

Die Pegida-Anhänger in Dresden.

Versuchen Sie mehr Einfluss zu nehmen. So, wie es viele ihrer Nachbarn längst tun, im Westen und im Osten des Landes. Erst dann können Sie sagen, es würde Ihnen niemand zuhören. Mehr...

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Videonachrichten Politik
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

Anzeige

Talkshow-Kritiken auf einen Blick
Meinung