Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

18. Juli 2012

Anschlag in Pakistan: Acht Tote bei Anschlag auf Minibus

Verletzte Zivilisten werden in das nächste Krankenhaus transportiert  Foto: dpa

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus kommen acht Zivilisten ums Leben. Hinter dem Anschlag wird die Al-Kaida vermutet.

Drucken per Mail

Bei einem Bombenanschlag auf einen Minibus sind im Nordwesten Pakistans mindestens acht Insassen getötet worden. Vier weitere wurden verletzt, als am Mittwoch auf einer Straße im Stammesgebiet Orakzai ein Sprengsatz explodierte, wie ein Sprecher der örtlichen Verwaltung mitteilte. Unter den Opfern befinden sich auch zwei Kinder und Frauen.

Hochburg radikal-islamischer Extremisten

Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Die Stammesregion an der afghanischen Grenze gilt als Hochburg und Rückzugsraum radikal-islamischer Extremisten. Orakzai gehört zu den sieben Distrikten der halbautonomen Stammesgebiete an der Grenze zu Afghanistan. Die unzugängliche Bergregion ist ein Rückzugsgebiet der Taliban und eine Hochburg des Terrornetzwerks Al-Kaida. (dpa, afp)

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Leitartikel zu Flüchtlingen

Die europäische Lebenslüge

Von  |
Ein Zeltlager für Flüchtlinge in Schwalbach.

In der Flüchtlingspolitik unterliegen die EU-Länder der Selbsttäuschung. Seit Jahren machen sie einen Fehler nach dem anderen. Die Folgen für die Asylsuchenden sind katastrophal. Mehr...

Netzpolitik.org

Verrat an der Demokratie

Generalbundesanwalt Harald Range an seinem Amtssitz in Karlsruhe.

Generalbundesanwalt Range hat in der NSA-Affäre lange geprüft und nicht ermitteln lassen. Nun lässt er gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrat ermitteln. Das ist skandalös. Der Leitartikel. Mehr...

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Videonachrichten Politik
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

Anzeige

Talkshow-Kritiken auf einen Blick
Meinung