Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Soldaten der Bundeswehr beim Gelöbnis.

Verteidigungsminister Thomas de Maiziere (CDU) will nach Angaben aus Bundeswehrkreisen die Zahl der Bundeswehrstandorte um 30 bis 40 reduzieren. Die Pläne will er am Mittwoch bekanntgeben. Mehr...

Von Steffen Hebestreit |
        

Panzergrenadiere in Münster.  Beim Heer wird radikal gekürzt.

Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat seine seine Pläne zur Bundeswehrreform präzisiert: Jedem vierten Bundeswehr-Standort droht demnach das Aus. Kritik an der Reform kommt aus den Reihen der Grünen. Mehr...

Von Steffen Hebestreit | |
Schülerinnen und Schüler einer zehnten Klasse  in Grossenhain (Sachsen) bei einer Lehrveranstaltung der Bundeswehr.

Die Bundeswehr will künftig transparent machen, dass sie hinter Seminaren für Jugendliche steckt. Ein Bericht der FR über die bisherige Praxis hatte selbst den Presse- und Informationsstab des Verteidigungsministeriums überrascht. Mehr...

Von Steffen Hebestreit | |
Als Teil der Öffentlichkeitsarbeit leisten  Referenten der Bundeswehr einen Beitrag zur politischen Bildung auch in Schulen.

Seminare zu „Wirtschaft, Ethik und Medien“ und Vorträge über die „Relativität von Wahrheit“: Wie die Bundeswehr versucht, Jugendlichen die Verteidigungspolitik näher zu bringe, ohne dass es auffällt. Mehr...

Von Christine Möllhoff | |
Frauen ans Gewehr: Ein Ausbilder der afghanischen Polizei bringt weiblichen Rekruten das Schießen bei.

Der Abzug der Alliierten aus Afghanistan beginnt - und am Hindukusch wächst die Angst vor einem neuen Bürgerkrieg. Die Taliban versuchen, den Übergabeprozess mit Anschlägen zu torpedieren. Auch die Bundeswehr ist alarmiert.  Mehr...

Manchmal gelangen Unbefugte ohne Probleme in Bundeswehrkasernen - und dort auch in sensible Bereiche.

Mit alten, ungültigen oder gefälschten Ausweisen sind Unbefugte in Kasernen der Bundeswehr gelangt. Pünktlich zum Beginn der neuen Bundeswehr-Ära hat der Verteidigungsminister ein ernstes Problem. Mehr...

Von Holger Schmale | |
Krauss-Maffei Wegmann preist den Leopard 2A7+ als „Kampfpanzer des 21. Jahrhunderts“ an. (im Bild ein Vorgänger-Modell)

Mit scharfer Kritik hat die Opposition auf Berichte reagiert, wonach die Bundesregierung die Lieferung von Kampfpanzern an Saudi-Arabien genehmigt hat. Die Bundesregierung lehnt eine Stellungnahme ab. Mehr...

Von Dietmar Ostermann | |
        

Deutschlands Mann in New York: UN-Botschafter Peter Wittig (Mitte).

Deutschland sitzt dem UN-Sicherheitsrat vor − und will eigene Schwerpunkte setzen. Der zentrale Platz fällt an Deutschlands UN-Botschafter Peter Wittig. "Wir sind Herr der Agenda", freut sich Berlins Mann in New York − obwohl er es besser weiß. Mehr...

Von Andreas Schwarzkopf |
Stell dir vor, es ist Freiwilligendienst und keiner geht hin. Leere Stube in der Leopold-Kaserne  in Amberg.

Die Generäle sorgen sie sich, dass die Bundeswehr in Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs und des Fachkräftemangels im Kampf mit Unternehmen um die Besten ins Hintertreffen geraten könnte. Mehr...

Von Willi Germund |
Afghanische Soldaten auf dem Weg ins Hotel Intercontinental.

Fünf Stunden dauerte die Besetzung des Hotels Hotel Intercontinental in Kabul, bis auch die letzten Attentäter, die sich auf das Dach geflüchtet hatten, von einem Nato-Hubschrauber aus getötet wurden. Mehr...

Nur zur Unterstützung? Nato-Soldaten verlassen den Schauplatz in Kabul.

Afghanische Sicherheitskräfte haben den Angriff eines Terrorkommandos der Taliban auf ein Luxushotel in Kabul niedergeschlagen. Die Isaf habe die Afghanen nur unterstützt, sagt ein Sprecher. Das allerdings mit einem Kampfhubschrauber. Mehr...

Von Steffen Hebestreit | |
        

Kein Computerspiel: Ein Hubschrauber hebt Anfang Juni von einem französischen Träger im Mittelmeer für einen Kampfeinsatz ab.

Berlin ist bereit, der Nato "Bauteile für Präzisionsmunition" für den Einsatz gegen Libyen zu liefern. Die Opposition fordert Transparenz und kritisiert den "kostümierten Friedensengel Westerwelle". Mehr...

Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Videonachrichten Politik
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

Anzeige

Talkshow-Kritiken auf einen Blick
Meinung