Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Die drei sind sich noch nicht ganz einig, was die Frauenquote betrifft: Rösler, Merkel, Seehofer.

Die Frauenquote könnte durch die Flexi-Quote ersetzt werden. Diese Quote ist nicht fix, sondern variabel. Angela Merkel und Horst Seehofer favorisieren laut Medienberichten dieses Modell. Mehr...

Familienministerin Kristina Schröder bei der Vorstellung ihres Buches "Danke, emanzipiert sind wir selber!".

Familienministerin Kristina Schröder hat ihr umstrittenes Frauen-Buch mit Hilfe einer Mitarbeiterin aus dem eigenen Ministerium verfasst. Grüne und SPD wollen nun klären, ob da Privates und Dienstliches vermischt wurden. Mehr...

Jung und stramm konservativ - Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU).

Es sei problematisch, Links- und Rechtsextremismus permanent in einem Atemzug zu nennen, warnt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) im Interview - und findet es dennoch richtig, das Führungspersonal der Linken zu überwachen. Mehr...

Nach ihrer Babypause hat Familienministerin Kristina Schröder (CDU) einiges vor: Sie will den Deutschen ermöglichen, Familie und Beruf besser zu vereinen.

In Deutschland ist es trotz staatlicher Bemühungen schwer, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Das zeigt der „Monitor Familienleben 2011“, den Familienministerin Schröder einen Tag nach ihrer Babypause im Kabinett vorstellt.  Mehr...

Zurück am Schreibtisch: Familienministerin gönnte sich nur eine Mini-Babypause von zehn Wochen.

Familienministerin Kristina Schröder kehrt aus der Babypause zurück. Sie ist die erste Bundesministerin, die während ihrer Amtszeit Mutter geworden ist.  Mehr...

Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

FR-Schwerpunkt

Was ist gerecht?

Was ist gerecht?

WIRKLICH? Wie ungleich darf eine Gesellschaft sein – und was ist eigentlich Gerechtigkeit? Der große Schwerpunkt der Frankfurter Rundschau.

FR-Online: Ergänzende Informationen und ausgewählte Texte zum Thema im Online-Dossier.

iPad-App: Alle großen Stücke des Schwerpunkts - interaktiv in preisgekrönter Aufbereitung. Informationen und Bestellformular.

Zeitung: Sämtliche Analyen und Interviews im Vorteils-Abonnement - keine Folge verpassen und dabei noch anderen helfen. Das ist gerecht. Bestellformular.

Wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite.

STUDIE! Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Nehmen Sie teil an unserer Umfrage!

Videonachrichten Politik
Meinung