Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Ratgeber

Gebühren, die beim Abschluss von Krediten erhoben werden, sind in vielen Fällen unzulässig. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Forderungen von Kunden werden aber mitunter abgewiesen. In einem solchen Fall müssen sie schnell handeln. Mehr...

Der BGH entschied für ein Paar, dass auf die Elternschaft für ihr von einer Leihmutter geborenes Kind pocht. Foto: Ronald Wittek

Gerichtserfolg für ein schwules Paar, das sein Kind durch eine Leihmutter in den USA austragen ließ: Es kann sich jetzt in Deutschland als Eltern des Kindes anerkennen lassen.  Mehr...

Wer an Weihnachten Geld verschenkt, kann die Scheine kunstvoll falten. Dann wirkt das Geschenk gleich viel origineller. Foto: Andrea Warnecke

Die Weihnachtsgeschenke fehlen immer noch? So kurz vor den Festtagen kommen viele ins Schwitzen. Doch keine Panik! Für alle, die beim Geschenkekauf gebummelt haben, gibt es Last-Minute-Tipps. Mehr...

Starkes Übergewicht kann laut dem Europäischen Gerichtshofs als Behinderung im Beruf gelten. Foto: Frank Leonhardt

Wer sehr viel wiegt, kann im Job eingeschränkt sein. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs spricht Betroffenen nun einen besonderen Schutz zu. Mehr...

Vorerst nur noch zu Fuß mit Vollgas unterwegs: Fußball-Nationalspieler und Schwarzfahrer Marco Reus, der jahrelang ohne Führerschein fuhr. Foto: Friso Gentsch

Vor dem Gesetz sind alle Schwarzfahrer gleich. Unwichtig ist dabei, ob man zuvor seinen Führerschein verloren hat oder noch gar keinen besaß. Auch bei einem vorrübergehendem Fahrverbot gilt: Autofahren ohne gültige Fahrerlaubnis ist eine Straftat. Mehr...

Weniger Garantiezinsen für Lebensversicherungen, höhere Pfändungsfreigrenzen: Am 1. Januar ändern sich für Verbraucher einige Regeln. Foto: Andrea Warnecke

Versicherungskunden, Sparer, Minijobber und Immobilienkäufer - sie alle müssen sich 2015 auf Änderungen einstellen. Denn ab dem 1. Januar treten eine Reihe von neuen Regelungen in Kraft. Ein Überblick: Mehr...

Gerade in Ballungsräumen wie Hamburg staut sich der Verkehr am Wochenende. Foto: Malte Christians

Urlauber, Pendler und Einkäufer sorgen für Stau in den Innenstädten der Ballungsräume. Auch auf den Fernstraßen ist der vorweihnachtliche Rummel spürbar. Mehr...

Legale Feuerwerkskörper erkennen Verbraucher unter anderem am CE-Zeichen plus Kennnummer der Prüfstelle. Foto: Tobias Kleinschmidt

Böller, Knaller und Raketen: Damit das Silvester-Feuerwerk nicht nach hinten losgeht, gilt es Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Die erklärt die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM). Mehr...

Betrüger haben es an Geldautomaten schwerer, an sensible Daten zu kommen. Dennoch sollten Verbraucher aufpassen, wenn sie Geld abheben. Foto: Marcus Brandt

Moderne Technik hat den Datenklau an deutschen Geldautomaten im Jahr 2014 auf ein Rekordtief gedrückt. Dennoch richtet «Skimming» Millionenschäden an. Verbraucher können sich davor schützen. Mehr...

Um den neuen Facebook-AGBs zu entgehen, kann man nur seine Mitgliedschaft bei dem sozialen Netzwerk beenden. Foto: Andrea Warnecke

Facebook stiftet Unbehagen: Wer im Januar noch bei dem sozialen Netzwerk angemeldet ist, stimmt automatisch den neuen Nutzungsbedingungen zu. Ein Widerruf ist nicht möglich. Doch was genau bedeutet das für die Mitglieder? Mehr...

Laut dem Bericht zur Männergesundheit leiden deutlich mehr Männer als Frauen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch ihre Krebsrate ist sehr viel höher. Foto: Boris Roessler

Männer reden nicht so viel über ihre Zipperlein - dabei hätten sie den ein oder anderen Grund, etwas mehr für ihre Gesundheit zu tun, sagt ein aktueller Bericht. Mehr...

In der Weihnachtszeit sind die Deutschen spendabel: Die letzten zwei Monate des Jahres machen bei Unicef ein Drittel des Jahresaufkommens aus. Foto: Bernd Thissen

Knacken die Deutschen ihren Spendenrekord? Besonders wichtig für die wohltätigen Organisationen ist nun die Weihnachtszeit - und künftig, wie sie junge Spender für sich gewinnen können. Eine Umfrage zeigt: Ganz gut klappt das im Netz. Mehr...

Erstmals seit fast fünf Jahren kosten 100 Liter Heizöl weniger als 60 Euro. Hausbesitzer sollten jetzt zugreifen. Foto: Patrick Pleul

Wer sein Haus mit Öl heizt, kann sich freuen: Der Preis für 100 Liter Heizöl ist erstmals seit fast fünf Jahren wieder unter die Marke von 60 Euro gefallen. Das geht aus den Preisdaten verschiedener Internet-Portale hervor. Mehr...

Der materielle Wert von Geschenken spielt aus sozialer Sicht oft keine Rolle, meint Soziologe Holger Schwaiger. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Weihnachtslieder trällern macht glücklich - was wiederum zu mehr Einkäufen verleiten kann. Forscher aller Fachbereiche beschäftigen sich mit Weihnachten. Aus Sicht von Psychologen besonders wichtig: keine überhöhten Erwartungen haben. Mehr...

Wer mit ungewollten Weihnachtsgeschenken Geld verdienen will, kann sie online verkaufen. Foto: Patrick Pleul

Ob eine hässliche Uhr oder das dritte Smartphone: Über unliebsame Weihnachtsgeschenke freut sich niemand. Wer sie im Netz weiterverkauft, kann sich damit doch noch eine Freude bereiten. Verkäufer sollten aber einige Dinge beachten. Mehr...

Lohnt sich das produzieren von Solarstrom auf dem eigenen Hausdach noch? Ja, sagen Experten. Wenn möglichst viel davon selbst verbraucht wird. Foto: Tobias Kleinschmidt

Man liest viel von Kürzungen der Zuschüsse und Zuzahlungen im Bereich der Solarenergie. Aber was genau bedeutet das für Hausbesitzer, die im kommenden Jahr eine Solarstromanlage auf ihr Dach bauen wollen? Ein Ausblick. Mehr...

Entwarnung für Bahnreisende: Über Weihnachten und den Jahreswechsel drohen keine neuen Streiks. Foto: Sven Hoppe

Die streikgeplagten Bahnkunden können durchschnaufen: Nun hat auch die zweite Gewerkschaft der Deutschen Bahn angekündigt, dass sie in diesem Jahr nicht mehr streiken wird. Mehr...

Achtung! Ab 1. Januar gilt nur noch die elektronische Gesundheitskarte. Foto: Harald Tittel

Die elektronische Gesundheitskarte löst zum 1. Januar 2015 die alte Krankenversicherungskarte ab. Wer noch nicht umgerüstet hat, sollte sich jetzt sputen. Mehr...

Einkaufswagen mit Lebensmitteln: Künftig finden Verbraucher auf Verpackungen deutlich mehr Angaben. So müssen etwa Ersatzstoffe neben dem Produktnamen stehen. Foto: Julian Stratenschulte/Illustration

Für Lebensmittel gelten vom 13. Dezember an neue Vorschriften bei der Kennzeichnung. Was genau lesen Verbraucher künftig auf den Verpackungen? Die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst: Mehr...

Der Bundesgerichtshof hat im Prozess um den dritten Börsengang der Deutschen Telekom im Jahr 2000 einen schwerwiegenden Fehler im Verkaufsprospekt entdeckt. Foto: Martin Gerten

Die Deutsche Telekom hat bei ihrem dritten Börsengang schwerwiegende Falschangaben gemacht, stellt der Bundesgerichtshof fest. Die getäuschten Anleger sehen sich dem erhofften Schadenersatz näher. Mehr...

In Deutschland dürfen Vermieter und Hausbesitzer ihre Immobilien nur sehr eingeschränkt mit Kameras überwachen. Foto: Felix Hörhager

Wer sich eine Kamera ans Haus schraubt, muss sich sehr genau mit dem Datenschutz auseinandersetzen. Denn eine grundsätzliche Ausnahme beim Schutz von Haus und Hof gibt es dabei nicht. Mehr...

Kein Vorwärtskommen: Je näher das große Fest rückt, umso schlimmer die Verkehrssituation in vielen Innenstädten. Foto: Rolf Vennenbernd

Adventsmärkte und vorweihnachtlicher Einkaufsstress verstopfen derzeit die Innenstädte. Wer schlau ist, lässt das Auto stehen und fährt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf den Autobahnen sieht es am Wochenende dagegen deutlich entspannter aus. Mehr...

Wer im Internet etwas versteigert, sollte seine Offerte nicht grundlos zurückziehen: Dann wird unter Umständen Schadenersatz für den Bieter fällig. Foto: Inga Kjer

Besonders in der Weihnachtszeit wird viel im Netz versteigert und gekauft. Doch wer ein Angebot ins Internet stellen will, sollte sich ganz sicher sein. Denn einfach zurücknehmen geht nicht, sagt der BGH. Mehr...

Für Pflegebedürftige gibt es ab Januar 2015 mit dem Pflegestärkungsgesetz mehr Geld. Foto: Jens Büttner

Ab dem 1. Januar 2015 gilt das neue Pflegestärkungsgesetz. Es sieht eine Menge kleiner Verbesserungen für Pflegebedürftige vor. Auf einen neu definierten Begriff von Pflegebedürftigkeit müssen Hilfsbedürftige und Angehörige aber weiter warten. Mehr...

Entspannen am Strand - und künftig auch vor dem Urlaub: Veranstalter von Pauschalreisen dürfen nur noch in Ausnahmefällen mehr als 20 Prozent Anzahlung verlangen. Foto: Julian Stratenschulte

Gute Nachrichten für Pauschalurlauber: Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs müssen sie künftig nicht mehr mit hohen Summen für ihren Urlaub in Vorkasse treten. Auch bei den Stornogebühren entschieden die Richter zugunsten der Reisenden. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking

Top Stellenangebote
ANZEIGE
Einen guten Rat können wir Ihnen auch in Sachen Lieferservice in und um Frankfurt am Main geben. Bei pizza.de findet man eine Übersicht über alle Dienste und wird auch direkt vermittelt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Themenseiten
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)