Aktuell: Germanwings-Absturz | Blockupy Frankfurt | Fußball-News | Kolumne "Lieber Fanatiker" | NSU-Prozess

Ratgeber

Die Krankenakte eines Arbeitnehmers ist für den Chef fast immer tabu. Was er wann erfahren darf, dafür gibt es viele Regeln. Sven Thora, Rechtsberater bei der Arbeitnehmerkammer Bremen, beantwortet die wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang: Mehr...

In Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt wird die Mietpreisbremse eingeführt. Bei einem Mieterwechsel darf die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen. Foto: Ralf Hirschberger

Die Mietpreisbremse soll in Ballungsgebieten extreme Mietsteigerungen verhindern. Vorgesehen ist, dass in Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt bei einem Mieterwechsel die neue Miete künftig maximal zehn Prozent über dem ortsüblichen Niveau liegen darf. Mehr...

Autofahrer müssen künftig für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland eine Pkw-Maut bezahlen. Inländer werden durch eine Senkung der Kfz-Steuer entlastet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll künftig eine Pkw-Maut kassiert werden. Der Bundestag beschloss am Freitag die umstrittenen Gesetze der großen Koalition, die zudem eine Maut-Entlastung für Inländer über eine geringere Kfz-Steuer vorsehen. Mehr...

Nach einem Todesfall ist es wichtig, dem Trauernden aktiv zur Seite zu stehen. Foto: Silvia Marks

Trauernde sind oft nicht in der Lage, jemanden um Beistand zu bitten. «Die meisten Trauernden kennen sich selbst so nicht», erklärt Karina Kopp-Breinlinger vom Münchner Institut für Trauerpädagogik. «Sie haben Scheu, sich den anderen zuzumuten.» Mehr...

Ein Sturz auf den Asphalt - schon ist das Display kaputt. Wer ein Smartphone zur Reparatur bringt, muss oft lange warten und viel bezahlen. Zu dem Ergebnis kommt Stiftung Warentest. Foto: Franziska Gabbert

Handy-Reparaturdienste sind oft nachlässig, beheben nicht alle Schäden, stellen happige Rechnungen und lassen den Kunden mitunter wochenlang warten. Das geht aus einem Vergleich der Stiftung Warentest hervor. Mehr...

Vermeiden geht nicht: Damit sich die Sorgen nicht verstärken, geht am Urlaubsflug kein Weg vorbei. Foto: Markus Scholz

Der Flugzeugabsturz einer Germangwings-Maschine in Frankreich löst nicht nur Entsetzen und Trauer aus. Auch Sorge vor dem nächsten eigenen Flug spielt bei zahlreichen Menschen jetzt mit hinein: Immerhin steht bei vielen der Osterurlaub bevor. Iris Hauth, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), gibt Tipps im Umgang mit verbreiteten Befürchtungen. Mehr...

Autofahrer müssen ab Freitag mit stockendem Verkehr rechnen. Foto: Peter Endig

(ACE) eng auf den Autobahnen, ein Stauchaos sei aber nicht zu erwarten.  Mehr...

Auch für Wohnungseigentümer gilt: Die Gaspreise dürfen nicht an die Entwicklung des Ölpreises gekoppelt sein. Foto: Jörg Carstensen

Die Wirksamkeit von Preisanpassungsklauseln in Verträgen zur Gaslieferung hat der Bundesgerichtshof geprüft. In den Klauseln waren die Gaspreise an die Entwicklung des Ölpreises gekoppelt. Bereits 2010 hatte der BGH eine derartige Preiskopplung grundsätzlich für unwirksam erklärt. Das Urteil betraf aber nur Verbraucher wie etwa Mieter einer Privatwohnung. Mehr...

Der Käufer eines mangelhaften Neuwagens bekam vor dem Bundesgerichtshof recht. Foto: Uli Deck

Der Käufer eines mangelhaften Neuwagens in Mannheim kann vom Autohersteller sein Geld zurück verlangen, ohne dass daran Bedingungen geknüpft sind. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch (25. März) entschieden. Im konkreten Fall war der BMW vor der Rückgabe an den Verkäufer weitgehend ausgebrannt.(Az.: VIII ZR 38/14) Mehr...

Wer aus Angst vor einem Absturz nicht in eine Maschine steigen will, kann seinen Flug stornieren. Germanwings bietet den Service aufgrund der tragischen Ereignisse kostenlos an. Foto: Federico Gambarini

Der Absturz des Airbus A320 in Südfrankreich mit 150 Toten verunsichert viele Flugreisende. Germanwings bietet seinen Kunden deshalb kostenlose Stornierungen und Umbuchungen für alle Flüge an. Das erklärte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Mittwoch (25. März). Die Airline bietet damit eine Kulanzregelung für Kunden, die nach dem Unglück erst einmal nicht mehr fliegen möchten. Mehr...

Mit einer positiven Einstellung und ohne Mittagsschlaf kommt man gut in die «Sommerzeit». Foto: Patrick Pleul

Montag (30. März) wird für viele Menschen ein harter Tag. Denn von Samstag auf Sonntag wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt, und von da an geht alles eine Stunde früher los. Auch die Arbeit. Mit ein paar Tricks von Schlafforscher Prof. Jürgen Zulley klappt das Aufstehen und Wachbleiben besser. Mehr...

Wichtig zu wissen: Zecken kann es laut einer Studie unabhängig von Lage und Pflege in allen Gärten geben. Foto: Patrick Pleul

(BDN) hin. Zu den Regionen zählen Süddeutschland, Österreich oder Osteuropa. Die Viren können zu Hirn- und Hirnhautentzündungen führen, die nicht Mehr...

Kleine Kinder nicht überfordern. Sie können zu heftigen Bildern in den Nachrichten noch keine Distanz aufbauen. Foto: Silvia Marks

Eltern horchen bei ihren Kindern am besten vorsichtig nach, ob schlimme Nachrichten aus der Welt sie beschäftigen. Aktuell könnte das bei dem Flugzeugabsturz in Frankreich der Fall sein. Als Türöffner für ein Gespräch kann eine einfache Frage dienen wie: «Hast du von dem Flugzeugabsturz gehört?», rät Kristin Langer von «Schau hin», einer Initiative, die Tipps zum Umgang mit Medien gibt. Mehr...

Die Sparkassen wollen Vermittlungsprovisionen von Fondsanbietern behalten und nicht an ihre Kunden weitergeben. Um diese gängige Praxis abzusichern, ändern die Institute ihre Geschäftsbedingungen. Foto: Daniel Naupold

Kunden von Sparkassen sollen künftig auf Vertriebsvergütungen verzichten. Dies war bisher nicht eindeutig geregelt, erklärt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Mit den neuen Geschäftsbedingungen, die ab Mitte April gelten sollen, soll sich das ändern. Kunden sind aber nicht machtlos. Antworten auf wichtige Fragen: Mehr...

Susanne Weg-Remers klärt auf, wann sich Frauen die Eierstöcke entfernen lassen sollen. Foto: Tobias Schwerdt

- vorsorglich. Macht das Sinn? In bestimmten Fällen sogar sehr, sagt Susanne Weg-Remers, die Leiterin des Krebsinformationsdienstes des Deutschen Mehr...

Posten am Strand kann teuer werden. Vor allem, wenn man seine freien Tage außerhalb der EU verbringt. Foto: Daniel Naupold

Innerhalb der Europäischen Union sind die Roamingkosten für Mobiltelefone mittlerweile überschaubar geregelt. Es gelten Einheitspreise und auch bei der Datennutzung gibt es eine Preisobergrenze. Doch wer seine Ostertage außerhalb der EU verbringen will - etwa in der Schweiz, der Türkei, einigen Balkanstaaten oder Nordafrika - sollte vor dem Abflug die möglichen Kosten überprüfen, rät die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Mehr...

Im vergangenen Jahr haben EU-Kontrolleure 2435 gesundheitsschädliche Produkte vom Markt genommen. Darunter auch viele Spielsachen wie diese kaputte Puppe aus belastetem Kunststoff. Foto: Helen Maguire

Laut dem Jahresbericht «Rapex» zogen Kontrolleure im vergangenen Jahr in den 28 EU-Staaten sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein insgesamt 2435 gesundheitsschädliche Produkte aus dem Verkehr - das waren 71 mehr als ein Jahr zuvor. Mehr...

Der Mitarbeiter trägt das Risiko, pünktlich bei der Arbeit zu sein. Ist er zu spät, darf der Arbeitgeber in der Regel anteilig den Lohn kürzen. Foto: Matthias Hiekel

Arbeitnehmer sind selbst dafür verantwortlich, dass sie pünktlich am Arbeitsplatz sind. Das gilt auch an Tagen, an denen das gar nicht so leicht umzusetzen ist - etwa, weil ein Streik, Stau oder Sturm den Weg zur Arbeit beschwerlich machen. Mehr...

Erwachsene ohne Masern-Immunität, sollten eine Impfung bekommen, sagt Hartmut Hengel, Virologe am Berliner Robert-Koch-Institut. Foto: Lukas Schulze

Die große Masernwelle in Berlin bereitet Virologen zunehmend Sorgen. «Es ist beängstigend, wie lange der Ausbruch auf diesem hohen Niveau anhält», sagte Hartmut Hengel, wissenschaftlicher Beirat der Arbeitsgemeinschaft Masern am Berliner Robert Koch-Institut. Mehr...

Auch heute fallen Hunderte Kurz- und Mittelstreckenflüge der Lufthansa aus. Und ein Ende des Pilotenstreiks ist nicht abzusehen. Foto: Paul Zinken/dpa

Tag vier im Lufthansa-Streik: Am Samstag müssen sich Urlauber, die eine Fernreise antreten wollen, auf Flugausfälle und Verzögerungen gefasst machen. Mehr...

Frauen verdienen immer noch substanziell weniger als Männer, bei gleicher Leistung. Gehaltsverhandlungen sind für viele ungewohnt. Foto: Daniel Reinhardt

Niemand spricht gerne über Geld - und junge Frauen oft schon gar nicht. Den Vorgesetzten nach mehr Gehalt zu fragen - dazu fehlt mancher schlicht der Mumm. Mehr...

Vorsicht, keinesfalls mit bloßem Auge in die Sonne blicken. Denn Schäden am Auge merkt erst, wenn es zu spät ist. Foto: Uwe Zucchi

Wer die Sonnenfinsternis ohne geeigneten Schutz beobachtet hat, bemerkt Schäden am Auge nicht durch Schmerzen. Denn die Netzhaut sendet keinen Schmerzimpuls. Mehr...

Die Deutschen zahlen am liebsten bar. Sie greifen aber auch gerne zur Girocard. Foto: Ronald Wittek

Bargeld ist in Deutschland nach wie vor beliebt. Nach einer Studie der Bundesbank mit Daten von 2014 werden 79 Prozent aller Geschäfte bar abgewickelt. «Bargeld verspricht Sicherheit», erklärt Markus Feck von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen diese Vorliebe. «Man kann es in der Hand halten, es kann nicht manipuliert werden, und bei der Zahlung bleibt man anonym.» Mehr...

In vielen Mietverträgen übertragen Vermieter die Pflicht zu Schönheitsreparaturen an ihre Mieter. Ist die Klausel wirksam, müssen diese daher ab und an zum Pinsel greifen. Foto: Caroline Seidel

Mieter sind zu Schönheitsreparaturen in ihrer Wohnung gesetzlich eigentlich nicht verpflichtet. «Allerdings kann im Mietvertrag vereinbart werden, dass Mieter diese Aufgabe übernehmen», erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund (DMB) in Berlin. Mehr...

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Vorsorge-Ranking

Anzeige

Top Stellenangebote
ANZEIGE
Einen guten Rat können wir Ihnen auch in Sachen Lieferservice in und um Frankfurt am Main geben. Bei pizza.de findet man eine Übersicht über alle Dienste und wird auch direkt vermittelt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Themenseiten
Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)