kalaydo.de Anzeigen

Astronomie und Raumfahrt

"Opportunity" auf dem Mars (künstlerische Darstellung).

Seit mehr als zehn Jahren rollt der Rover "Opportunity" über den Mars, doch damit könnte bald Schluss sein: Im Nasa-Budget für das Fiskaljahr 2015 ist für die Weiterführung der Mission kein Geld mehr vorgesehen. Doch einen letzten Hoffnungsschimmer gibt es noch. Mehr...

Ein roter Blutmond steht über Buenos Aires.

Eine totale Mondfinsternis kann in Teilen Amerikas und Australiens am Nachthimmel bewundert werden. Europa geht dieses Mal leer aus - die nächste totale Mondfinsternis, die von Europa aus zu sehen ist, gibt es erst 2015. Mehr...

Eine unbemannte "Dragon"-Kapsel wird vom Roboterarm der ISS in die richtige "Parkposition" gebracht.

Ein Leck in einem Heliumtank verhindert den Start des privaten Raumfrachters "Dragon" zur ISS. Als nächster Starttermin wird der Freitag angepeilt, eine neue Verschiebung ist jedoch möglich. Mehr...

Sternschnuppen am Nachthimmel. Wäre der Stein ein Meteorit gewesen, hätte man ihn auch kurz am Himmel sehen können. Sichtungen wurden jedoch nicht gemeldet.

Ein norwegischer Skydiver filmt mit seiner Helmkamera etwas, das an ihm vorbeifliegt. Das Video verbreitet sich viral, von einem Meteoriten ist die Rede. Nun zieht das norwegische Meteoritennetzwerk die Vermutung, es könnte ein Meteorit gewesen sein, zurück. Mehr...

Der planetarische Nebel Abell 33 sieht aus wie ein Diamantring.

Das Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte in Chile hat eine Aufnahme gemacht, die Betrachter an einen Diamatring erinnert. Zu sehen sind der planetarische Nebel Abell 33 und ein Stern. Mehr...

Vom Weltraum aus soll Sentinel-1-A die Erde beobachten.

Der Satellit „Sentinel-1-A“ soll die Erde beobachten und Daten über Umwelt und Klima liefern. Sie könnten bei Katastrophen wie Erdbeben oder Fluten helfen - oder bei der Suche nach abgestürzten Flugzeugen. Mehr...

Künstlerische Darstellung der Mond-Sonde "Ladee" im Weltraum.

Es ist die vorerst letzte Mond-Mission der Nasa: In etwa drei Wochen wird die Raumsonde "Ladee" auf dem Mond zerschellen. Zuvor hat sie rund 700.000 Messdaten zur Erde geschickt, die bedeutende neue wissenschaftliche Erkenntnisse enthalten sollen. Wissenschaftler sind begeistert. Mehr...

Der Saturn-Mond Enceladus. Unter seinem eisigen Panzer hat die Raumsonde Cassini ein unterirdisches Meer entdeckt.

Unter dem Eispanzer des Saturnmonds Enceladus schwappt ein unsichtbarer Ozean. Das bestätigen Messungen der Saturnsonde Cassini. Nach Hinweisen auf Leben haben die Forscher bisher nicht gesucht. Mehr...

Dürfen auf der ISS noch miteinander reden: Der US-Astronaut Steven Swanson und die russischen Kosmonauten Alexander Skvortsov und Oleg Artemyev sind erst vor wenigen Tagen auf der ISS angekommen.

Die Ukraine-Krise weitet sich aus, die Nasa legt ihre Kontakte zu Russland auf Eis - selbst Mailverkehr mit den russischen Kollegen ist verboten. Einzige Ausnahme: Aktivitäten, die die ISS betreffen. Die Nasa nutzt die aktuelle Situation, um auf ihre Budget-Situation hinzuweisen. Mehr...

Der Mars fasziniert Menschen, doch bis erstmals ein Erdenbewohner einen Fuß auf den roten Planeten setzt, wird noch einige Zeit vergehen.

Ein Aufenthalt auf dem Mars würde die Astronauten nach Einschätzung von Medizinern zu großen gesundheitlichen Risiken aussetzen. Selbst bei kurzen Reisen zur ISS klagen Astronauten oft über gesundheitliche Probleme wie Übelkeit und Schwäche. Mehr...

Der Mond ist vor rund 4,47 Milliarden Jahren entstanden.

Wie alt ist der Mond und wie ist er entstanden? Nach neuen Berechnungen von Astrophysikern hat sich der Erdtrabant vor rund 4,47 Milliarden Jahren gebildet, als ein Mars-großer Himmelskörper mit der Erde kollidierte. Mehr...

Der Sternenhimmel. (Symbolbild)

Der Feuerball, der am Montagnacht in Süddeutschland am Himmel zu sehen war, war ein Meteorit. Andere Ursachen schließt der Astronom Hans-Ulrich Keller nach Auswertung der Beobachtungen aus. Mehr...

Das Solar and Heliospheric Observatory (SOHO) beobachtet die Entwicklung der Sonne. Das Bild zeigt die Sonne über einen Zeitraum von zehn Jahren.

Von der Erde aus betrachtet verändert sich die Sonne nicht. Doch beim genaueren Blick auf die Sonne sieht das anders aus. Das Sonnenobservatorium SOHO beobachtet die Sonne ganz genau, eine neue Bild-Montage zeigt, wie sich der Stern im Laufe von zehn Jahre verändert hat. Mehr...

Der Sternenhimmel. (Symbolbild)

Ein hell aufleuchtendes Licht am nächtlichen Himmel sorgt in Süddeutschland für Aufregung. Es könnte sich dabei um einen Meteor gehandelt haben. Fest steht bisher: Es handelt sich definitiv nicht um einen Aprilscherz. Mehr...

Eine Computerillustration zeigt, wie sich die Experten die Landung von "Philae" auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko vorstellen.

Langsam wird es ernst: Die Raumsonde Rosetta erhascht einen ersten Blick auf das Ziel ihrer zehn Jahre dauernden Reise, den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko. Und auch der Kometen-Lander "Philae" rückt in den Mittelpunkt, denn er wird heute wieder aktiviert. Mehr...

Angekommen: Die drei Raumfahrer grüßen von der ISS.

Mit zweitägiger Verspätung haben drei Raumfahrer in der Nacht zum Freitag die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die Sojus-Kapsel dockte erfolgreich an der ISS an, teilte die russische Kontrollstation mit.  Mehr...

Künstlerische Darstellung des Asteroiden Chariklo.

Einem internationalen Forschungsteam gelingt eine überraschende Entdeckung: Im äußeren Sonnensystem beobachten sie erstmals einen Asteroiden mit einem Ringsystem. Der Asteroid Chariklo ist mit einem Durchmesser von 250 Kilometern der kleinste bekannte Himmelskörper mit einem Ringsystem. Mehr...

Das Bild zeigt drei Aufnahmen, die im Abstand von jeweils zwei Stunden erstellt und kombiniert wurden. Deutlich zu erkennen ist, dass der Zwergplanet 2012 VP113 sich bewegt: Im ersten Bild ist er rot, im zweiten Bild grün, im dritten blau.

Von der Sonne ist 2012 VP113 mindestens 80 Mal so weit entfernt wie die Erde. Der Kleinplanet zieht noch 600 Millionen Kilometer weiter außen seine Bahn als der zuvor fernste Zwergplanet Sedna, berichten Astronomen. Es könne noch Hunderte solche Himmelskörper geben. Mehr...

Die Raumsonde "Rosetta" hat während ihrer fast zehnjährigen Reise zum Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko unter anderem den Asteroiden Lutetia passiert (künstlerische Darstellung).

Vor gut zwei Monaten wurde die Kometensonde "Rosetta" aufgeweckt, nun klingelt auch für deren Lande-Roboter "Philae" der Wecker. Am Freitag wollen deutsche Forscher "Philae" wieder in Betrieb nehmen. Im November soll der Roboter auf dem Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko landen. Mehr...

Die Sojus hebt ab - doch aus dem sechsstündigen Flug zur ISS wird nichts: Wegen einer Computerpanne soll die Reise zur ISS nun zwei Tage dauern.

Wegen einer Computerpanne müssen drei Astronauten länger als geplant in der engen Sojus-Kapsel ausharren. Statt sechs Stunden dauert der Flug zur ISS nun zwei Tage. Experten sprechen von einer schweren technischen Panne. Mehr...

Die Hasselblad-Kamera "Lunar Module Pilot", auf dem Mond dabei war.

Eine Kamera, die mit "Apollo 15" auf dem Mond war, wird für 660.000 Euro versteigert. Ein japanischer Geschäftsmann ersteigert die Kamera, die 1971 auf dem Erdtrabanten war. Mehr...

Ein Blick auf die Milchstraße, die Galaxie, in der wir leben.

Der Blick von außen auf die Milchstraße ist nicht möglich, da die Entfernungen zu groß sind. Doch die Nasa veröffentlicht eine interessante Alternative: Ein 20 Gigapixel großes 360-Grad-Panorama unserer Galaxie. Das Bild ist keine Spielerei, sondern hilft den Forschern bei der Arbeit. Mehr...

Das Teleskop "Bicep2" (l.) und das Südpol-Teleskop (r.).

US-Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals einen direkten Beleg für das blitzartige Ausdehnen des Universums direkt nach dem Urknall gefunden: Gravitationswellen in der kosmischen Hintergrundstrahlung.  Mehr...

Die ISS befindet sich seit Jahren in der Erdumlaufbahn - sie ist eine Art "Außenposten der Menschheit im All".

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa kooperiert mit einem Fernsehsender und gibt einen zweistündigen Einblick in die Arbeit an Bord er Internationalen Raumstation ISS - live. Beeindruckende Aufnahmen der Erde aus dem All dürften dabei auch nicht zu kurz kommen. Mehr...

Aurora Borealis

Wie eine gigantische Lasershow aus dem Weltall wirken die außerordentlich spektakulären Polarlichter - Bilder und Videos.

Sonnensturm
Hier ist ein Sonnensturm in weiß in der Mitte unten zu sehen.

Derzeit finden heftige Eruptionen auf der Sonne statt. Das verursacht magnetische Stürme auf der Erde.

Spezial
Blick in die Magellanwolke

Der Blick in den Weltraum auf ISS, Planeten, Sterne, Monde und die Sonne: Hintergründe, interaktive Grafiken, Fotostrecken und Videos.

Ressort

Nachrichten über das Universum, Planeten, Sterne, Teleskope, Shuttle, Astronauten und die ISS


Spezial

Vor vierzig Jahren brachen mutige Männer auf, um einen Menschheitstraum zu erfüllen - die Landung auf dem Mond.

Spezial
Kindermund tut Wahrheit kund (FR vom 22. November 2011)

Zeichen für den Klimawandel: Erderwärmung, saure Meere, Treibhauseffekt, Ozonloch, Wetterkapriolen und Naturkatastrophen.