Aktuell: Terror in Paris | Kolumne "Gastwirtschaft" | Skispringen, Wintersport | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Eintracht Frankfurt

Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Die Bundesliga startet in die Rückrunde: Zeit, noch ein paar rechtliche Fragen rund um den Stadionbesuch zu klären. Kann man seine Dauerkarte gegen Geld anbieten? Wie legal sind Tickets vom Schwarzmarkt? Und muss ich mir Taschen-Kontrollen gefallen lassen? Mehr...

Viele Möglichkeiten und viele Gefahren: Für Smart-TVs gibt es zahlreiche Apps, allerdings wissen die Fernseher so auch viel über ihren Besitzer.

Fernseher heißen jetzt Smart-TVs. Sie sind mit dem Internet verbunden und zeigen uns auf Wunsch Wettervorhersagen, Filme oder Musikclips. Doch Verbraucherschützer warnen vor der Datenerfassung. Was weiß mein Fernseher über mich? Mehr...

Von Gesa Schölgens |
Spam nervt:: Verbraucher dürfen nur dann mit Werbung versorgt werden, wenn sie das vorher ausdrücklich gewünscht haben.

Manche Händler, Vermieter oder Arbeitgeber arbeiten mit allen Tricks, um Verbraucher übers Ohr zu hauen. Wer seine Rechte kennt, hat es leichter sich zu wehren. Verbraucheranwalt Dr. Volker Kitz erklärt in einem Buch, welche Gesetze wichtig sind. Mehr...

Handlungsabläufe optimieren, die Produktivität steigern, Mitarbeiter gezielt coachen: Den Unternehmen zufolge ist die Überwachung eine „Win-Win-Situation“.

Mit ID-Ausweisen, Monitoren und GPS werden Angestellte in manchen US-Unternehmen überwacht. Jede Bewegung wird aufgezeichnet – angeblich eine „Win-Win-Situation“. Darf die Mitarbeiter-Kontrolle in Deutschland auch so weit reichen? Mehr...

Wegen Rechtsbeugung wird praktisch nie ein Gesetzeshüter. Seit jeher wenden die Gerichte diese Strafnorm restriktiv, also eingeschränkt, an.

In den Medien hießen sie „Richter Gnadenlos“ oder „Richter Gaspedal“: Gesetzeshüter, die der Rechtsbeugung verdächtigt wurden. Aber wer bestraft eigentlich Richter und Staatsanwälte, die falsch urteilen? Mehr...

Aus einem Angebot wird bei Privatverkäufen auf Ebay Kleinanzeigen leicht ein unerwünschter Kauf.

Wer auf Ebay Kleinanzeigen stöbert, sollte aufpassen: Bei Privatverkäufen ist ein einmal abgegebenes Angebot bindend – die Information darüber aber gut versteckt. Worauf Käufer und Verkäufer achten sollten.  Mehr...

In Deutschland verjähren die Ansprüche selbst bei „unbefristeten“ Gutscheinen nach drei Jahren. Diese Frist beginnt am Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde.

Gutscheine zählen immer noch zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Aber wer sie einlösen möchte, muss die Ablauffristen beachten. Auch eine Barauszahlung ist nicht immer möglich. Wir beantworten wichtige Fragen rund ums Thema Gutschein.  Mehr...

Dürfen Hunde mit ins Büro? Hat man trotz Sparguthaben Anspruch auf Hartz IV? Wie viel Geld steht pflegenden Angehörigen zu? Das sind einige der Fragen, die 2014 die Gerichte beschäftigt haben.

Pflegekosten für die Eltern, Hunde am Arbeitsplatz oder Waschmaschinen für Hartz-IV-Empfänger: 2014 gab es viele wichtige Urteile in deutschen Gerichten. Das ist der rechtliche Jahresüberblick rund um die Themen Arbeit und Soziales. Mehr...

Eine akademische Anrede, zum Beispiel als „Herr Dr. Meier“, kann man nicht verlangen bzw. einklagen.

Manche Professoren und Doktoren legen viel Wert auf ihren Titel. Aber kann man eine korrekte Anrede eigentlich einfordern? Muss man einen Grafen immer mit „Herr Graf“ anreden? Wir haben Antworten. Mehr...

Heftigkeit und Dauer der Schmerzen spielen bei der Entschädigung eine Rolle – ebenso psychische Belastungen und mögliche Verschlechterungen.

Opfern steht nicht nur nach schweren Unfällen oftmals ein Schmerzensgeld zu. Sogar für eine missglückte Blondierung beim Friseur werden Kunden unter Umständen entschädigt. Eine Schmerzensgeldtabelle legt fest, wie viel Geld Betroffene erhalten. Mehr...

Von Gesa Schölgens |
Lichterketten, Lampions und leuchtende Figuren sind inzwischen so weit verbreitet, dass Anwohner und Vermieter sie (in Maßen) dulden müssen. Aber um 22 Uhr sollten Dekofans den Stecker ziehen.

Eine schlichte Lichterkette im Fenster, oder doch lieber ein riesiger Schlitten mit Rentieren auf dem Dach? Für die einen kann es gar nicht genug Deko geben, andere mögen es schlicht. Gibt es Grenzen? Welche Weihnachtsdeko ist verboten? Mehr...

Sie benutzen Wörter wie „Nichtzulassungsbeschwerdezurückweisungsbeschluss“ und sagen „Geschlechtsverkehr“ statt „Sex“: Auch das ist ein Grund, Anwälte zu hassen.

Hervorragende Juristen sollen sie sein – und zugleich perfekte Menschenversteher: ein schwieriger Spagat für Anwälte. Klar kommt es da zu Konflikten mit Mandanten. Das Buch „111 Gründe, Anwälte zu hassen“ hilft mit einer halb-ernst gemeinten Bedienungsanleitung. Mehr...

Klettern in der Turnstunde oder der Aufenthalt an einer vielbefahrenen Straße verlangt weitaus mehr Wachsamkeit, als wenn Kinder gerade gefüttert werden oder sich ausruhen.

Mitarbeiter in Kitas tragen viel Verantwortung. Bei aller Vorsicht passiert es, dass sich ein Kind verletzt oder etwas kaputt macht. Welche Ansprüche haben Eltern in solchen Fällen? Die wichtigsten Fakten zu Aufsichtspflicht, Unfallversicherung und Kinderfotos. Mehr...

Viele Internetnutzer handeln über Ebay, sie kaufen dort nicht nur Artikel, sondern verkaufen beispielsweise nicht mehr benötigte Gegenstände über die Online-Plattform. Ihre Rechten und Pflichten sollten beide Seiten kennen.

Der vorzeitige Abbruch einer Ebay-Auktion ist oft nicht zulässig - so auch im Fall eines Verkäufers, der seinen Gebrauchtwagen nicht für einen Euro versteigern wollte. Das Urteil zeigt wieder einmal: Ebay-Nutzer sollten ihre Rechte und Pflichten kennen. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Wirtschaft