Aktuell: Fußball-EM 2016 | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Von Monika Hillemacher |

Eine Mietwohnung ist zum Wohnen da, oder? Nicht unbedingt:. Denn niemand ist verpflichtet, in eine gemietete Wohnung auch einzuziehen. Was gilt bei gewerblicher Nutzung, Untervermietung oder Einrichtung? Mehr...

Geht der Router kaputt oder wird weitergegeben, sollte er vorher in den Auslieferungszustand zurückversetzt werden.

In Deutschland soll die Störerhaftung bei offenem WLAN abgeschafft werden. Trotzdem sollten alle Router-Besitzer ihr Gerät richtig sichern und verschlüsseln, warnen Experten. Die wichtigsten Schritte auf einen Blick. Mehr...

Von Christian Günther |
Hat der Hundehalter zugesagt, dass er allein für mögliche Schäden seines Vierbeiners aufkommt, muss er den Schaden selbst tragen. (Symbolfoto)

Wenn Herrchen oder Frauchen ihren Hund privat abgeben, müssen sie rechtlich einiges beachten. Aber auch der Hundesitter selbst sollte Bescheid wissen, wer haften muss, wenn etwas passiert. Mehr...

Anzeige

Von Larissa Lee Beck |
Die Generation Z ist den Umgang mit Smartphone und Tablet von Kindesbeinen an gewohnt. Im Job hat das durchaus positive Seiten: Multitasking macht ihr weniger aus als älteren Jahrgängen.

Wer 1995 oder später geboren ist, hat neue Ansprüche an den Job – und kommen damit nicht immer gut an bei den Arbeitgebern. Was können beide Seiten tun, um besser zusammenarbeiten? Und was sind die Stärken der Generation Z? Mehr...

Mieter können ihren Balkon in der Regel so gestalten, wie es ihnen gefällt.

Frühling, Sonne – Balkon-Zeit! Endlich können wir wieder Blumenkästen aufstellen, grillen oder die Wäsche draußen trocknen. Bis sich Nachbarn oder Vermieter daran stören. Das sind die wichtigsten Regeln und Urteile rund um die Balkonnutzung. Mehr...

Wenn beim Fest der Liebe nicht alles nach Plan läuft, ist gut bedient, wer vorher alles vertraglich abgesichert hat.

Zur Vermählung dürfen ein Brautkleid, ein Fotograf und ein DJ für die Party nicht fehlen. Aber was, wenn es damit Probleme gibt? Ein Rechtsexperte gibt Tipps für die Zeit vor und nach der Hochzeit – und erklärt die wichtigsten Behördengänge für Ehepaare.  Mehr...

Anwalt: „Nun, da Sie andere Mordfälle untersucht haben, nicht wahr, gab es da Opfer?“

Wenn ein Anwalt den Angeklagten im Gerichtssaal fragt: „Waren Sie anwesend, als das Foto von Ihnen gemacht wurde?“ – ist das dann ein Faux-Pas, oder ist es eine Taktik, um das Gegenüber zu verwirren? Urteilen Sie selbst.  Mehr...

Von Sandra Voigt
Gewalt in der Kindererziehung ist verboten – das gilt auch für einen kleinen Schlag. In der Regel wird ein Ermittlungsverfahren bei einem einmaligen Klaps aber wegen geringer Schuld eingestellt, noch bevor es zur Anklage kommt.

Während früher Prügel in der Kindererziehung ganz normal waren, schlagen heute „nur“ noch vier von zehn Müttern und Vätern zu. Aber droht Eltern bei kleinen Klapsen auf den Hintern oder einer leichten Ohrfeige wirklich eine Strafe? Ist Hausarrest für Kinder erlaubt? Mehr...

Streit am Gartenzaun ist Alltag in Deutschland: Sind die Fronten zwischen Nachbarn verhärtet, kann ein Schiedsmann weiterhelfen.

Bei schönem Wetter hat leider auch der Ärger am Gartenzaun Hochsaison. Nicht selten entwickelt sich aus kleinen Beschwerden ein dauerhafter Clinch. Grillen, Lärm, Pflanzen und Katzenbesuche – diese Rechte haben Mieter und Hauseigentümer. Mehr...

Von Sandra Voigt |
Wie lange der Vermieter die Kaution nach Beendigung des Mietverhältnisses zurückbehalten darf, um seine Ansprüche gegen den Mieter zu prüfen, ist umstritten. 

Wann muss die Kaution spätestens ausbezahlt werden? Was passiert eigentlich beim Auszug, wenn der Vermieter auf eine Kaution verzichtet hat? Und was gilt, wenn der Vermieter wechselt? Eine Juristin klärt häufige Fragen rund um die Kaution. Mehr...

Von Benjamin Krüger |
Heute stream ich hier, morgen da, übermorgen dort: Der Wechsel zwischen den einzelnen Streaminganbietern gelingt in der Regel ziemlich unkompliziert. Man muss nur die Kündigungsfrist einhalten.

Kunden von Netflix, Amazon Prime oder Sky kennen das Problem: Ist die aktuelle Staffel am Ende, muss schnell neuer Stoff her. Was aber, wenn es die nächste Wunschserie nur bei einem anderen Anbieter gibt?  Mehr...

Von Isabelle Modler |
Wer einen Kellerraum mitgemietet hat, dem kann ein Vermieter den Raum nicht separat von der Wohnung kündigen. 

Was tun, wenn der Keller ständig feucht oder noch voller Gerümpel vom Vormieter ist? Welche Dinge darf man im Kellerraum abstellen? Experten beantworten wichtige Fragen von Mietern und Vermietern. Mehr...

Rund um den Einkauf im Supermarkt kursieren eine Reihe von Rechtsirrtümern.

Kunden fahren mit dem Einkaufswagen bis vor die Haustür, naschen an der Obsttheke oder zahlen alles mit Kleingeld. Erlaubt ist das eigentlich nicht, auch wenn manche Supermärkte kulant sind. Das sind die größten Irrtümer rund ums Einkaufen im Laden.  Mehr...

Auch wenn der Zug völlig überbesetzt ist, dürfen Reisende mit 2.-Klasse-Ticket nicht auf eigene Faust in die 1. Klasse wechseln. Sie müssen auf eine entsprechende Freigabe warten.

Viele Bahnfahrer erleben es täglich: Der Zug ist total überfüllt – nur in der 1. Klasse gibt es noch freie Plätze. Aber darf man sich einfach umsetzen? Lässt sich ein Ticket im Zug nachlösen? Das sind die Regeln für Bahnreisende. Mehr...

Der Vermieter muss alle Schlüssel für die Wohnung an den Mieter herausgeben.

Um den Zugang zur Wohnung gibt es oft Streit zwischen Mieter und Vermieter: In welchen Fällen muss ich einen Gutachter in die Wohnung lassen? Wann darf der Vermieter in meine Wohnung? Dürfen Vermieter überhaupt noch einen Schlüssel zur Wohnung haben? Mehr...

Auch mit kleinem Waffenschein ist es verboten, SRS-Waffen bei öffentlichen Veranstaltungen wie Ausstellungen, Feiern oder Versammlungen zu führen. 

Wer wie mit welchen Waffen umgehen darf, regelt das Waffengesetz. Doch wer dessen Regeln nicht kennt, macht sich schnell strafbar. Das gilt erst recht für den Waffengebrauch gegenüber Menschen zur Verteidigung. Denn nicht immer ist es Notwehr. Mehr...

Nudel mit Soße am Schreibtisch: Bei vielen Arbeitnehmern sieht die Mittagspause so aus. Der Essensgeruch kann aber die Kollegen stören – hier ist Rücksicht angebracht!

Vier von zehn Deutschen bleiben in der Mittagspause am Schreibtisch sitzen. Natürlich essen manche dann direkt vor dem Computer. Aber was, wenn der Chef etwas dagegen hat? Kann er den Büro-Snack in der Pause verbieten? Mehr...

Wer mit Mängeln leben muss, sollte seine Miete mindern oder unter Vorbehalt zahlen.

Baulärm vor der Haustür, schimmelnde Wände oder stinkende Abflüsse: Wenn die Wohnung schwere Mängel hat und der Vermieter nichts unternimmt, dürfen Bewohner oftmals ihre Miete mindern. Allerdings gibt es bestimmte Voraussetzungen für eine Mietminderung. Mehr...

Ob freiwilliges Ausscheiden oder Kündigung – wenn ein Mitarbeiter seine alte Firma verlässt, hat er Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Der Arbeitgeber muss es zeitnah ausstellen.

Steht im Arbeitszeugnis: „Sie war sehr tüchtig und wusste sich gut zu verkaufen“, heißt das eigentlich: „Sie war eine unverschämte Wichtigtuerin.“ Wie Arbeitnehmer ihr Arbeitszeugnis richtig lesen – und wann sie ein besseres Zeugnis verlangen dürfen. Mehr...

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Anzeige

Videonachrichten Wirtschaft