Recht
Unsere Übersicht mit Themen zu Verbraucherrecht, Internetrecht, neue Gesetze und Rechtsschutz sowie aktuelle Urteile zu Miete und Arbeit

Etwa 13 Prozent aller Paare leben in Deutschland unverheiratet zusammen. Kommt es aber zur Trennung oder stirbt ein Partner, kann es kompliziert werden - vor allem bei gemeinsamen Kindern und Immobilien. Was sollten Lebenspartner rechtzeitig regeln? Mehr...

Im Herbst sammelt sich oft mehr Laub an, als es dem Gartenbesitzer lieb ist. Die Blätter einfach in Nachbars Garten oder in den Wald werfen, ist aber nicht erlaubt.

Herbstlaub kann nerven, wenn es massenweise im Garten und auf Wegen liegt. Nicht wenige rutschen auf den glitschigen Blättern aus. Einfach im Wald entsorgen, frühmorgens den Laubbläser anschmeißen oder zurück zum Nachbarn werfen ist aber nicht erlaubt. Mehr...

Privatpersonen dürfen Pilze zwar sammeln - aber nur für den eigenen Gebrauch. Wer mit kiloweise Pilzen aus dem Wald erwischt wird, muss mit einem saftigen Bußgeld rechnen.

Der feuchte Sommer sorgt für eine reiche Pilzernte. Allerdings dürfen Sammler nicht maßlos ihre Körbe füllen: Wer zu große Mengen pflückt, riskiert ein saftiges Bußgeld. Wie viele und welche Pilze darf man sammeln? Mehr...

Anzeige
Achtung, Überwachung: Private Videokameras dürfen öffentliche und fremde private Flächen nicht erfassen.

Über 500.000 Kameras überwachen in Deutschland ihre Umgebung. Auch das Filmen im privaten Raum nimmt zu - Überwachungskameras hängen zum Beispiel an Häuserwänden und in Vorgärten. Aber ist das auch immer erlaubt? Mehr...

Mieten sollen künftig nicht mehr willkürlich erhöht werden dürfen. Aber in wenigen Bundesländern wurde die Mietpreisbremse bisher umgesetzt - und auch die bundesweiten Pläne seien unausgegoren und wirkungslos, sagen Kritiker.

Vor allem in Ballungsräumen steigen die Mieten - darum hat die Bundesregierung eine Mietpreisbremse vereinbart. Einige Länder setzten die Reglung vorab um, aber geändert hat sich für die Mieter kaum etwas. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr...

Das Bundesarbeitsgericht entschied, dass sich die Kündigungsfristen von Arbeitnehmern mit zunehmender Beschäftigungsdauer erhöhen dürfen.

Für langjährige Mitarbeiter gilt in Unternehmen auch eine längere gesetzliche Kündigungsfrist. Manche Chefs wenden diese Regel nicht auf jüngere Arbeitnehmer an. Aber Betroffene sollten sich das nicht gefallen lassen. Mehr...

Wegen einer Störung der Online-Handelsplattform Ebay haben Nutzer am Sonntag längere Zeit Probleme bei Internetauktionen gehabt.

Ebay-Nutzer ärgern sich über eine stundenlange Störung bei der Online-Handelsplattform: Sie berichten, dass dadurch viele Waren unter Wert versteigert wurden. Kommt Ebay für den Schaden auf? Ist das letzte Gebot immer bindend? Mehr...

Von Berit Waschatz | 1 Kommentar
Für eine Mieterhöhung gibt es bestimmte Grenzen. Eine Rolle spielt dabei auch die Ausstattung der Wohnung. Je besser und moderner sie ausgestattet ist, desto mehr Spielraum haben Vermieter.

Ein Vermieter darf die Miete nicht beliebig erhöhen. Eine besondere Ausstattung oder Lage der Wohnung kann aber eine Mieterhöhung rechtfertigen. Was Mieter prüfen sollten - und welche Rolle die Vergleichsmiete spielt. Mehr...

Schock in Hollywood: Erneut klaut ein Hacker private Bilder von jungen Promi-Frauen und stellt sie ins Netz. Unter anderem sind Mary Elizabeth Winstead, Christina Aguilera, Kirsten Dunst und Ariana Grande betroffen.

Mehrere weibliche US-Stars sind erneut Opfer eines mutmaßlichen Hackerangriffs geworden. Ein Unbekannter stellte Dutzende intime Fotos ins Internet. Doch auch Normalbürger kann es treffen - wie können sich Betroffene wehren? Mehr...

Im Eifer des Gefechts rutscht einem schnell mal eine Beleidigung heraus. Bringt das Gegenüber diese zur Anzeige, kann es allerdings teuer werden.

Wohl jeder hat schon mal einem anderen Menschen Schimpfwörter an den Kopf beworfen - gerne auch begleitet von einer beleidigenden Geste. Aber wann droht Hitzköpfen eine Strafe, und welche Kraftausdrücke sind noch „im Rahmen“? Mehr...

Hobbysportler müssen die Angebote im Fitnessstudio auch nutzen können, wenn sie dafür zahlen - bei einer dauerhaften Erkrankungen ist daher eine außerordentliche Kündigung möglich.

So mancher Hobbysportler möchte schnell raus aus dem Vertrag mit seinem Fitnessstudio. Allerdings besteht nur Ausnahmefällen ein Sonderkündigungsrecht. Bei welchen Klauseln Kunden genau hinschauen sollten - und welche AGB unwirksam sind. Mehr...

Jeder hat das Recht, in seiner Wohnung ohne quälende störende Geräusche zu leben - andererseits kann aber niemand Wohnung, Balkon und Garten völlig geräuschlos nutzen.

Schon seit zwei Stunden übt der Nachbar nebenan auf seiner Geige, während die Kinder von schräg gegenüber jeden Abend Topfschlagen spielen. Eigentlich will man seine Ruhe - aber hat man auch ein Recht darauf? Welchen Lärm Mieter (nicht) ertragen müssen. Mehr...

In der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle, in der die Krankenkasse Leistungen verweigert hat.

Weil ein schwer kranker Raucher weiter der Sucht frönt, verweigert ihm seine Krankenversicherung ein mobiles Sauerstoffgerät. Auch andere Patienten haben schon erlebt, dass die Kasse Behandlungen nicht zahlt. Wann ist ein Widerspruch sinnvoll? Mehr...

Fahrgäste brauchen keine Strafe zu zahlen, wenn der Fahrkartenautomat oder -entwerter tatsächlich kaputt ist. Allerdings müssen sie den Defekt umgehend melden und ggf. andere Automaten nutzen - wenn es welche gibt.

„Für die Garderobe wird nicht gehaftet.“ „Mit Flip-Flops Auto fahren ist verboten.“ „Den Personalausweis muss ich immer dabei haben.“- Solche Aussagen kennt wohl jeder Verbraucher, aber stimmen sie auch? Wir nehmen zehn Rechtsirrtümer unter die Lupe. Mehr...

Von Daniela Wiegmann | Kommentieren
Formel-1-Chef Bernie Ecclestone verlässt nach der Verhandlung den Sitzungssaal. Der Schmiergeldprozess egen Ecclestone wird gegen die Rekordzahlung von 100 Millionen Dollar eingestellt.

Glück für Formel-1-Boss Bernie Ecclestone: Gegen eine saftige Geldauflage ist der Prozess gegen den Millionär eingestellt worden. Er ist nun nicht vorbestraft. Viele Prozesse enden auf diese Weise - wie kommt es dazu? Mehr...

Wer einen Teil seiner Wohnung untervermieten will, sollte seinen Vermieter um Erlaubnis fragen. Dieser darf seine Zustimmung aber nur in wenigen Fällen verweigern.

Grundsätzlich können Mieter in vielen Fällen ihre Wohnung untervermieten. Allerdings sollte zuvor immer erst der Vermieters gefragt werden. Ob Touristen, Verwandte oder WG-Mitbewohner: Das sind die wichtigsten Regeln für Untermieter. Mehr...

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen
Anzeigenmarkt
Videonachrichten Wirtschaft