Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels sowie Reportagen und skurrile Geschichten aus aller Welt

13. Januar 2012

Dschungelcamp 2012: So sieht es rund um das Camp der Stars aus

Jetzt blicken wieder viele Deutsche gespannt in den australischen Busch. Endlich startet die sechste Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Foto: dpa

Heute startet die sechste Staffel des Dschungelcamps. Wir zeigen, wo die Promis rund um den Aufenthalt im Dschungel nächtigen.

Drucken per Mail

Bereits zum sechsten Mal können Zuschauer die Geschehnisse der TV-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ verfolgen. Wie schon in den fünf vorangegangenen Staffeln, wird auch diesmal die Quote hoch sein.

Kein Wunder: Bei der täglichen Zurschaustellung von Allüren und Zickereienvon C-Stars wie Erotik-Model Micaela Schäfer, Ex-Profifußballer Ailton oder Sängerin Jazzy wird das voyeuristische Verlangen des TV-Zuschauers aufs Herrlichste befriedigt.

Echtes Camp oder Dschungel-Attrappe?

Die Frage, ob es auch in dieser Staffel peinliche Höhepunkte geben wird, stellt sich nicht. Trotzdem interessiert alle eines: Ist das Dschungelcamp eigentlich echt? Das Polit-Magazin Frontal 21 oder das Online-Nachrichtenportal stern.de wollen bereits im vergangenen Jahr aufgedeckt haben, dass sich die Kandidaten während des Drehs lediglich in einer Dschungel-Attrappe aufhalten.

Auch die österreichische Nachrichtenseite oe24.at berichtete bereits 2011 darüber, wie die Stars angeblich behütet werden. In den Bäumen sollen Netze als Regenschutz hängen. Auch der Nebel komme aus der Maschine. Täglich werde das Gelände von Sicherheitskräften nach giftigen Schlangen oder bissigen Tieren abgesucht, die sie dann sogleich entfernen.

RTL schweigt sich über den genauen Drehort des Camps aus. Keine Chance also für Fans, sich auf die Spuren ihrer Stars zu begeben. Dennoch bietet die Region rund um das Camp viele touristische Highlights: Neben der atemberaubenden Regenwald-Kulisse kommen hier vor allem Surfer voll auf ihre Kosten. Zudem ist eine Nacht im „Palazzo Versace“, dem Hotel, in dem die Promis vor dem Dreh untergebracht sind, ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Mehr Hintergründe zum Dschungelcamp und der Region rund um den Drehort, finden Sie in der Bildergalerie (oben). (vwe/dmn)

Jetzt kommentieren

Ressort

Bilder und Berichte von den schönsten Urlaubszielen, Reisetipps für Ihre Traumreise


Reisewetter
Reisewetter
Videonachrichten Reise
Weblog

Hier wird das alte Frankfurt lebendig: Welche Ereignisse waren einst Stadtgespräch am Main? Zeitzeugenberichte und Hintergrundinformationen rund um die Frankfurter Stadtgeschichte.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.