Aktuell: Ukraine | Rosetta-Mission | Fernbus-Markt | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main

Reise
Nachrichten und Service zu allen Fragen rund ums Reisen, Urlaub und Hotels sowie Reportagen und skurrile Geschichten aus aller Welt

09. März 2012

Hotels in Amsterdam: Zwischen Nachtwache und Nachtleben

Amsterdam strahlt eine relaxte Gelassenheit aus - genau wie seine Hotels. Foto: Escapio

Holland wird bei Deutschen beliebter, auf der ITB zeigt sich, dass dies besonders für Kurztrips nach Amsterdam gilt. Nicht erstaunlich - bietet die Grachtenstadt doch bunte Facetten für ein abwechslungsreiches Wochenende. Wir zeigen ein paar gemütliche Hotels, in denen man sich bei vollem Programm gut erholen kann.

Drucken per Mail

Holland wird bei Deutschen beliebter, auf der ITB zeigt sich, dass dies besonders für Kurztrips nach Amsterdam gilt. Nicht erstaunlich - bietet die Grachtenstadt doch bunte Facetten für ein abwechslungsreiches Wochenende. Wir zeigen ein paar gemütliche Hotels, in denen man sich bei vollem Programm gut erholen kann.

Die Niederlande ziehen immer mehr deutsche Urlauber an: 2011 sind vier Prozent mehr als im Vorjahr ins Nachbarland gereist, wie auf der ITB berichtet wurde. Damit setzt sich der Trend fort: In den vergangenen drei Jahren haben die Niederlande stets einen Zuwachs an deutschen Urlaubern verzeichnet.

Zudem profitierten die Niederlande vom generellen Trend zu mehr Kurzreisen: So machen die Deutschen vor allem kurze Abstecher über die Grenze. Gerade bei Städtetrips nach Amsterdam wurden Zuwächse aus Deutschland verzeichnet.

Das ist kein Wunder, denn Amsterdam pulsiert und strahlt gleichzeitig eine relaxte Gelassenheit aus. Die auf Wasser errichtete Stadt mit ihren romantischen Grachten, charakteristischen Backsteinbauten und historischen Kunstschätzen umgibt ein ganz besonderes Flair.

Spannende Museen, Grachtenfahrten und ein schillerndes Nachtleben - nach so viel Programm sind Touristen über eine schöne Unterkunft froh. Und viele Hotels in Amsterdam sind so gemütlich, dass man sich fühlt, als übernachte man bei Freunden.

Vom Musikkonservatorium zum Fünf-Sterne-Hotel

Das „Conservatorium Hotel Amsterdam“ ist eines der spannendsten Hotelprojekte der niederländischen Hauptstadt. Das ehemalige Musikkonservatorium wurde aufwendig in ein Fünf-Sterne-Hotel verwandelt. Die minimalistische Einrichtung wird durch freigelegte Baustrukturen wie dicke Konstruktionsbalken ergänzt.

Klein und kuschelig kommt hingegen das Boutiquehotel „Kamer 01“ daher. Nur zwei Zimmer hat das 1585 erbaute Stadthaus mit romantischem Blick auf die Gracht - eins komplett in blau, das andere ganz in rot.

Weitere gemütliche Hotels in Amsterdam zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.

Zur Homepage
comments powered by Disqus
Ressort

Bilder und Berichte von den schönsten Urlaubszielen, Reisetipps für Ihre Traumreise


Reisewetter
Reisewetter
Videonachrichten Reise
Weblog

Hier wird das alte Frankfurt lebendig: Welche Ereignisse waren einst Stadtgespräch am Main? Zeitzeugenberichte und Hintergrundinformationen rund um die Frankfurter Stadtgeschichte.

Weblog

Er ist Ihr Mann in der FR-Redaktion: Bei Bronski zählt Ihre Meinung. Diskutieren Sie online mit.