Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Die Störungsmeldungen haben mit der Abschaltung des Atomkraftwerks Biblis nicht aufgehört. Allein im August meldet der Betreiber RWE drei Vorkommnisse. Die Bevölkerung sei nicht gefährdet, so RWE. Die Organisation „Ärzte gegen den Atomkrieg“ zweifelt an den Aussagen. Mehr...

Der Scharlachkäfer lebt zwischen morscher Rinde und festem Holz.

Forscher haben in Hessen seltene Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Sie vermuten, dass die bessere Luft- und Wasserqualität der Grund für die Neuansiedlungen sind. Mehr...

Ein Schild erinnert an Halit Yozgat, Opfer der NSU in Kassel. Seit Mai tagt der hessische Untersuchungsausschuss in Wiesbaden.

In Hessen beginnt erst, was in Thüringen seit 2012 zum politischen Tagesgeschäft gehört: die Aufarbeitung der Taten der rechten Terrorzelle NSU. Die SPD will die Arbeit des Thüringer Untersuchungsausschusses zum Maßstab machen. Mehr...

Einsatzkräfte auf der A3 nahe Obertshausen nach dem schweren Unfall am Montag.

Ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A3 hatte am Montag eine Frau das Leben gekostet. Vier weitere Personen wurden verletzt. Mittlerweile rollt der Verkehr auf einer der meist befahrenen Autobahnen Deutschlands wieder. Mehr...

Schöne Autos, coole Filme und die außergewöhnliche Atmosphäre machen das Autokino zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Im Autokino wird das eigene Fahrzeug zum ganz persönlichen Logenplatz. Das angeblich älteste Lichtspielhaus unter freiem Himmel findet sich in Gravenbruch. Mehr...

Anzeige
Volker Bouffier (CDU) im Führerstand einer Straßenbahn.

Ministerpräsident Volker Bouffier will sich auf seiner diesjährigen Sommerreise mit der Ausbildungslage in Hessen beschäftigen. Zu Beginn traf er sich er mit angehenden U-Bahn und Straßenbahnfahrern. Mehr...

Journalisten schlüpfen im Simulator der deutschen Flugsicherung in Langen in die Rolle von Fluglotsen.

Ein Workshop im 3D-Simulator zeigt die Arbeit der Fluglotsen in Langen - ein hochkomplexer Stressberuf, bei dem Präzision höchste Priorität genießt. Mehr...

Die A3 Richtung Würzburg ist nach dem Unfall bei Obertshausen weiter gesperrt.

Nach einem Unfall am Montagmorgen ist die A3 bei Obertshausen in Richtung Würzburg weiter gesperrt. Nach Angaben der Polizei soll die Sperrung erst im Laufe des Vormittags aufgehoben werden. Mehr...

Anzeige
Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Top Stellenangebote
Twitter
Online-Kataloge
Anzeige
Hessische Landespolitik

FR-Landtagskorrespondent Pitt von Bebenburg berichtet für die Frankfurter Rundschau direkt aus dem Hessischen Landtag in Wiesbaden. Seine jüngsten Texte finden Sie im Autorenprofil, seine aktuellen Twitter-Tweets hier.

 

ANZEIGE
- Partner
Lokführer beim Aktionstag der Lokführergewerkschaft GDL in Fulda

Die Lokführergewerkschaft GDL ist zum Streik bereit. Die Angebote der Bahn seien eine "Provokation", sagt Gewerkschaftschef Claus Weselsky. Auf einem Aktionstag in Fulda mobilisiert die GDL ihre Mitglieder.  Mehr...

Die Lokführer-Gewerkschaft GDL ruft zu einer Protestveranstaltung in Fulda auf (Archivbild)

Im Tarif-Konflikt bei der Deutschen Bahn ruft die Lokführer-Gewerkschaft GDL ihre Mitglieder für heute, 11 Uhr, zu einer Protestveranstaltung in Fulda auf. Die Bahn fordert dagegen die GDL auf, zum Verhandlungstisch zurückzukehren. Mehr...

Ein Betrunkener läuft im Bad Hersfelder Bahnhof am frühen Mittwochmorgen über die Gleise. Ein Güterzug erfasst und tötet ihn. Der Bahnhof ist im Berufsverkehr für den Nah- und Fernverkehr gesperrt. Nach drei Stunden wird er wieder für den Verkehr freigegeben. Mehr...

Jeden Tag gehen im Ordnungsamt Frankfurt Beschwerden von Taxi-Fahrgästen ein. Dezernent Markus Frank spricht im FR-Interview über Qualitätsstandards, die Konkurrenz durch Uber-Fahrer und Limousinendienste und über ein Erlebnis im Taxi, das ihn maßlos geärgert hat. Mehr...

Gut gebrüllt, Pitt.

Der Traumjob im Hessischen Landtag hat auch manchen Nachteil. Zum Beispiel steht es mit dem Ansehen nicht zum Besten. Eine nicht ganz ernst gemeinte Betrachtung. Mehr...

Stillgelegt: das AKW Biblis.

Wie ein Damoklesschwert schwebte die Schadenersatzklage von RWE wegen der rechtswidrigen Biblis-Abschaltung über der hessischen Landesregierung. Nun hat der Energiekonzern Fakten geschaffen, auf die das Land reagieren muss. Der Bund sieht keine Fehler bei sich. Mehr...

Hessen tauscht eine Straße gegen Wald und Wasser. Haben Grüne ihre Hände im Spiel? Und warum melken sie nicht? Hier finden sie Anworten auf diese Fragen. Mehr...

Alle Parteien im Landtag halten es für notwendig, die hessische Verfassung von 1946 zu modernisieren. So soll beispielsweise ein "Recht auf Bildung" verankert werden. Mehr...

Haben intensiv an Beziehungen gearbeitet: Mutter Antonia Ritschel, Tochter    Charlotte und Kursleiterin Lynn Friedland.

Das Albert Schweitzer Kinderdorf bietet einen Intensivkurs für Eltern mit Babys an. Das Programm wurde vom Psychiater Karl Heinz Brisch entwickelt. Mehr...

Die deutsch-russische Ausstellung „Kunst verbindet“ ist im Rathaus zu sehen. Vernissage ist am Donnerstag, 4. September, um 18 Uhr. Mehr...

Mensch ärgere Dich nicht zu spielen, sei viel einfacher, als fotografiert zu werden, sagt Georg Diederichs.

Georg Diederichs ist bei der Weltmeisterschaft in Mensch ärgere Dich nicht dabei gewesen, hatte aber kein Würfelglück. „Ich habe schwach begonnen und stark nachgelassen", fasst er zusammen. Mehr...

Am 6. September läuft die Frankfurter Bike Night erstmals über Offenbacher Boden. Zudem ist auch der Auftakt für die dreiwöchige Aktion Stadtradeln, eine Art Wettkampf.  Mehr...

Auf der Brache im Industriegebiet an der Gehespitz gegenüber von JAS baut Multipark.

Multipark kauft die letzte größere Fläche im Gewerbegebiet Gehespitz die letzte freie Fläche auf dem ehemaligen Holzmann-Areal. Der Baukonzern Philipp Holzmann war 2002 in die Insolvenz gegangen. Mehr...

Das Hayner Burgfest ist vor 75 Jahren als Ersatz für die Burgfestspiele Dreieichenhain ins Leben gerufen worden. In alle den Jahren ist das Fest stets eine bürgerliche Initiative für die Bürger der Stadt Dreieichenhain gewesen. Mehr...

Vieles ist neu: die Bank, die Wege, die Beete.

Der Kirchengarten an Sankt Michaelis ist zu drei Vierteln erneuert. Es fehlt nur noch die Freilichtbühne. Nach wie vor ist die Kirchengemeinde auf Spenden angewiesen, da noch 75000 Euro benötigt werden. Mehr...

Das Land stellt für die Opfer der Überschwemungen vom 13. Juli 100 000 Euro zur Verfügnug. Viele Flutopfer werden allerdings nicht von dem Geld profitieren. Mehr...

Die Stadt Eschborn beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“. Mitmachen können nicht nur alle 21 000 Eschborner, sondern auch die 30 000 Pendlerinnen und Pendler. Mehr...

Die DAK legt einen Report für die Landkreise Main-Taunus und Hochtaunus vor. Diese Region hatte 2013 mit 3,5 Prozent den niedrigsten Krankenstand in Hessen.  Mehr...

Die Feuerwehr sorgt früh für fachkundigen Nachwuchs.

Am Samstag, 6. September, findet der Bundesentscheid der Jugendfeuerwehren im CTIF im Sportzentrum Nord-West statt. Die zwei Bestplatzierten qualifizieren sich für einen europäischen Wettbewerb in Polen.  Mehr...

Großer Erfolg im Sinclairhaus: Die Ausstellung "Water" lockt zahlreiche Besucher. Das Publikum war sehr gemischt, einige Leute kamen mehrfach. Mehr...

Beim Taunusstraßenfest am Wochenende darf das rote Markenzeichen, der rote Teppich, nicht fehlen. 2003 als Marketingmaßnahme für Geschäftsinhaber und Gastronomen in der Taunusstraße initiiert, hat sich das Fest inzwischen längst einen Namen gemacht.  Mehr...

Sara Clow ist seit Dezember für das „Newcomer Program“ der Garnison Wiesbaden verantwortlich. Sie nimmt den Neuankömmlingen die Angst. Kulturexport ist die Gemütlichkeit. Mehr...

Kostbare Rohstoffe wie Gold, Kupfer oder Seltene Erden stecken im Elektroschrott.

Im Elektroschrott stecken viele wertvolle Rohstoffe und damit bares Geld. Doch das verdienen die städtischen Betriebshöfe nicht. Mehr...

Weil es zu wenige Anmeldungen für die Betreuung bis 18 Uhr gab, werden drei Kindertagesstätten dieses Angebot vorerst wieder einstellen.  Mehr...

Rapper A. D. Morgan stand in Hamburg 20 Stunden und 33 Minuten nonstop auf der Bühne.

Rapper A.D. Morgan startet einen Rekordversuch, um seinem kranken Sohn eine Therapie zu ermöglichen. Mehr...

Das neue Postverteilzentrum öffnet Ende September. Für die 80 Mitarbeiter werden die Arbeitsbedingungen leichter als am alten Standort in der Poststraße am Hauptbahnhof, der dann geschlossen wird. Mehr...

Zwei Männer vom Bodenpersonal entladen ein Flugzeug.

Die neuen Dienstpläne lösen bei den Bodenverkehrsdiensten am Frankfurter Flughafen Verärgerung aus. Der Betriebsrat fordert den Flughafenbetreiber Fraport auf, die Pläne zurückzunehmen. Der hohe Krankenstand beim Personal droht, zu einem Dauerzustand zu werden.  Mehr...

Fußgängern ist ein Weg freigehalten, den Autos in Richtung Stadtmitte nicht: Baustelle an der Deutschen Nationalbibliothek.

Der Umbau der U-Bahnstationen „Nationalbibliothek“ und „Hauptfriedhof“ dauert länger als geplant. Grund sind die maroden Abwasserkanäle unter der Straße.  Mehr...

Die alten Häuser im Frankfurter Stadtteil Riederwald haben historischen Charme. Die Bausubstanz in der ehemaligen Arbeitersiedlung ist allerdings angegriffen. Die Eigentümer beginnen vereinzelt mit der grundlegenden Sanierung. Mehr...

Schweine, Hühner und Rinder sind die Stars der Berger Markt-Tierschau. Die Bauerhöfe der Region stellen sich dort den Besuchern vor. Für Kinder ist die Schau ein besonderes Erlebnis. Mehr...

Gerade erst haben Mediziner wieder vor den Folgen von Fluglärm gewarnt. Ein neues Landesystem in Frankfurt soll auf lange Sicht den Lärm reduzieren. Ein kleines Mosaiksteinchen. Denn vorerst ändert sich nichts. Mehr...

Keine Lösung für den Winter: Ausweichquartier im Zelt in der Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen.

In den vergangenen zwei Tagen hat das Regierungspräsidium Gießen 100 Flüchtlinge in einem Autobahnmotel im osthessischen Kirchheim untergebracht. Der Kirchheimer Rathauschef Manfred Koch (SPD) kritisiert die Verhältnisse in der Außenstelle des Erstaufnahmelagers. Mehr...

Das Gesicht der Friedberger Landstraße 98: leer stehender Laden, verschmiertes Hoftor.

Nachdem das Haus Friedberger Landstraße 98 verkauft wurde, zogen immer mehr Roma ein. Zwischenzeitlich hat sich „die Masse Mensch" zum Problem entwickelt.  Mehr...

Stadtrat Markus Frank spricht im Interview mit der FR über die Überbelegungen mit Zuwanderern in Wohnhäusern. Mehr...

Flüchtlingsgruppen und Protestanten in Frankfurt kritisieren die europäische Flüchtlingspolitik. Das EU-Recht sieht vor, dass Flüchtlinge nur in dem EU-Staat Asyl beantragen können, in dem sie zuerst europäischen Boden betreten haben. Mehr...

Martin Lanig und Slobodan Medojevic.

Dreizehn Mann fehlen beim Training der Frankfurter Eintracht. Zum ersten Mal dabei ist der Neuzugang Slobodan Medojevic - und der Serbe hinterlässt gleich einen guten Eindruck. Mehr...

Eintracht-Neuzugang Slobodan Medojevic bei seiner Vorstellung in der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Slobodan Medojevic ist der letzte Transfer der Eintracht in diesem Sommer. Der 23 Jahre alte Serbe möchte sich in Frankfurt weiterentwickeln und den Sprung in die Nationalmannschaft packen. Mehr...

Richard Williams will bei den Skyliners zeigen, dass er das Zeug für die Bundesliga hat. Mehr...

Die Lilien verspassen beim Gastspiel an der Isar den Sprung nach vorn, mischen aber munter mit. Mehr...