Aktuell: Hanauer Sektenfall | Widerstand gegen Pegida in Frankfurt | Blockupy Frankfurt | Polizeimeldungen

Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Von  |

Der Autor Udo Ulfkotte ist bei einer Lesung in Dietzenbach gegen ein 15-jähriges Juso-Mitglied ausfällig geworden. Auf eine Anzeige wegen Körperverletzung antwortete Ulfkotte mit eine Drohung via Facebook.  Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Mehrere Tage hat ein 64 Jahre alter Mann tot in seiner Wohnung in der Ernst-Ludwig-Straße in Darmstadt gelegen. Die Polizei schließt ein Tötungsdelikt aus. Mehr...

Hochschul-Präsident Detlev Reymann und Charles Klein (v. li.) haben die Zukunft im Blick.

Opel-Vorstand Charles Klein besichtigt das Kfz-Labor und lobt die Tüftler der Scuderia Mensa. Der Besuch des Managers stand im Zusammenhang mit dem 50-jährigen Bestehen des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften beziehungsweise der Staatliche Ingenieurschule in Rüsselsheim. Mehr...

Anzeige

Jetzt mitmachen und mit Mainova einen kompletten Trikotsatz inklusive Beflockung für nur 119 Euro gewinnen.

  Mehr...

Frankfurt und Rhein-Main in Bildern

Bildergalerie ( 454 Bilder )

Anzeige

Blaulicht: Polizei im Einsatz.

Eine Bibel aus dem Jahr 1729 ist aus einem Wohnzimmer gestohlen worden. Der Wert des Werkes ist nicht bekannt. Mehr...

Von Silvia Bielert |
Wer kümmert sich um Kochen, Wickeln, Spielen, Schmusen, wenn die Eltern arbeiten gehen?

Sie arbeitet volltags, er ist arbeitslos. Für das Kind gibt es keinen Betreuungsplatz. Die Folge: Jeder Arbeitgeber lässt den Mann abblitzen. Arbeitslosengeld I soll es auch nicht geben, schließlich steht der Vater dem Arbeitsmarkt gar nicht zur Verfügung. Die Geschichte eine Familie in Langen. Mehr...

Das Atomkraftwerk in Biblis steht seit dem Jahr 2011 still. Wie es dazu kam, ist Thema des Untersuchungsausschusses.

Der CDU-Politiker Mark Weinmeister, einst Staatssekretär im Umweltministerium, unterschrieb die rechtswidrige Biblis-Verfügung. Am Sonntag will er Landrat des nordhessischen Schwalm-Eder-Kreises werden. Mehr...

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) stellt einen hessischen Energiegipfel in Aussicht.

Schwarz-Grün lehnt die Forderung der SPD nach einem hessischen Energiegipfel ab. Ein solcher Gipfel, so der CDU-Energiepolitiker Peter Stephan, würde höchstens zur „Selbstfindung der SPD“ benötigt.  Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Drei junge Männer haben sich in Wiesbaden in gestohlenen Autos eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Sie hatten zwei Firmenwagen eines Malerbetriebs am frühen Samstagmorgen entwendet. Mehr...

Die Mülltonne quillt über.

Übervolle Mülltonnen sind ein Anzeichen für überbelegte Wohnungen. Aktuell beobachten die Behörden in Offenbach 41 "Verdachtsobjekte". In der Vergangenheit waren es schon einmal über 60. Mehr...

Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg) hat es zwei Verletzte gegeben. Mehr...

Anzeige

Anzeige

Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Probieren Sie's aus!

Umfrage

Die Frankfurter Rundschau und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände wollen wissen, was die Menschen an der Region mögen, warum sie hier leben und welche Veränderungen sie für die nächste Zeit erwarten.

Top Stellenangebote
Twitter

Anzeige

Hessische Landespolitik

FR-Landtagskorrespondent Pitt von Bebenburg berichtet für die Frankfurter Rundschau direkt aus dem Hessischen Landtag in Wiesbaden. Seine jüngsten Texte finden Sie im Autorenprofil, seine aktuellen Twitter-Tweets hier.

 

ANZEIGE
- Partner

Die Polizei entdeckt im östlichen Schwalm-Eder-Kreis auf einem Bauernhof eine Cannabisplantage mit 600 Pflanzen. Der Hofbesitzer sowie zwei weitere Männer werden vorübergehend festgenommen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen sie.  Mehr...

Nach einem Personenunfall am Bahnhof Offenbach-Bieber kommt es im S-Bahnverkehr zu Verspätungen und Ausfällen. Davon betroffen sind die S-Bahnlinien S1 und S2. Inzwischen fahren die S-Bahnen wieder. Es kann noch zu Verspätungen kommen. Mehr...

Die neuen S-Bahnen bleiben - doch weitere Verbesserungen gibt's erst einmal nicht.

Hessens Verkehrsverbünde schlagen Alarm: Der Bund blockiere dringend benötigte Mittel. Ändere sich nichts, müssten Züge gestrichen werden. Dabei würde der RMV sein Angebot lieber ausbauen - die Fahrgastzahlen steigen seit Jahren. Mehr...

Das Schienennetz in und um Frankfurt ist hoffnungslos überlastet. Dass der Bund sich weigert, Geld locker zu machen, ist unverständlich.  Mehr...

Spätestens nach Ostern soll die Schiersteiner Brücke wohl wieder für den Verkehr freigegeben werden - allerdings zunächst nur für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen. Am 2. April soll die Fahrbahn mit Hilfe hydraulischer Pressen angehoben werden. Gelingt dies, kann die Brücke geöffnet werden. Mehr...

Gut gebrüllt, Pitt.

Die SPD wirbt mit den Farben der Koalition. Ins Ministerium darf sie trotzdem nicht – nicht einmal für acht Wochen. Unser Korrespondent Pitt von Bebenburg erklärt warum. Mehr...

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) spricht im Koalitionsstreit um die Finanztransaktionssteuer ein Machtwort. (Archivbild)

Im Koalitionsstreit zwischen CDU und Grünen um die geplante Steuer auf Finanzgeschäfte spricht Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ein Machtwort. Die CDU lehnt die Finanztransaktionssteuer ab. Bouffier bevorzugt eine Börsenumsatzsteuer nach britischem Vorbild. Mehr...

Auch der Landtag hat sich mit den Demonstrationen zur EZB-Eröffnung beschäftigt. Fraktionsübergreifend machen Abgeordnete das Blockupy Bündnis für die Eskalation mitverantwortlich und distanzieren sich von Ulrich Wilken (Die Linke), der die Proteste mit organisiert hatte. Mehr...

Nach den schweren Ausschreitungen bei Blockupy wil Innenminister Peter Beuth (CDU) die Strafen bei Gewalt gegen Polizisten verschärfen.  Mehr...

Der Brunnen mit den sechs Pinguin-Skulpturen von August Gaul ist Namensgeber des Pflegezentrums.

Das Pflegezentrum Haus am Brunnen soll zum Stadtteiltreff werden. Mit einer Andacht eröffnete die Martin-Luther-Altenhilfe das Zentrum. Mehr...

Ab April können bis zu 32 Fahrgäste mit dem Nostalgiebus auf Entdeckungstour durch Hanau fahren. Fünf feste Touren hat die Tourist-Information mit dem Bus geplant.  Mehr...

Das Küchenfenster bietet freien Blick auf die befahrene S-Bahn-Trasse.

Im Treppenaufgang riecht es muffig. An den Wänden ziehen sich teils lose Leitungen entlang. Die FR zeigt auf, wie Bulgaren in Offenbach wohnen und zwar an zwei sehr verschiedenen Beispielen. Mehr...

Die Zahl der Kinder im Nordend ist immens. Container auf dem Pausenhof der Schillerschule sollen jetzt die Goetheschule entlasten. Die Maßnahme ist nötig, weil sich der Baubeginn der neuen Hafenschule verzögert hat. Mehr...

Seit der Einführung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz im August 2013 haben drei Elternpaare den Kreis verklagt - in allen Fällen erfolglos. Mehr...

Der jetzige Netto-Markt an der Hauptstraße neben der Kirche wird Ende 2015 schließen. Ab 2016 soll am neuen Standort eingekauft werden – mit Zu- und Abfahrt über die marode Schillerstraße. Mehr...

Neben den Wegen gibt es tiefe Fahrzeugspuren im Park.

Trotz der Auflagen für die Eisbahn hat der Kurpark auch in der zweiten Saison unter dem winterlichen Vergnügen gelitten. Nun wird wieder darüber diskutiert, wie weit der Park belastet werden darf. Klarheit wird eine Regelung schaffen, doch die wird wohl erst im Sommer vorliegen. Mehr...

Das Berufsbildungswerk Südhessen bietet ein neues Jugendhilfe-Programm an. Ziel ist es, Jugendhilfe und berufliche Orientierung zu verbinden. Mehr...

Das barrierefreie Haus hat 1,8 Millionen Euro gekostet.

In einer inklusiven Wohngemeinschaft leben Behinderte mit Nicht-Behinderten zusammen. Es handelt sich um ein Projekt des Vereins sozialer therapeutischer Drehpunkt. Mehr...

Pech für einen Einbrecher: Beim Aufbrechen der Terrassentür verursachte er so laute Geräusche, dass die Bewohner des Hauses wach wurden. Mehr...

Die Architektur der Schule wird gelobt, es liegt aber manches im Argen bei der Funktionalität.

Die Philipp-Reis-Schule kämpft weiter gegen Baumängel. In den heute beginnenden Ferien sollen mal wieder Handwerker anrücken. Mehr...

Die Bürgerliste Bad Homburg (BLB) lädt zu ihrer Mitgliederversammlung am 4. Mai u alle drei Kandidaten für die OB-Wahl zu einer Diskussionsrunde ein. Mehr...

Roger Töpelmann nahm für die evangelische Kirche unzählige Pressetermine wahr.

Der evangelische Pressesprecher Roger Töpelmann geht morgen in den Ruhestand. Töpelmann gehört zu den Journalisten, die ihren Beruf mit Leib und Seele ausüben.  Mehr...

Ein Angestellter einer Reinigungsfirma ist beim Säubern eines Personenaufzug in einem Möbelmarkt schwer verletzt worden. Der Mann kam ins Krankenhaus. Mehr...

Hell und großzügig erscheint das Bürgerbüro schon jetzt.

Wo viele Jahre das Sportamt untergebracht war, an der Ecke Mainstraße/Schäfergasse, wird am 13. April das neue zentrale Bürgerbüro in der Rüsselsheimer Innenstadt eröffnet.  Mehr...

An der geplanten Zusammenlegung der Betriebshöfe gibt es Kritik. Mit Plakaten und dem Schlachtruf gegen einen Wechsel vom öffentlichen Dienst in die geplante Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) hatten sich gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter am Eingang zum Ratssaal postiert. Mehr...

Grundschullehrer Erich Buß mit ABC-Schützen im Klassenzimmer.

Schüler des inzwischen verstorbenen und wegen sexuellen Missbrauchs verurteilten Darmstädter Lehrers Erich Buß gehen an die Öffentlichkeit. Sie fordern Entschädigungszahlungen und eine unabhängige Untersuchung.  Mehr...

Das Berufsschulzentrum Nord an der Alsfelder Straße ist seit Jahrzehnten ein Sanierungsfall. Fachleute hätten unter anderem Mineralfasern, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein, und PCB-belastete Stoffe festgestellt. Mehr...

Bringen noch mehr Blumen in den Palmengarten: die Model-Zwillinge Nina und Julia Meise.

Die Prominenz aus Politik, Sport, Medien und Wirtschaft gibt sich im Palmengarten ein Stelldichein: Beim Frankfurter Frühlingsball vergnügen sich die Gäste bei Vogelgezwitscher, Musik und Basilikum-Pistazieneis. Mehr...

Arbeiten mit weiteren Kollegen im Höchster Haus des Jugendrechts Hand in Hand: Staatsanwältin Marion Denny, Kriminalhauptkommissar Roger Briscot, Clemens Kaiser von der Jugendgerichtshilfe, Birgit Steinhilber vom Täter-Opfer-Ausgleich, Staatsanwältin Reinhilde Morbitzer und Kriminaloberkommissar Guido Mießeler (von links nach rechts).

Wenn es sein muss, dann werden im Haus des Jugendrechts in Höchst junge Schulhofschläger, Ladendiebe und Verkehrssünder dingfest gemacht. Doch das Verurteilen und Wegsperren steht hier nicht im Vordergrund. Mehr...

Mit bunten Aktionen lockt die Naturschule Hessen die Menschen aus dem Häuschen. Zurzeit steht bei ihr Urban Gardening im Fokus.  Mehr...

Ausgerechnet das Fahrrad eines Polizisten hat sich ein Mann am Frankfurter Ostbahnhof als Diebesgut ausgesucht. Schon kurz darauf nahm der bestohlene Beamte den 36 Jahre alten Dieb selbst fest. Mehr...

Fraport erneuert ein Jahr lang die aus den 70er Jahren stammende Einfahrt vor dem Terminal 1. Sie bleibt deshalb von Mitte April an für den Individualverkehr gesperrt. Privatautos müssen in der Zeit des Umbaus in die Parkhäuser gefahren werden. Mehr...

Junge Flüchtlinge auf dem Weg in die neue Unterkunft in FRankfurt-Preungesheim.

In kleinen Häuschen will die Nassauische Heimstätte Flüchtlinge unterbringen. Flexibel, kostengünstig und doch besser als die gängigen Massenunterkünfte. Das Modell stößt bei Komunalpolitikern auf Interesse.  Mehr...

In Hattersheim kommen Asylbewerber in einem ehemaligen Klassenzimmer unter.

Hessen baut neue Erstaufnahmeeinrichtungen. In Nordhessen und im Wetteraukreis sollen Filialen der Erstaufnahmeeinrichtung entstehen. 28 900 Flüchtlinge durchliefen im Jahr 2014 die Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen. Mehr...

Junge Menschen in und um Frankfurt nehmen Lampedusa-Flüchtlinge bei sich zu Hause auf – ohne Miete zu verlangen. „Das muss einfach getan werden, wenn es die Stadt nicht hinkriegt“, findet einer der Helfer. Ein WG-Besuch. Mehr...

Das Socius-Programm des Evangelischen Regionalverbands bildet Bürger als Mentoren für Asylsuchende aus. Dadurch soll diesen ermöglicht werden, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Das Projekt erfährt eine große Resonanz. Mehr...

Geht keinem Zweikampf aus dem Weg: Aleksandar Ignjowski (l.) und Carlos Zambrano.

Aleksandar Ignjowski ist ein Kämpfer, der sich auf dem Platz in jeden Zweikämpfe reinhaut und den Gegner mit einer bemerkenswerten Hartnäckigkeit bekämpft. Der Verteidiger von Eintracht Frankfurt knickt nur vor einem Virus ein. Mehr...

Simone Laudehr spielt im dritten Jahr beim 1. FFC Frankfurt und zählt längst zu den Stützen des Teams.

Seit fast drei Jahren spielt Simone Laudehr beim 1. FFC Frankfurt. Hier hat sie aber auch weiterhin noch sehr viel vor. Mehr...

Der US-Amerikaner Jacob Burtschi trägt mit 36 Punkten entscheidend zum 88:79-Sieg der Skyliners Frankfurt im Bundesligaspiel gegen Bremerhaven bei.  Mehr...

Mit erstaunlicher Seriosität und großem Ehrgeiz bereitet sich Verteidiger Constant Djakpa auf sein Comeback bei der Eintracht vor. Mehr...