Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Manroland entsteht aus zwei Unternehmen. Das erste kommt aus Augsburg: 1845 kauft Nikolaus Hartmann seine erste Schnellpresse für den Buchdruck.

Mit Fackeln und Laternen stellen sich Manroland-Beschäftigte entlang einer Bundesstraße auf. Im sächsischen Plauen arbeiten 720 von bundesweit rund 5000 Frauen und Männern bei dem insolventen Druckmaschinen-Hersteller. Mehr...

Die Roländer kämpfen weiter.

Der Kampf der Manroländer um ihre Arbeitsplätze geht weiter. In einer Petition an den Landtag bitten sie um Landesbürgschaften für den schwer angeschlagenen Druckmaschinenhersteller. Mehr...

Betriebsangehörige des insolventen Druckmaschinenherstellers Manroland protestieren am 8. Dezember in Offenbach.

Die Mitarbeiter des Manroland-Werkes in Offenbach kämpfen um ihre Arbeitsplätze. 1.900 Menschen sind in dem Werk beschäftigt. Sie fertigen Maschinen für den Bogendruck, ihre Kunden sind große Druckereien und mittelständische Unternehmen.  Mehr...

Anzeige
Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Top Stellenangebote
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Spezials
Altenhilfe der FR
Altenhilfe

Spendenkonten, Bankverbindung, Online-spenden und Informationen zu Spendenquittungen.

ANZEIGE