Aktuell: FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

11. Dezember 2014

Flüchtlinge Gießen: Dreimal Feueralarm im Flüchtlingsheim

 Von 
Die hessische Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen.  Foto: dpa

Dreimal muss die Feuerwehr zu kleineren Bränden in die hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Gießen ausrücken. Beim dritten Alarm wird das Gebäude evakuiert. Nach ersten Erkenntnissen haben die Bewohner vermutlich selbst die Feuer verursacht.

Drucken per Mail

Bei drei Bränden in der Nacht zum Donnerstag ist in der hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Gießen ein Sachschaden von rund 1300 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei waren gegen ein und drei Uhr zwei kleinere Brände in Teeküchen ausgebrochen, die vor Eintreffen der Feuerwehr von Sicherheitskräften gelöscht werden konnten. Gegen vier Uhr habe es dann in einem Treppenhaus gebrannt. Wegen der starken Rauchentwicklung seien daraufhin 170 Bewohner vorläufig evakuiert worden. Gegen sechs Uhr hätten sie alle in ihre Zimmer zurückkehren können.

Wohnraum nicht beeinträchtigt

Die Polizei geht davon aus, dass alle drei Brände „fahrlässig oder vorsätzlich“ von den Flüchtlingen selbst verursacht wurden. Eine Einwirkung von außen könne man jedenfalls ausschließen, sagte eine Polizeisprecherin der Frankfurter Rundschau. Eine Sprecherin des zuständigen Regierungspräsidiums Gießen sagte, man sei froh, dass keine Menschen zu Schaden gekommen seien und der bestehende Wohnraum nicht beeinträchtigt sei.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus
Anzeige

Anzeige

Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

In eigener Sache

FR erweitert den Regionalteil

Aus der Produktion unseres neuen Regionalteils.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Kein Scherz, vom Wochenende an bekommen Sie in Ihrem Lokal- und Regionalteil mehr Frankfurter Rundschau als bisher. Und etwas anders wird sie auch, ihre FR.  Mehr...

Twitter

Anzeige

Altenhilfe der FR
Altenhilfe

Spendenkonten, Bankverbindung, Online-spenden und Informationen zu Spendenquittungen.

ANZEIGE
- Partner