Aktuell: Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Eintracht Frankfurt | Bahn-Streik

Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Hanning Voigts |
Die Überreste von einem der Kleinflugzeuge, die nach dem Zusammenstoß abgestürzt waren.

Acht Menschen kommen beim Flugzeugunglück in Mittelhessen ums Leben. Ein Pilotenfehler? Und welche Rolle spielte ein Arzt dabei? Das will die Staatsanwaltschaft jetzt klären. Mehr...

Das Thema Fluglärm beschäftigt im Raum Frankfurt tausende Menschen.

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat die Lotsen am Frankfurter Flughafen nach der gefährlichen Annäherung zweier Passagierflugzeuge noch einmal ausdrücklich auf den Vorrang von Sicherheit vor Lärmschutz hingewiesen.  Mehr...

Von Stefan Höhle, dapd |
Rückblick: Bergungsarbeiten an den Wracks der Kleinflugzeuge bei Wölfersheim.

"Auf so etwas ist man nie vorbereitet": Helfer und Augenzeugen kämpfen noch immer mit den Bildern, die sich nach dem Zusammenprall zweier Kleinflugzeuge bei Melbach in die Köpfe gebrannt haben.  Mehr...

Nach der Flugzeug-Kollision bei Wölfersheim will die Gemeinde Kondolenzbücher für die ums Leben gekommenen Familien auslegen.

Die Wölfersheimer gedenken der Opfer des Flugzeugabsturzes vom Wochenende. Die Gemeinde will Kondolenzbücher auslegen, auch einen Gottesdienst für die acht toten Kinder und Erwachsenen soll es geben.  Mehr...

Radar-Daten der Flugsicherung könnten neue Erkenntnisse bringen.

In den bei Wölfersheim abgestürzten Kleinflugzeugen saßen Reisende aus der Region. Die Unfallursache ist noch unklar, aber Daten der Flugsicherung könnten neue Erkenntnisse bringen.  Mehr...

Angehörige des Technischen Hilfswerks bergen am Sonntag bei Wölfersheim das Wrack eines Kleinflugzeuges.

Nach dem Flugzeugunglück bei Wölfersheim ist die Identität der Absturz-Opfer geklärt: Sie stammen aus Frankfurt und dem Kreis Offenbach. Unter den Todesopfern ist ein 42 Jahre alter Lufthansa-Pilot und vier Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren. Die Ursache für die Katastrophe bleibt vorerst ein Rätsel. Mehr...

Von Meike Kolodziejczyk |
Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks bergen das Wrack des Kleinflugzeuges.

Zwei Kleinflugzeuge stoßen über der Wetterau zusammen, acht Menschen sterben. Nun soll eine Obduktion endgültig Klarheit bringen, wer die Unglücksopfer sind. Eines von ihnen war wohl ein Lufthansa-Pilot. Mehr...

Von Meike Kolodziejczyk |
Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks bergen das Wrack des Kleinflugzeuges.

Zwei Kleinflugzeuge stoßen über der Wetterau zusammen, acht Menschen sterben. Nun soll eine Obduktion endgültig Klarheit bringen, wer die Unglücksopfer sind. Eines von ihnen war wohl ein Lufthansa-Pilot. Mehr...

Anzeige
Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Top Stellenangebote
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
11
Online-Kataloge
Anzeige
Spezials
Altenhilfe der FR
Altenhilfe

Spendenkonten, Bankverbindung, Online-spenden und Informationen zu Spendenquittungen.

ANZEIGE