Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Rhein-Main und Hessen
Hessische Landespolitik und Berichte aus dem Rhein-Main-Gebiet.

15. November 2011

Nordwest-Landebahn: Anflugwinkel und Wirbelschleppen

Die FR beantwortet strittige Fragen zu Landebetrieb, neuen Routen und der Umsetzung des Nachtflugverbots

Drucken per Mail

Am 21. November wird die Deutsche Flugsicherung im Frankfurter Römer Stadtverordnete und Ortsbeiräte über die neuen An- und Abflugrouten informieren. Warum dürfen interessierte Bürger und Bürgerinnen nicht an der Veranstaltung teilnehmen?

Das war so mit der Stadt vereinbart. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass es eine zweite Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit gebe, erklärte DSF-Sprecherin Kristina Kelek.

Welche Rolle spielte der Fluglärm, als die Routen festgelegt wurden?

Der gesetzliche Auftrag der DFS lautet: „sicher, flüssig und geordnet“ – unter Berücksichtigung des Fluglärms. Das „System Niros“ gibt Aufschluss über die Siedlungsstruktur des Rhein-Main-Gebiets. Die Fluglärmkommission, der auch die Gemeinden angehören, überprüft die Vorschläge der DFS und spricht Empfehlungen aus. Schließlich werden die Routen vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung genehmigt.

Können die Routen geändert werden?

Derzeit beobachten Experten, wie Lotsen und Piloten mit den neuen An- und Abflugverfahren klar kommen. Dabei wird auch nach Verbesserungsmöglichkeiten geschaut. DFS-Sprecherin Kelek sagt aber auch: „Kompromisse zu finden, ist in einem dicht besiedelten Gebiet sehr schwierig.“

Viele Anwohner versprechen sich weniger Lärm, wenn die Flugzeuge höher anfliegen.

International ist ein Sinkflug von drei Grad üblich. Die neue Landebahn hat die Möglichkeit, dass Flugzeuge in einem Winkel von 3,2 Grad anfliegen. Gerade für Gemeinden, die dicht an der Bahn liegen, wie Flörsheim im Westen und Niederrad im Osten, wäre der Unterschied minimal.

Fraport-Chef Stefan Schulte meint, der Fluglärm habe nicht zugenommen. Es gebe nur neue Betroffene, die stärker auf den Lärm reagierten als Menschen, die schon länger Fluglärm abbekommen.

Es gibt „neue Betroffene“, sagt auch Kelek. Durch die neue Landebahn gibt es zwei neue Anflugrouten – eine von Westen, eine von Osten. Der sogenannte Endanflug bis zur Schwelle der Bahn muss geradeaus führen und ist ungefähr 12 See-Meilen (22,2 Kilometer) lang.

Es gibt immer wieder Beschwerden, die Flugzeuge würden die Routen nicht genau einhalten oder zu tief fliegen.

Auf der Internetseite des Nachbarschafts- und Umwelthauses kann man alle Flugbewegungen – auch rückwirkend – genau verfolgen. Bislang wurden keine großen Abweichungen registriert.

Welche Erfahrungen hat die DFS mit dem Nachtflugverbot gemacht?

Kurz vor fünf Uhr gibt es häufig einen Stau im Luftraum von Langstreckenmaschinen, die landen wollen, aber nicht dürfen. Es kommt vor, dass sie eine halbe Stunde in der Luft kreisen, bevor sie aufsetzen.

Immer wieder beobachten Anwohner, dass es zwischen 23 Uhr und Mitternacht doch An- und Abflüge gibt. Am 9. November beispielsweise sind in dieser Zeit zehn Flugzeuge gestartet. Dürfen sie das?

Ja, weil starker Nebel über dem Land lag. Deswegen konnten die Flugzeuge erst verspätet losfliegen. Informationen zu nachtaktiven Fliegern gibt es auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums (www.wirtschaft.hessen.de), des Umwelthauses (www.umwelthaus.org) und des Fluglärmdienstes (www.dfld.de).

Wie gefährlich sind eigentlich die Wirbelschleppen? Können sie zum Beispiel Dächer abdecken?

In Leipzig steht ein Haus direkt an der Bahn. Dort sind einmal Ziegel vom Dach geflogen. Ansonsten müssen Flugzeuge eine Mindesthöhe einhalten, die es verhindert, dass Schäden anrichtet werden. (ft/jah)

[ Lesen Sie jetzt das EM-Spezial der FR - digital oder gedruckt sechs Wochen lang ab 27,30 Euro. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus
Anzeige

Anzeige

Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Twitter

Anzeige

Altenhilfe der FR
Altenhilfe

Spendenkonten, Bankverbindung, Online-spenden und Informationen zu Spendenquittungen.

ANZEIGE
- Partner