kalaydo.de Anzeigen
11. Januar 2013

Pitt & Schmidt aus dem hessischen Landtag: Rechthaber ohne Wasserbett

 Von  und 
Pitt und Schmidt Foto: Monika Müller

Der hessische Landtag ist in Wahrheit eine juristische Hochschule. Und eine Fortbildungsstätte für Torjäger.

Drucken per Mail

Der Landtag ist unbemerkt in ein Fortbildungsinstitut für Jurastudenten umgewandelt worden. Täglich streiten die Abgeordneten über den Untersuchungsausschuss miteinander, der am Dienstag seine Arbeit aufnahm und die Förderung der privaten European Business School (EBS) untersuchen soll. Dabei hat die Aufklärung noch nicht begonnen. Es geht nur ums Recht. Und ums Rechthaben.

Man könnte daraus ein ganzes Seminar bestreiten. Durfte der Vorsitzende Peter Beuth die von der Opposition beantragte Sondersitzung am Freitag ablehnen? Endet der Ausschuss im Nirgendwo, wenn er vor der Landtagswahl nicht mit seiner Arbeit fertig wird? Gute Fragen für Jura-Studenten.

Landtag so lehrreich wie ein Jura-Studium

Bisher dachten wir, die Landeshauptstadt Wiesbaden sei erst zur Uni-Stadt geworden, als die EBS ihre juristische Fakultät gründete. Jetzt sehen wir: Der Landtag ist so lehrreich wie ein Jura-Studium.

Die EBS-Studenten übten stattdessen vor dem echten Wiesbadener Landgericht in einem fiktiven Prozess, Plädoyers zu halten. Es ging darum, dass jemand mit der Ware unzufrieden war, sie zurücksenden und sich den Kaufpreis erstatten lassen wollte. Ein Schelm, wer dabei an Politiker denkt, die die Millionen-Förderung der EBS gerne zurückholen würden. Das Studenten-Beispiel aber drehte sich um ein Wasserbett. Am Ende verlor die Käuferin und bekam ihr Geld nicht zurück.

Solidaritätskampagne für Torjäger

Zwei Juristen aus dem Rheingau geben im Untersuchungsausschuss den Ton an. Peter Beuth (CDU) als Vorsitzender, Marius Weiß als Obmann der SPD. Dann gibt es da noch Rolf Müller, den Obmann der CDU, der die Opposition auch mal „kopflos“ nennt, was sich der Vorsitzende Beuth nicht herausnehmen würde. Sportlich sind sie alle drei. Müller steht an der Spitze des Landessportbundes. Beuth und Weiß bilden in der Fußballmannschaft des Landtags ein Sturm-Duo. Mit unterschiedlichem Erfolg. Beuth traf im vorigen Jahr einmal, Weiß wurde Torschützenkönig mit sechs Toren. Manche Mitspieler frotzelten, Weiß beherrsche perfekt das Spiel nach dem Motto: Wie werde ich richtig angeschossen?

Worauf sich eine Solidaritätskampagne für den Torjäger bildete. „Leistung muss sich bei uns in Hessen endlich wieder lohnen“, meinte ein Abgeordneter. „Und die drückt sich nun einmal im Erfolg aus.“ Vielleicht wäre das ein Thema für die Sportforschung? Die EBS hat in diesem Bereich ja auch ein eigenes Institut. Es widmet sich dem Zusammenhang von Wirtschaft und Sport.

Pitt von Bebenburg und Volker Schmidt berichten über Politik, Jura und Sport aus dem Landtag. Und sie twittern: @pittundschmidt

Jetzt kommentieren

Anzeige
Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie dazu bitte auf das orange Symbol.

Übersichtsseite Frankfurt/Rhein-Main

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Mainz

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Radfahren in Frankfurt
Radserie Stadtrad

Radfahren in Frankfurt: Wir machen die Bestandsaufnahme. Wo sind die Gefahrenstellen? Was muss besser werden? Auch Ihre Erfahrungen sind gefragt. Dazu gibt's Tipps für die Fahrradreparatur.

Zur Serie: Stadtrad - Radfahren in Frankfurt

Twitter
Fotostrecke
Costa Concordia

Frankfurt und Offenbach leuchten - im Rahmen der Luminale gab es 182 beeindruckende Lichtkunst-Projekte zu sehen. Ein Anziehungspunkt in Frankfurt war die neue Osthafenbrücke (Bild). Wir zeigen die schönsten Motive in einer Fotostrecke.

Online-Kataloge
Anzeige
Spezial
Einkaufen in luxuriösem Ambiente: Blick ins Skyline Plaza, dem neuen Konsumtempel im Europaviertel.

MyZeil, Skyline Plaza, Loop 5, Main-Taunus-Zentrum, Hessencenter - immer mehr Konsumtempel konkurrieren mit der Zeil und anderen klassischen Einkaufsstraßen um Kunden.

Sprengung des AfE-Turms

Der AfE-Turm am Frankfurter Campus Bockenheim ist Geschichte. Fotos, Videos und Berichte über den großen Knall - und ein Blick auf das, was danach kommt.

Sprengung des AfE-Turms

Videos: Der AfE-Turm fällt - in Zeitlupe

Fotostrecke: Der Trümmerhaufen als Ausflugsziel

Fotostrecke: So fiel der AfE-Turm

Fotostrecke: Das bleibt vom Uni-Turm übrig

Fotostrecke: Ein letzter Rundgang im AfE-Turm

Rückblick: Spektakuläre Sprengungen in Frankfurt

Ausblick: Kulturcampus Bockenheim

Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Die Zeitung
ANZEIGE
- Partner