kalaydo.de Anzeigen
15. Dezember 2012

Springreiten - Championat von Frankfurt: Deutscher Reiter Dritter

Nadine Capellmann auf Girasol belegte Platz2 beim Grand Prix de Dressage. Foto: Michael Schick

Auf Balzaci ritt Felix Hassmann am Samstag auf den dritten Platz, Marcus Ehning belegte den vierten Platz. Als Sieger dominierte der Ire Denis Lynch auf Quintos in den Frankfurter Festhallen.

Drucken per Mail
Frankfurt –  

Der Springreiter Marcus Ehning aus Borken hat beim internationalen Turnier in Frankfurt keinen Grund zum Klagen. In den ersten Tagen war der 38-Jährige mit einem Sieg und einem vierten Platz der erfolgreichste deutsche Reiter im Parcours. Am späten Freitagabend gewann er mit seinem Pferd Campbel das Championat von Frankfurt. Am Samstag wurde er in der Hauptprüfung des Tages mit Cornado Vierter. Das Highlight des Turniers ist für die Springreiter der Große Preis, der am Sonntagnachmittag entschieden wird.

Sieger in der Hauptprüfung am Samstag wurde der Ire Denis Lynch mit seinem Pferd Quintos mit einem fehlerlosen Ritt in der Siegerrunde in 35,43 Sekunden. Damit war er einen Hauch schneller als der Niederländer Gert-Jan Bruggink mit Andrea 0/35,57. Bester Deutscher war der 26-jährige Felix Haßmann aus Lienen mit Balzaci (0/36,92) auf Rang drei. Ehning auf dem vierten Platz war in 39,03 Sekunden ebenfalls fehlerfrei geblieben.

In der Dressur brillierte die niederländische Dressurreiterin Madeleine Witte-Vrees. Sie gewann am Samstag den Grand Prix Special. Für ihre Vorstellung mit Wynton gaben ihr die Richter 72,844 Prozent. (dpa)

Jetzt kommentieren

Anzeige
Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie dazu bitte auf das orange Symbol.

Übersichtsseite Frankfurt/Rhein-Main

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Mainz

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Radfahren in Frankfurt
Radserie Stadtrad

Radfahren in Frankfurt: Wir machen die Bestandsaufnahme. Wo sind die Gefahrenstellen? Was muss besser werden? Auch Ihre Erfahrungen sind gefragt. Dazu gibt's Tipps für die Fahrradreparatur.

Zur Serie: Stadtrad - Radfahren in Frankfurt

Twitter
Fotostrecke
Costa Concordia

Frankfurt und Offenbach leuchten - im Rahmen der Luminale gab es 182 beeindruckende Lichtkunst-Projekte zu sehen. Ein Anziehungspunkt in Frankfurt war die neue Osthafenbrücke (Bild). Wir zeigen die schönsten Motive in einer Fotostrecke.

Online-Kataloge
Anzeige
Spezial
Einkaufen in luxuriösem Ambiente: Blick ins Skyline Plaza, dem neuen Konsumtempel im Europaviertel.

MyZeil, Skyline Plaza, Loop 5, Main-Taunus-Zentrum, Hessencenter - immer mehr Konsumtempel konkurrieren mit der Zeil und anderen klassischen Einkaufsstraßen um Kunden.

Sprengung des AfE-Turms

Der AfE-Turm am Frankfurter Campus Bockenheim ist Geschichte. Fotos, Videos und Berichte über den großen Knall - und ein Blick auf das, was danach kommt.

Sprengung des AfE-Turms

Videos: Der AfE-Turm fällt - in Zeitlupe

Fotostrecke: Der Trümmerhaufen als Ausflugsziel

Fotostrecke: So fiel der AfE-Turm

Fotostrecke: Das bleibt vom Uni-Turm übrig

Fotostrecke: Ein letzter Rundgang im AfE-Turm

Rückblick: Spektakuläre Sprengungen in Frankfurt

Ausblick: Kulturcampus Bockenheim

Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Die Zeitung
ANZEIGE
- Partner