Aktuell: Schicksal von Tuğçe A. | Burger King | Polizeigewalt in Ferguson | Eintracht Frankfurt | Fußball-News

Schuldenkrise
Die Krise hat Europa im Griff

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Bernd Salzmann |
Das Bankhaus Wegelin in St. Gallen neben einem Verbotsschild (29. Januar 2012): Die USA werfen der Bank vor, US-Kunden beim verstecken von Steuergeldern geholfen zu haben.

Die USA haben 16 Millionen Dollar der Schweizer Bank Wegelin beschlagnahmt. Hintergrund ist eine Anklage gegen Wegelin aus der Schweiz wegen Steuerhinterziehung. Mehr...

Der Kläger wirft der HVB eine fehlerhafte Beratung und Pflichtverletzungen bei Aktiengeschäften vor.

Ein vermögender Privatkunde wirft der Bank fehlerhafte Beratung und Pflichtverletzungen bei Aktiengeschäften vor. Aufgrund der falschen Auskünfte habe er sogar gegen deutsches Steuerrecht verstoßen. Mehr...

Von Jonas Nonnenmann |
Weil sie ihre Kredite nicht mehr bedienen konnten, verloren in den USA Tausende ihrer Häuser.

Berater verlangten von Hunderttausenden Schwarzen und Latinos höhere Zinsen und drängten sie zu gefährlichen Krediten. Jetzt zahlt die Bank of America Schadensersatz in Millionenhöhe – dabei kann sie nicht einmal etwas dafür. Mehr...

Bei der SEB in Lettland waren zwischenzeitlich bis zu 15 Prozent der 234 Automaten ohne Bargeld.

Die Letten haben Angst um ihr Geld und räumen panisch die Geldautomaten. Via Twitter wurde das Gerücht gestreut, schwedische Geldhäuser seien in einer Schieflage. Lettlands Bankenaufsicht weist die Gerüchte als unbegründet zurück. Mehr...

Von Anna Sleegers |
        

Im Kleinen wie im Großen: Reparaturen bei der Commerzbank.

Der Aufsichtsrat der Commerzbank beruft eine Krisensitzung ein. Angeblich gibt es eine Kapitallücke von fünf Milliarden Euro. Eine Problemtochter könnte zur Bad Bank des Finanzkonzerns umfunktioniert werden. Mehr...

Nach Medienberichten will der Internationale Währungsfonds (IWF) Italien mit einem Milliarden-Programm unter die Arme greifen. Foto: Patrick Pleul

Italienischen Medienberichten zufolge will der Internationale Währungsfonds (IWF) dem hoch verschuldeten Eurokrisenland Italien mit einem Milliarden-Programm unter die Arme greifen. Trotz eines Dementi des IWF beeindruckt das die Börsen. Mehr...

Banktürme der Commerzbank (Archivbild).

Nach den Vorgaben der Aufsichtsbehörde EBA braucht die Commerzbank schnell viel Geld - rund fünf Milliarden Euro. Das will sie mit Hilfe von Hybridanleihen reinholen.  Mehr...

Den Banken fehlt nach Ansicht der EU-Behörde EBA Eigenkapital.

...die DZ Bank 350 Millionen Euro und die Commerzbank wohl fünf Milliarden: Das sind Finanzkreisen zufolge die Lücken, welche die Banken-Aufseher der EU in den Bilanzen der Banken gefunden haben. Nur wenn diese Lücken gestopft werden, erreichen die Banken die geforderte Marke von neun Prozent Kernkapital. Mehr...

Von Anna Sleegers |
        

Luxusyacht:  Statussymbol für viele Vermögende.

Viele Menschen in hoch verschuldeten Euro-Ländern haben ihr Geld riskant angelegt. Diesen Schluss lässt der jüngste Global Wealth Report zu. Mehr...

Von Kordula Doerfler |
Silvio Berlusconi ist auf der Suche nach chinesischen Investoren. (Archivbild vom 09.09.2011).

Italien hofft in seiner Not auf chinesische Investoren, die sich in den hochgradig unrentablen Staatsbetrieben engagieren. Derweil hat die EZB begonnen, italienische Staatsanleihen zu kaufen. Mehr...

Von M.l Bergius, T. Szent-Ivanyi und D. Vates | |
Steht in der Kritik: Wirtschaftsminister Philipp Röser.

Philipp Rösler spricht offen über eine Pleite Griechenlands, doch um Griechenland geht es ihm dabei eigentlich gar nicht. Wie die Liberalen versuchen, von der Europa-Skepsis in Deutschland zu profitieren. Mehr...

Mit seinen Überlegungen zu einer Griechenland-Pleite hat sich der Wirtschaftsminister unbeliebt gemacht.

Mit seinen Äußerungen zur Euro-Krise hat der deutsche Wirtschaftsminister für Aufruhr gesorgt. Nicht nur die Opposition hält seine Attacke gegen Griechenland für "unverantwortlich". Derweil prüfen Banken, was die völlige Abschreibung ihrer Griechenland-Anleihen bedeuten würde.  Mehr...

Von Thorsten Schröder |
Die Bank of America will 40.000 Stellen abbauen.

Seit Monaten befindet sich die Bank of America auf Talfahrt. Nun will die nach Kapitalsumme größte US-Bank die Notbremse ziehen und 40.000 Stellen streichen. Der Ursprung der Misere liegt in den Anfängen der Finanzkrise. Mehr...

Von Holger Schmale | |
Bundeskanzlerin Angela Merkel  setzt auf "freiwillige Verbindlichkeit."

Bundeskanzlerin Angela Merkel will Europa voranbringen. Wie das ohne Vertragsänderungen gehen kann, ist die große Frage. Merkel setzt auf eine Art freiwillige Verbindlichkeit der Mitgliedsstaaten. Mehr...

Bärige Zeiten für Staatsanleihen und den Dax (Archivbild: Attac-Aktion vor der Frankfurter Börse)

Deutschlands Nachbarn verordnen sich Schuldenbremsen und Sparpakete. Während hier Länder wie Griechenland kräftig ermahnt werden und die FDP ein Euro-Parlament fordert, streicht Frankreich kurzerhand Steuervorteile. Mehr...

Von Anna Sleegers | |
Ackermanns Rede kam auf dem Kongress "Banken im Umbruch" nicht wirklich gut an.

Verhaltene Reaktion auf Josef Ackermanns Rede: Trotz der verzweifelten Branchen-Lage ist Selbstkritik auf dem Kongress "Banken im Umbruch" Mangelware. Mehr...

Von Steffen Hebestreit und Daniela Vates | |
Angela Merkel nach einer CDU-Sitzung zum EFSF.

Die Koalitionsfraktionen haben am Montagabend grünes Licht zur Einbringung des Gesetzentwurfs zum reformierten Euro-Rettungsschirm EFSF ins Parlament gegeben - doch eine Kanzlermehrheit kann Angela Merkel nicht für sich verbuchen. Mehr...

Von Anna Sleegers | |
Fühlt sich an den Krisen-Herbst 2008 erinnert: Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann.

Anleger verlieren das Vertrauen in die Deutsche Bank - der Kurs bricht ein. Der Deutsche Aktienindex sinkt auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren. Institutschef Josef Ackermannn warnt vor Herdentrieb und elektronischem Handel.  Mehr...

Warnende Worte: Laut Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann sind die Aussichten für Europas Banken insgesamt im Heimatmarkt nicht gerade rosig.

Der Chef der Deutschen Bank kritisiert eine Zwangskapitalisierung der Banken wie sie der IWF fordert - und warnt zugleich vor einer neuen Finanzkrise in Europa. Denn Bankwerte sind massiv eingebrochen und auch der Dax schwächelt. Mehr...

Von Thomas Spang | |
Blick auf den Tower der Deutschen Bank in Frankfurt.

17 Finanzhäuser sollen Immobilien-Finanzierern Milliarden-Verluste mit faulen Hypotheken beschert haben - darunter auch die Deutsche Bank. Jetzt zerren Behörden in Großbritannien und USA die Banken vor den Kadi. Deutsche-Bank-Chef Ackermann schließt eine neue Sparrunde nicht aus. Mehr...

Wirtschaft-Spezial

Die Schuldenkrise hat Europa im Griff: Nachrichten zur Eurokrise, Konjunktur, Eurobonds und Ratingagenturen.


Videonachrichten Wirtschaft

Deregulierung

So sprachen sie vor der Krise

Von Sebastian Dullien |
Die großen Deregulierer: Christian Wulff, Peer Steinbrück, Horst Seehofer, Sigmar Gabriel, Olaf Scholz

Heute machen sich die Politiker wieder für Regulierung stark. Die Frankfurter Rundschau erinnert an die Worte von gestern - und veröffentlicht exklusiv den Deregulierungs-Index.  Mehr...

Faktencheck
Steigende Beiträge zur Sozialversicherung - die Zukunft?

Was würde passieren, wenn Deutschland ein Sparpaket bewältigen müsste wie Griechenland? Ein erschreckendes Szenario.