Aktuell: Ukraine | Rosetta-Mission | Fernbus-Markt | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main

Schuldenkrise
Die Krise hat Europa im Griff

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Häuser in San Francisco. Das eigene Haus ist laut Präsident Obama das "Herz des amerikanischen Traums".

US-Präsident Obama will den amerikanischen Immobilienmarkt reformieren. Nach Ansicht der US-Regierung ist in der Branche nicht etwa der ungezügelte Markt das Problem, sondern der Staat, der sich zu stark in das Geschäft mit den Häusern eingemischt hat. Das soll sich nun ändern. Mehr...

        

„American Dream“: Mancherorts kletterten die Immobilienpreise um 35 Prozent.

In den USA sind Eigenheime wieder so teuer wie vor der Finanzkrise. Doch der Aufschwung ist wackelig. Viele fürchten eine neue Blase, denn immer noch übersteigen die vergebenen Hypotheken oft den Wert der Immobilien. Mehr...

        

„American Dream“: Mancherorts kletterten die Immobilienpreise um 35 Prozent.

In den USA sind Eigenheime wieder so teuer wie vor der Finanzkrise. Doch der Aufschwung ist wackelig. Viele fürchten eine neue Blase, denn immer noch übersteigen die vergebenen Hypotheken oft den Wert der Immobilien. Mehr...

Eine Schuldige ist schnell gefunden: Die Proteste in Zypern gegen den Hilfsplan halten weiter an.

Nach heftiger internationaler Kritik wird Zypern seine Bankkunden mit einer Spareinlage von unter 20.000 Euro nicht belasten. Die Sonderabgabe löst in Zyperns Wirtschaft jedoch großes Entsetzen aus. Und das Parlament droht, die Abgabe abzulehnen. Mehr...

Christine Lagarde will Gegenleistung für ihre Hilfe für Griechenland.

Klare Worte zur Euro-Krise: Die „Griechen sollen sich selbst helfen und Steuern zahlen“, erklärt die Chefin des IWF radikal - kurz vor neuen Wahlen dort. Touristen, die in den "korrupten Staat" Griechenland reisen wollen, empfiehlt TUI inzwischen die Mitnahme von viel Bargeld.  Mehr...

Luxemburgs Premierminister  Juncker.

Luxemburgs Premier Jean-Claude Juncker schließt einen Staatsbankrott Griechenlands in zwei Monaten nicht mehr aus. Ob der griechische Premier Papademos eine Mehrheit für weitere Sparreformen erhält, wird immer fraglicher. Die Verhandlungen über das zweite Hilfspaket wurden erneut vertagt. Mehr...

Von Stephan Kaufmann |
        

Hermann Josef  Abs  (Mitte) besiegelt die Entschuldung Deutschlands.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erließen 65 Staaten der Bundesrepublik einen Großteil der Schulden, unter ihnen auch Griechenland. Der Erlass machte das deutsche Wirtschaftswunder möglich. Mehr...

Ausblick auf die Börse.

Anleger an den Weltbörsen sind zunehmend davon überzeugt, dass die Euro-Schuldenkrise in eine neue weltweite Finanzkrise führen könnte. Deswegen gehen die Aktien auf Talfahrt. Dazu kommen Preisblasen bei Immobilien. Die Deutsche Börse hat dazu heftige Probleme mit ihrer Fusion. Mehr...

Hungernde Kinder in Simbabwe.

Der britische Historiker Christopher Bayly über die Verantwortung der Reichen, die Aktualität des Marxismus und die Krise als Folge eines demokratisierten Konsumismus. Mehr...

Die EU-Mitglieder werden sich nicht einig. Umstritten ist der Hebel-Mechanismus zum EFSF

Der EU-Gipfel wird offenbar keine Entscheidung über den Hebel-Mechanismus beim EFSF liefern. Politiker seien sich noch nicht einig darüber, wie die Schlagkraft des Rettungsschirm erhöht werden könne.  Mehr...

Von Kordula Doerfler |
Silvio Berlusconi ist auf der Suche nach chinesischen Investoren. (Archivbild vom 09.09.2011).

Italien hofft in seiner Not auf chinesische Investoren, die sich in den hochgradig unrentablen Staatsbetrieben engagieren. Derweil hat die EZB begonnen, italienische Staatsanleihen zu kaufen. Mehr...

Von M.l Bergius, T. Szent-Ivanyi und D. Vates | |
Steht in der Kritik: Wirtschaftsminister Philipp Röser.

Philipp Rösler spricht offen über eine Pleite Griechenlands, doch um Griechenland geht es ihm dabei eigentlich gar nicht. Wie die Liberalen versuchen, von der Europa-Skepsis in Deutschland zu profitieren. Mehr...

Mit seinen Überlegungen zu einer Griechenland-Pleite hat sich der Wirtschaftsminister unbeliebt gemacht.

Mit seinen Äußerungen zur Euro-Krise hat der deutsche Wirtschaftsminister für Aufruhr gesorgt. Nicht nur die Opposition hält seine Attacke gegen Griechenland für "unverantwortlich". Derweil prüfen Banken, was die völlige Abschreibung ihrer Griechenland-Anleihen bedeuten würde.  Mehr...

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).

Über den Rettungsschirms soll das deutsche Parlament demnächst nicht mehr mitentscheiden. Dabei hat der Bundespräsident gerade erst die Politik rüde gerüffelt: Die Abhängigkeit von Börsen statt vom Parlament beschädige die Demokratie. Mehr...

Von Michael Bergius | |
Die europäische Wirtschaftskrise aus der Sicht eines Graffiti-Künstlers.

Den Euro-Partnern stößt Helsinkis Deal mit Athen zur Absicherung seiner Euro-Hilfen sauer auf. Auch die Niederlande wollen jetzt ein Pfand für ihre Unterstützung. Mehr...

Von Anna Sleegers |
 Anna Sleegers.

Der deutsche Aktienindex (Dax) hat im Wochenverlauf satte 8,6 Prozent verloren, weil die Anleger Angst vor einem Konjunktureinbruch haben. Die Hoffnung der Märkte ruht nun auf den USA. Mehr...

Von Anna Sleegers |
Die Unruhe an den Aktienmärkten nimmt immer mehr zu.

Seit Anfang August befinden sich die Aktienkurse im freien Fall. Die Schuldenkrise macht die Anleger nervös - die Verluste an den Kapitalmärkten treffen aber nicht nur die Besitzer von Wertpapieren. Mehr...

Parkett der Wertpapierbörse Frankfurt

Die große Angst vor der Rezession schickt vor dem Wochenende die Börsen auf Talfahrt - der Dax sackt auf den Jahrestiefstwert. Die Geldvernichtung erreicht etwa den Stand von 2008 zu Zeiten der Lehman-Pleite. Nur das Gold jagt von Rekord zu Rekord. Mehr...

Dax im Sinkflug.

Dax schließt bei 5480 Punkten +++ Yen auf höchstem Stand gegenüber dem Dollar seit 1945 +++ HP-Aktie bricht um 20 Prozent ein+++ Gerüchte um Notsitzung der Fed +++ Bank bittet um Notkredit +++ Kurseinbrüche wie im Herbst 2008 +++  Mehr...

Blick in die Frankfurter Börse.

Pariser Börsenaufsicht startet Untersuchung +++ Deutsche Anleger fassen wieder Mut +++ Entspannung an Börsen drückt Goldpreis +++ Weiterhin Berg- und Talfahrt erwartet +++ Dax springt kurz über 6.000-Punkte-Marke +++ Nach Leerverkaufsverbot erholen sich Aktien in Paris +++  Mehr...

Von Stephan Kaufmann | |
Wabert in Wind: EU-Flagge über dem Parthenon.

Erst lehnte die Bundesregierung Griechenland-Hilfen ab, dann forderte sie Strafzinsen und wandte sich gegen eine Aufstockung des Rettungsschirms. Wie die deutsche Politik in der Euro-Krise gescheitert ist. Mehr...

Aktienhändler an der Börse (Archivbild)

Der Euro fällt auf den tiefsten Stand seit vier Monaten - da die Regierungschefs keine Entscheidungen vermeldet haben, spielen die Märkte verrückt. Der italienische Leitindex sackt ab, der Dax unter die 7000 Punkte-Marke. Mehr...

Der Euro verliert seine Sterne: Bald muss vielleicht auch Italien unter den Rettungsschirm schlüpfen.

Explodierende Rohstoffpreise, Panik an den Anleihemärkten und mächtige Ratingagenturen - ist unser Finanzsystem noch zu retten? Fonds-Experte Asoka Wöhrmann hat Antworten. Mehr...

Von Stephan Kaufmann |
Einschneidende  Sparprogramme lösen in Athen immer wieder Protestaktionen aus.

Letztlich müssen die europäischen Staaten Griechenland ohne einen Beitrag der Privaten retten. Solange die EZB sich weigert, im Falle eines Zahlungsausfalls die Griechenland-Risiken in ihre Bilanz zu nehmen und Athens Bankensystem weiter zu finanzieren, solange bleibt der EU keine andere Wahl. Mehr...

Die Nationalflagge von Portugal (Archivbild).

Nach Griechenland wurde jetzt auch Portugals Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau gesenkt. Folge: Die Aktienkurse großer Banken brechen ein. Der Politik bleibt lautes Schimpfen - Finanzminister Schäuble will das Oligopol der Ratingagenturen "aufbrechen". Mehr...

Euro-Scheine.

Northern Rock: Lange Schlangen von ausgesperrten Kunden waren das erste Signal für die Finanzkrise in Europa. Während die Bank wieder privatisiert werden soll, droht die griechische Pleite eine neue Krise heraufzubeschwören. Mehr...

Von Thorsten Schröder |
Republikaner und Demokraten streiten sich im US-Kongress weiterhin über die Anhebung der Schuldengrenze.

Republikaner und Demokraten streiten im US-Kongress weiterhin über die Anhebung der Schuldengrenze. Sollte ein Kompromiss scheitern, könnten die USA Zahlungsverpflichtungen nicht mehr einhalten. Und auch sonst sieht es im Land ziemlich düster aus. Mehr...

Von Stephan Kaufmann |
Frisch geprägte Euros (Archivbild)

Gegen die Rettung der Schuldenmacher in Europa wettert der deutsche Stammtisch gerne - doch die Schuldenprobleme in Südeuropa halten Kredite billig: Deutschland profitiert von der Krise, weil sie den Euro niedrig hält. Mehr...

Anleger demonstrieren nach dem Crash der Lehman-Bank (Archivbild)

Die Regierung will ein Register für Bankberater bei der BaFin einrichten und so Kunden vor Beratungsfehlern schützen. Doch die Privatbanken sträuben sich gegen die unliebsame Aufsicht. Mehr...

Wirtschaft-Spezial

Die Schuldenkrise hat Europa im Griff: Nachrichten zur Eurokrise, Konjunktur, Eurobonds und Ratingagenturen.


Videonachrichten Wirtschaft

Deregulierung

So sprachen sie vor der Krise

Von Sebastian Dullien |
Die großen Deregulierer: Christian Wulff, Peer Steinbrück, Horst Seehofer, Sigmar Gabriel, Olaf Scholz

Heute machen sich die Politiker wieder für Regulierung stark. Die Frankfurter Rundschau erinnert an die Worte von gestern - und veröffentlicht exklusiv den Deregulierungs-Index.  Mehr...

Faktencheck
Steigende Beiträge zur Sozialversicherung - die Zukunft?

Was würde passieren, wenn Deutschland ein Sparpaket bewältigen müsste wie Griechenland? Ein erschreckendes Szenario.