Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Weiterführende Schulen in Frankfurt
Alle Hauptschulen, Realschulen, Haupt- und Realschulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Gymnasialen Oberstufen, Berufliche Gymnasien und Privatschulen.

Sie suchen die passende weiterführende Schule für Ihr Kind? Unsere interaktive Karte verzeichnet alle weiterführenden Schulen in Frankfurt.

Von  |

Die Leiterin der Freiligrathschule im Frankfurter Stadtteil Fechenheim soll jahrelang zu hohe Schülerzahlen gemeldet haben, um mehr Lehrer bewilligt zu bekommen. Das Kulturministerium hat deshalb Polizei und Staatsanwaltschaft informiert. Mehr...

An Realschulen könnte es knapp werden.

Erstmals seit zehn Jahren wollen in Frankfurt weniger Schüler ein Gymnasium besuchen. Doch einen Aufschrei wird es bei Eltern dennoch geben, glaubt die Stadtelternbeirätin Alix Puhl. Sie rechnet mit Zuweisungen in allen Schulformen.  Mehr...

2015 gab es noch Demos für mehr Gymnasialplätze.

Die Zahl der Anmeldungen für Gymnasien fällt in Frankfurt erstmals seit zehn Jahren. Anders als im vergangenen Jahr werde die Zahl der Gymnasialplätze in diesem Sommer ausreichen, sagt Schuldezernentin Sarah Sorge (Grüne). Mehr...

Hunderte Schüler setzen sich für die Rechte von Flüchtlingen ein.

Aus Solidarität mit Flüchtlingen bleiben Schüler in Frankfurt dem Unterricht fern und demonstrieren. Sie plädieren dafür, dass jeder zur Schule gehen darf. Mehr...

Eine Schultoilette - für viele Schüler ein Ort, den sie meiden. (Archivbild)

Die Stadt Frankfurt beginnt, Schultoiletten häufiger säubern zu lassen. Schulen können zwischen zwei Reinigungssystemen wählen. Mehr...

Schulgebäude in Frankfurt. (Symbolbild)

Aus Krankheitsgründen verabschiedet sich Rosemarie zur Heiden als Leiterin des Staatlichen Schulamts Frankfurt. Zur Heiden hatte erst im November 2015 die Leitung übernommen. Mehr...

Dieses Jahr müssen keine Viertklässler mit Gymnasialwunsch auf Integrierte Gesamtschulen verteilt werden (Symbolbild).

Gute Nachricht für Frankfurter Eltern: Dieses Jahr werden Schüler, die aufs Gymnasium möchten, nicht auf Integrierte Gesamtschulen verwiesen. Die Gymnasialplätze sollen ausreichen. Dennoch wird nicht jeder angehender Gymnasiast seine Wunschschule besuchen können.  Mehr...

Auch 2013 feierten Abiturienten im Grüneburgpark.

Am nächsten Mittwoch feiern die Gymnasiasten im Grüneburgpark. Auch angesichts der Krawalle in Köln und Erfahrungen vorangegangener Jahre bleibt die Stadt gelassen, bereit sich aber vor, um dem Müll- und Alkoholproblem Herr zu werden. Mehr...

Die Turnhalle des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums in Frankfurt.

Frankfurts Gymnasien sind rappelvoll. Das bekommt auch das Umland zu spüren. So gab es in den Gymnasien im vergangenen Jahr kaum Plätze für Gastschüler aus Nachbarkommunen.  Mehr...

Von Julian Loevenich |
"Alle Abiturienten - Ihr schafft das!" lautet ein Transparent an der Wöhlerschule in Frankfurt.

Zum Frankfurter Brauchtum gehört es mittlerweile, die eigenen Kinder beim Abitur mit Plakaten zu unterstützen. Zuplakatierte Zäune, Fenster und Treppenhäuser der Schulen prägen das Bilder der Stadt.  Mehr...

Genehmigt: Die Sophienschule wird auslaufen.

Das hessische Kultusministerium genehmigt den Schulentwicklungsplan für Frankfurt ohne Auflagen. Der Weg für zehn neue Schulen ist damit frei. Die drei reinen Hauptschulen in Frankfurt laufen hingegen aus. Mehr...

Die Max-Beckmann-Schule in Bockenheim.

Das Oberstufengymnasium Max-Beckmann-Schule in Frankfurt ist von den Stundenkürzungen in der Oberstufe besonders betroffen. Anders als an klassischen Gymnasien können wegfallende Lehrerstunden nicht auch auf die Mittelstufe verteilt werden. Mehr...

Beim Protest-Fest ist es proppenvoll.

Rund 600 Eltern, Lehrer und Schüler protestieren im Frankfurter Lessing-Gymnasium gegen die Pläne des hessischen Kultusministeriums, die Lehrerstellen an den Oberstufen schrittweise zu kürzen. Die als moderat angekündigten Veränderungen treffen die Schulausbildung erheblich. Mehr...

Von Julian Loevenich |
Das Musik-Projekt Response bietet Töne abseits vom Notenblatt.

Schüler an zeitgenössische Musik heranführen - das ist das Ziel des Projekts "Response" unter Trägerschaft der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. An der Elisabethenschule nehmen 28 Schüler daran teil.  Mehr...

Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne) muss sich Kritik von der Opposition gefallen lassen.

Keine Gebäude, keine Container, kein Konzept: Die Opposition wirft Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne) vor, dass es keinen handfesten Plan für die Kooperative Gesamtschule Niederrad gebe, die im Sommer starten soll. Mehr...

Damit die Kooperative Gesamtschule Niederrad im Sommer an der Goldsteinstraße eröffnen kann, muss die Außenstelle der Salzmannschule verschwinden. Die Lehrer befürchten, die gesetzlich vorgeschriebene Stundentafel nicht mehr umsetzen zu können. Mehr...

In Frankfurt müssen Lehrer zum Teil unter schlechten Bedingungen arbeiten. (Symbolbild)

Lehrer in Frankfurt sehen ihre Sicherheit und Gesundheit gefährdet. Der Grund sind schlechte Arbeitsbedingungen an ihren Schulen. Das Kollegium der Viktor-Frankl-Schule hat jetzt eine Überlastungsanzeige an das Land gestellt. Mehr...

Von Dennis Pohl |
Die IGS Nordend. (Archivbild)

Seit einem Vierteljahr ist der Hausmeister an der IGS Nordend krank. Die Eltern kritisieren nun die fatalen Folgen wie etwa stinkende Toiletten oder verletzte Kinder. Und eine Rückkehr des Hausmeisters ist nicht absehbar. Mehr...

Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne).

Die umstrittene Frankfurter Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne) stellt endlich die Standorte der neuen weiterführenden Schulen vor. Die guten Nachtrichten Sorges sind schlechte für die Opposition. Diese kann nicht zum Angriff übergehen. Mehr...

Der Schulchor beim Tag der Offenen Tür im Gymnasium Nied.

Viele Schulen in Frankfurt haben bisher weder einen endgültigen Standort noch ein Konzept. Und dies obwohl die Zeit drängt. Eltern von Viertklässlern müssen in Kürze eine weiterführende Schule für ihre Kinder wählen. Mehr...

Der Bedarf an Gymnasialplätzen ist groß.

Gewerkschafter Herbert Storn wirft der Stadt Frankfurt in puncto weiterführende Schulen schwere Planungsmängel vor. Im FR-Interview spricht er über Gymnasien auf der grünen Wiese und Realsatire in der Frankfurter Schulpolitik. Mehr...

Die kooperative Gesamtschule Niederrad zieht in die Goldsteinstraße 27 - bis auf weiteres.

Die Gesamtschüler aus Niederrad ziehen vorübergehend in die Salzmannschule und werden teilweise in Containern unterrichtet. Wo die neue Schule gebaut wird, steht noch nicht fest. Dafür muss Bildungsdezernentin Sarah Sorge Kritik einstecken. Mehr...

Die Sanierung der Toiletten in der Holbeinschule entfällt. (Archivbild)

Der Aktionsplan Schulbau in Frankfurt kann nicht gänzlich umgesetzt werden. Einige Baumaßnahmen sind gestrichen. Die FDP spricht von „Chaos und Stillstand“. Mehr...

Die neue Gesamtschule in Niederrad soll Ganztagsschule sein, als erste Fremdsprache Englisch anbieten und den Schwerpunkt Forschendes Lernen haben.  Mehr...

Die Sanierung der Ernst-Reuter-Schule ist überfällig.

Sie ist seit Jahren angekündigt als die bisher teuerste Schulsanierung in Frankfurt. Passiert ist an den Ernst-Reuter-Schulen I und II bisher noch nichts. Dort fühlt man sich hinters Licht geführt. Mehr...

OB Peter Feldmann hört sich an der Philipp-Holzmann-Schule an, wie es um die Ausstattung der Schule bestellt ist.

An der Philipp-Holzmann-Schule fühlt man sich stiefmütterlich behandelt. 2018 sollen auf dem Sportgelände der Berufsschule das Gymnasium Nied und ein Neubau der Holzhausenschule angesiedelt werden. Und das ist längst nicht alles, was Schulleiter Bertz Sorgen bereitet.  Mehr...

Wegen fehlender Gymnasialplätze vor allem im Norden Frankfurts, wegen der Vergabe der Plätze durch Losverfahren an den etablierten Schulen im vergangenen Jahr landeten mehr als 100 Eilverfahren vor Gericht.

Ob an Frankfurts Gymnasien die Plätze im nächsten Schuljahr reichen werden, ist ungewiss. Das Staatliche Schulamt führt neue Regelungen ein - und hofft, dass gar nicht so viele Eltern wie zuvor ein Gymnasium wählen. Mehr...

Weiß nicht, wie es weitergeht: Schulleiter Klaus Röhrig.

Kaus Röhrig, Leiter der Salzmannschule, weiß nicht, wie es mit der Hauptschule weitergeht. Wird sie geschlossen oder jahrgangsweise aufgehoben? Er sieht zudem einen Mangel an Hauptschulplätzen und befürchtet bei der Vergabe ein ähnliches Chaos wie im Fall der Gymnasien. Mehr...

Von Sonja Thelen |
2016 soll auf dieser Wiese eine Schule entstehen.

Im Frankfurter Norden soll ein neues Gymnasium entstehen. Doch das ruft die Bewohner von Westhausen auf den Plan. Sie befürchten, eine weitere Schulansiedlung könnte das allmorgendliche Verkehrschaos auf ihren Straßen noch verschärfen. Mehr...

Großes Interesse: Gesamtschulen stellten sich kürzlich den Eltern von Viertklässlern vor.

Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Süd gibt es noch gar nicht. Und doch wird die IGS mit Anfragen von Eltern überschüttet. Der Grund: Die Schule plant in Frankfurt ein einmaliges pädagogisches Konzept. Sie und andere Schulen stellen sich am Tag der offenen Tür vor. Mehr...

Bis zum Abitur am neuen Gymnasium ist es noch ein weiter Weg.

Im kommenden Jahr eröffnet in Westhausen ein Gymnasium am provisorischen Standort. Das Staatliche Schulamt plant für das Gymnasium keinen pädagogischen Schwerpunkt. Das ärgert die Eltern.  Mehr...

Schüler und Lehrer am Gymnasium Nied müssen umziehen, freuen sich aber.

Eltern trauen dem Versprechen von Bildungsdezernentin Sarah Sorge (Grüne) nicht. Deshalb fordern sie, dass das Gymnasium Nied nicht erst 2018 ins Westend zieht. Das zuständige Dezernat schließt eine frühere Verlegung aus. Mehr...

Die Kinder singen zur Eröffnung ihrer Schule.

Die Textorschule ist in ein frisch saniertes Haus an die Oppenheimer Landstraße gezogen – auch wenn das gar nicht so vorgesehen war. Eigentlich sollte das Gebäude die neue Heimat der Wallschule werden. Mehr...

Schüler und Lehrer am Gymnasium Nied müssen umziehen, freuen sich aber.

Das neue Schulgebäude für das Gymnasium Nied wird an der Miquelallee im Westend gebaut. Im Sommer 2018 sollen Schüller und Lehrer dort einziehen können. Bis dahin findet der Unterricht in Containeranlagen in Höchst statt. Mehr...

Eltern protestieren vor der Theobald-Ziegler-Schule in Preungesheim.

Eltern, Schüler und Lehrer in Aufruhr: Neue Anforderungen und alte Versäumnisse schaffen in den Frankfurter Schulen Probleme. Gymnasien und Grundschulen platzen aus allen Nähten, weil die Zahl der Kinder seit Jahren wächst. Mehr...

Auch in den Frankfurter Grundschulen müssen die Kinder zusammenrücken. (Symbolbild)

60.000 Schüler in Frankfurt starten am Montag ins neue Schuljahr. Die Schulen müssen den Mangel verwalten. Immer mehr müssen Container aufstellen, um alle Kinder unterzubringen. Auch an Lehrern fehlt es. Mehr...

Eltern demonstrieren vor dem Römer für Gymnasialplätze.

Wer früh klagte, kam am Wahlgymnasium unter. Noch gibt es 19 offene Verfahren am Verwaltungsgericht Frankfurt. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass die Kläger für ihre Kinder einen Platz an der Schule ihrer Wahl erstreiten können, ist gering. Mehr...

Raumnot in der Elisabethenschule: Spanischunterricht bei Ina Simon.

Heute Abend entscheidet das Stadtparlament über die schulische Zukunft Frankfurts. Das Bildungsdezernat legt seinen neuen Plan für die Bildungslandschaft der Stadt vor. Zehn neue Schulen sollen gegründet werden. Mehr...

Schwieriger Zugang: Minister und Auto fahren vor.

Der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will an der Textorschule den „Pakt für den Nachmittag“ feierlich unterzeichnen. Doch statt einer Feier erwarten ihn dort Proteste von Hunderten von Schülern. Mehr...

Sarah Sorge will „Schule nachhaltig verändern“.

Die Frankfurter Bildungsdezernentin Sarah Sorge diskutiert mit Eltern und Lehrern über den neuen Schulentwicklungsplan. Die darin enthaltenen Pläne für Schließungen und Eröffnungen von Schulen stoßen auf Kritik. Mehr...

Stadtteile Frankfurt

Sie möchte mehr wissen aus Ihrer Nachbarschaft? Auf unseren Stadtteil-Seiten finden Sie Neues aus allen Frankfurter Quartieren.

Twitter
Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden