Aktuell: Paralympics 2016 in Rio | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

20. März 2016

2. Liga: Nürnberg schlägt Leipzig

Jubel in Nürnberg.  Foto: dpa

Der 1. FC Nürnberg besiegt Spitzenreiter RB Leipzig und sorgt für Spannung im Aufstiegsrennen. Die Sachsen kassieren nach Freiburg die zweite Auswärtsniederlage gegen einen direkten Konkurrenten. Bochum und 1860 München verpassen die erhofften Siege.

Drucken per Mail

Der 1. FC Nürnberg hat Spitzenreiter RB Leipzig im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga mit 3:1 (0:0) besiegt und seine imposante Serie auf 17 Spiele ohne Niederlage ausgebaut. Die Sachsen kassierten die zweite Auswärtsniederlage nacheinander und müssen um Platz eins zittern. Der SC Freiburg kann am Montag mit einem Sieg im badischen Derby gegen den Karlsruher SC neuer Spitzenreiter werden. Nürnberg verkürzte durch den fünften Sieg in Serie den Rückstand zu Leipzig auf drei Zähler.

Der «Club» startete stürmisch und hatte nach drei Minuten die erste dicke Chance durch den Kopfball von Even Hovland. Im weiteren Verlauf hatte beiden Mannschaften gute Möglichkeiten zur Führung. Die gelang Leipzig in der zweiten Hälfte durch Davie Selke nach einer schönen Kombination über Emil Forsberg und Yussuf Poulsen (52.). Nürnberg kämpfte weiter, Ondrej Petrak gelang das verdiente 1:1 (70.). Niclas Füllkrug ließ das 2:1 für den «Club» folgen (75.), Guido Burgstaller traf sogar noch zum 3:1 (90.+4).

München nur Unentschieden


Berichte aus allen Sportarten und Fußball-Liveticker -
auch unterwegs auf dem Laufenden mit „FR News“.
Unsere beliebte App für iPhone und Android-Smartphones.

Der TSV 1860 München kam gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Die Löwen rutschten auf Platz 16 und haben mit 25 Punkten zwei Zähler weniger als Fortuna Düsseldorf, das Rang 15 belegt. Als die Gäste aus Bielefeld langsam besser ins Spiel kamen, erzielten die Löwen das 1:0: Jan Mauersberger wuchtete den Ball nach einer unübersichtlichen Szene mit dem Kopf ins Tor (19.). Auch nach dem Rückstand waren die Ostwestfalen das spielbestimmende Team. Der verdiente Ausgleich gelang Michael Görlitz (55.). Münchens Romuald Lacazette musste mit Gelb-Rot vom Platz (88.).

Bochum aus dem Aufstiegsrennen raus

Der VfL Bochum kann sich aus nach dem 2:2 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Mit 44 Punkten hat der Revierclub als Fünfter neun Zähler Rückstand auf Relegations-Platz drei. Niko Gießelmann brachte die Fürther mit einem ansehnlichen Schuss in den Winkel in Führung (12.). Die Bochumer taten sich gegen gut gestaffelte Gäste schwer. Der 1:1-Ausgleich durch Simon Teroddes 18. Saisontreffer war glücklich (43.). Veton Berisha gelang das 2:1 für die Franken (66.). Nando Rafael glich noch zum 2:2 aus. In der Nachspielzeit gab es Gelb-Rot für Bochums Tim Hoogland, der Fürther Jurgen Gjasula sah Rot.

Fortuna Düsseldorf ist in einem irren Spiel mit seinem neuen Trainer Friedhelm Funkel das ersehnte Erfolgserlebnis gelungen. Der 4:3-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern gab nach zuletzt vier Niederlagen wieder Hoffnung im Abstiegskampf. «Man kann ja auch nicht nur auf die Fresse bekommen», befand Routinier Oliver Fink. Coach Funkel hob nach seinem Debüt die psychologische Bedeutung hervor: «Wir haben schon im Training viele Tore erzielt. Wenn es uns gelingt, das so umzusetzen, gibt das auch Glauben zurück.» Der FCK rutschte nach der fünften Niederlage in Serie weiter in Richtung Abstiegszone.

Für den SC Paderborn und den MSV Duisburg ist das 0:0 unbefriedigend. Vor allem der Tabellen-Letzte Duisburg, das nach dem Platzverweis für Paderborns Khaled Narey (58.) lange Zeit in Überzahl spielte, hätte mit dem zweiten Sieg nacheinander ein starkes Signal im Abstiegskampf senden können. «Natürlich sind wir enttäuscht», sagte MSV-Coach Ilia Gruev. Mittelfeldspieler Thomas Bröker ergänzte: «Wenn du fast eine halbe Stunde in Überzahl spielst, dann ist der Punkt zu wenig.» (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

Kommentar Bayern München

Guardiolas Erbe

Von Jakob Böllhoff |
Glücklich sieht anders aus: Carlo Ancelotti in Madrid.

Der Deutsche Meister hat wieder bei Atlético verloren, und es drängt sich die Frage auf: Was genau machen die Bayern da eigentlich? Ein Kommentar  Mehr...

Fußball-Nachrichten

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Anzeige

Aus den Sportarten
Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.