Aktuell: Fußball-EM 2016 | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

03. Dezember 2013

DFB-Pokal : HSV und Lautern im Viertelfinale

Ivo Ilicevic (2. v. r.) mit der Nummer 11 wird von seinen Mitspielern geherzt.  Foto: dpa

Dank Joker Ivo Iliceviv steht der Hamburger SV im Viertelfinale des DFB-Pokals. Der Kroate trifft in der 84. Minute zum 2:1 gegen den 1. FC Köln. Der 1. FC Kaiserlautern hatte bei Union Berlin keine Mühe und siegt mit 3:0.

Drucken per Mail

Dank Joker Ivo Iliceviv steht der Hamburger SV im Viertelfinale des DFB-Pokals. Der Kroate trifft in der 84. Minute zum 2:1 gegen den 1. FC Köln. Der 1. FC Kaiserlautern hatte bei Union Berlin keine Mühe und siegt mit 3:0.

Bundesligist Hamburger SV und Zweitligist 1. FC Kaiserslautern haben als erste Mannschaften das Viertelfinale im laufenden Wettbewerb des DFB-Pokals erreicht. Der HSV setzte sich nach hartem Kampf gegen Zweitliga-Spitzenreiter 1. FC Köln mit 2:1 (1:0) durch, der FCK gewann bei Liga-Konkurrent Union Berlin relativ mühelos 3:0 (2:0).

Der eingewechselte Ivo Ilicevic (84.) sorgte mit seinem Siegtreffer dafür, dass der Hamburger SV weiter vom ersten Titel seit 1987 träumen darf. Die Mannschaft von Trainer Bert van Marwijk hatt sich schon fast auf eine Verlängerung eingestellt, ehe der Joker stach und dem klammen HSV zudem für den Einzug in die Runde der letzten Acht bis zu zwei Millionen Euro zusätzlich in die Kassen spielte.

26 Jahre nach dem letzten Pokalsieg des HSV sorgte Maximilian Beister mit einem spektakulären Volleyschuss kurz vor der Pause für die Führung der Hanseaten (42.). Adam Matuschyk glich nach einem haarsträubenden Abwehrfehler aus (54.), ehe Ilicevic die Hamburger doch noch jubeln ließ.

Echter Pokalfight in Hamburg

Im ausverkauften Hamburger Volkspark entwickelte sich von Beginn an ein echter Pokalfight. Während die Hamburger lange Zeit nach ihrem Rhythmus suchten, lauerte das Team von FC-Coach Peter Stöger in erster Linie auf Konter. Das hatte schon in der zweiten Runde zum Sieg beim Erstligisten FSV Mainz 05 (1:0) geführt. An der Elbe ging die Rechnung trotz einer couragierten Leistung aber nicht auf, obwohl bei den Gastgebern neben Kapitän Rafael van der Vaart kurzfristig auch Nationalspieler Heiko Westermann (Knieprobleme) passen musste. Patrick Helmes traf für die Rheinländer Sekunden vor Schluss noch den Pfosten.

Audio

Der DFB-Pokal bei "sport1.fm"

Kaiserslautern erreichte erstmals seit drei Jahren wieder das Viertelfinale. Willi Orban (18.), Simon Zoller (45.+1) und Marcel Gaus (83.) erzielten die Tore für die "Roten Teufel".

Union Berlin setzte derweil seinen Negativtrend fort. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus hatte in den letzten vier Liga-Spielen nur einen mickrigen Punkt geholt und vor zehn Tagen in Kaiserslautern bereits das erste Aufeinandertreffen mit 0:3 verloren. Letztmals hatten die "Eisernen" vor 13 Jahren ein Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Damals scheiterten die Köpenicker erst im Finale an Schalke 04. (sid)

[ Lesen Sie jetzt das EM-Spezial der FR - digital oder gedruckt sechs Wochen lang ab 27,30 Euro. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus
Anzeige

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

Kommentar

Prellbockball

Von  |
Verlässt den Platz mit weißer Weste: Manuel Neuer.

Fünfmal in Folge muss Manuel Neuer in der Nationalmannschaft den Ball nicht aus dem Netz holen. Das ist nicht nur sein Verdienst. Ein Kommentar. Mehr...

Ticker und Statistik

Erste Fußball-Bundesliga

Alle Spiele im Ticker - mit ausführlicher Livestatistik, Tabellen, Spielplan und den Teams.
Ticker | Berichte | Tabellen | Teams | Spielplan

Ticker und Statistik zur 2. Liga und 3. Liga.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Anzeige