Aktuell: Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

23. Januar 2013

Doping: Warnte der UCI Lance Armstrong?

Hein Verbruggen und Lance Armstrong im März 2003.  Foto: AFP

Der Radsport-Weltverband UCI soll Radprofis, darunter auch Lance Armstrong, bei verdächtigen Blutwerten vorzeitig gewarnt haben. Dies räumt der frühere UCI-Chef Hein Verbruggen ein.

Drucken per Mail

Der Radsport-Weltverband UCI soll Radprofis, darunter auch Lance Armstrong, bei verdächtigen Blutwerten vorzeitig gewarnt haben. Dies räumt der frühere UCI-Chef Hein Verbruggen ein.

Lance Armstrong ist bei verdächtigen Blutwerten vom Radsport-Weltverband UCI angeblich stets vorzeitig gewarnt worden. Das behauptete der frühere UCI-Präsident Hein Verbruggen im Gespräch mit der niederländischen Wochenzeitung Vrij Nederland. Laut Verbruggen habe jeder Radprofi, der vor einer möglichen Doping-Sperre stand, ein Signal von der UCI erhalten. Im Gespräch mit der Zeitung betonte Verbruggen, dass er sich für Bluttests stark gemacht und anschließend die Radfahrer bei abweichenden Werten informiert habe.

Radprofi bestätigt Aussagen

„Vielleicht überzeugst du einen, nicht mehr zu dopen. Vielleicht aber auch nicht“, sagte Verbruggen über die fragwürdige Maßnahme. Der niederländische Radprofi Karsten Kroon, der zu Verbruggens Amtszeit noch für das traditionsreiche, aber mittlerweile ebenfalls in den Doping-Sumpf geratene Rabobank-Team angetreten war, bestätigte diese Warnungen in einem Gespräch mit der Vrij Nederland. Kroon sei damals von Lon Schattenberg, Mitglied der Antidopingkommission des niederländischen Radsportverbandes, telefonisch informiert worden. Vertrauliche Dokumente belegen zudem, dass Rennfahrer das Gebäude der UCI mit Sitz in Zürich öfters besucht haben. Dort klärte sie UCI-Mediziner Mario Zorzoli angeblich über die auffälligen Werte und eine mögliche Strategie auf. Durch diese Handlungsweise der UCI erhielten die Rennfahrer die Möglichkeit, ihren Dopinggebrauch anzupassen und so einem positiven Test zu entgehen. (sid)


Berichte aus allen Sportarten und Fußball-Liveticker -
auch unterwegs auf dem Laufenden mit „FR News“.
Unsere beliebte App für iPhone und Android-Smartphones.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

 

Kommentar

Der Fall Flick

Von  |
Will nicht mehr: Hansi Flick.

Mit Hansi Flick glaubte man beim DFB, endlich den richtigen Mann gefunden zu haben. Für den Posten des Sportdirektors aber sind Extrainer nicht die Richtigen. Ein Kommentar. Mehr...

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Fußball-Nachrichten

Anzeige

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Aus den Sportarten