Aktuell: Olympische Spiele | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

08. Januar 2013

Pressestimmen zu Messi als Weltfußballer 2012: "Der Fußball heißt Messi"

"Vom Genie berührt": Lionel Messi.  Foto: AFP

Messi ist das Maß aller Dinge im Fußball - da sind sich die Kommentatoren auf der ganzen Welt einig. Doch auch den Verlierer Ronaldo lassen manche nicht unerwähnt.

Drucken per Mail

Messi ist das Maß aller Dinge im Fußball - da sind sich die Kommentatoren auf der ganzen Welt einig. Doch auch den Verlierer Ronaldo lassen manche nicht unerwähnt.

"Einzigartig", "vom Genie berührt", "golden" - am Tag nach der Wahl von Lionel Messi zum Weltfußballer des Jahres überschlagen sich die Kommentatoren mit Lobeshymnen auf den kleinen Argentinier.

Und während der deutsche Bundestrainer Jogi Löw zugibt, seine Stimmen Mesut Özil, Manuel Neuer und dem Spanier Xavi gegeben zu haben, findet sich in der internationalen Presse niemand, der Messis vierten Triumph in Folge in Abrede stellt. (erb)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

Kommentar

Keine Lust auf Länderspiele

Von  |
Auch der Bundestrainer macht sich so seine Gedanken.

Schon seit einiger Zeit hat der DFB zunehmend Probleme, ausverkaufte Häuser vermelden zu können. In Zeiten des Bundesligabooms ist das auffällig, zumal es um den amtierenden Weltmeister handelt. Ein Kommentar. Mehr...

Fußball-Nachrichten

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Anzeige

Aus den Sportarten
Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.