Aktuell: Olympische Spiele | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

09. Januar 2016

Primera Division: Madrid siegt bei Zidane-Debüt

Zinedine Zidane bejubelt den Sieg seiner Madrilenen gegen Deportivp La Coruna.  Foto: REUTERS

Zinedine Zidanes Debüt als Cheftrainer bei Real Madrid ist geglückt. Mit den "Königlichen" gewinnt der ehemalige Weltfußballer gegen Deportivo La Coruna mit 5:0. Lionel Messi vom Ligakonkurrenten FC Barcelona zeigt sich zwei Tage vor der Weltfußballer-Gala in entsprechender Form und erzielt einen Hattrick.

Drucken per Mail

Zinedine Zidane hat bei seiner Premiere als Trainer von Real Madrid den erwarteten Sieg eingefahren. Gegen Deportivo La Coruna kamen die Königlichen am Samstagabend im Estadio Santiago Bernabeu zu einem standesgemäßen 5:0 (2:0)-Sieg und bescherten dem Franzosen einen guten Einstand. Gareth Bale (22./49./63. Minute) erzielte gleich drei Tore. Den ersten und letzten Treffer markieret Zidanes Landsmann Karim Benzema (15./90.+1).

Zidane war am Montagabend zum Nachfolger des glücklosen Rafael Benitez ernannt worden. Personell änderte der ehemalige Weltfußballer im Real-Team nicht viel. In der Abwehr spielte der frühere Leverkusener Daniel Carvajal als rechter Außenverteidiger anstelle von Danilo. Im Mittelfeld agierte Isco anstelle des rotgesperrten Mateo Kovacic.

Drei Tore steuert Superstar Lionel Messi zum 4:0-Sieg des FC Barcelona bei. Der Argentinier unterstreicht damit seinen Anspruch auf seine fünfte Trophäe als Weltfußballer des Jahres.  Foto: REUTERS

Herzstück bleibt auch unter Zidane die Offensivreihe aus Cristiano Ronaldo, Benzema und Bale, die sich für alle Treffer verantwortlich zeigte. Real liegt nach dem Heimsieg weiterhin zwei Punkte hinter dem FC Barcelona und einen Zähler hinter Atletico Madrid auf Platz drei der Primera Divison.

Tabellenführer Barcelona hatte zuvor mit 4:0 (2:0) gegen den FC Granada gewonnen. Zwei Tage vor seiner womöglich fünften Ehrung zum Weltfußballer des Jahres lieferte Lionel Messi eine Gala-Vorstellung. Der argentinische Superstar erzielte drei Tore (8./14./58.). Neymar setzte in der 83. Minute mit seinem 15. Saisontor den Schlusspunkt. Messi steht nun bei zwölf Ligatreffern. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

Kommentar

Durchatmen

Von  |
Der Sieg als Vertrauensvorschuss für Vorstand Fredi Bobic.

Die Botschaft hinter dem Sieg der Eintracht gegen Schalke ist die, dass die Hessen eine Mannschaft beisammen hat, die zumindest konkurrenzfähig ist. Das muss für die Zukunft nichts bedeuten. Ein Kommentar. Mehr...

Fußball-Nachrichten

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Anzeige

Aus den Sportarten
Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.