Aktuell: Paralympics 2016 in Rio | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Sport
Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker

29. März 2014

WM 2014 Brasilien: Wieder ein Toter auf WM-Baustelle

Im WM-Stadion in Sao Paulo soll die Eröffnungspartie von WM-Gastgeber Brasilien stattfinden (Archivbild /November 2013).  Foto: dpa

Die Bauarbeiten am Fußball-WM-Stadion in São Paulo sind erneut von einem tödlichen Unfall überschattet worden. Bei der Montage einer Zusatztribüne stürzt ein Arbeiter in den Tod. Erst im November waren auf der Baustelle zwei Arbeiter bei einem Kranunglück gestorben.

Drucken per Mail
São Paulo –  

Auf der Baustelle des WM-Stadions im brasilianischen São Paulo ist erneut ein Arbeiter tödlich verunglückt. Der Mann stürzte bei der Montage einer Zusatztribüne am Samstag aus größer Höhe und erlag am Nachmittag Ortszeit seinen schweren Verletzungen, berichtete die Zeitung «Folha de São Paulo» unter Berufung auf die Feuerwehr. Kurz darauf erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Arbeiten im Stadion gehen weiter

Laut Feuerwehr ist der nun verunglückte Arbeiter am Samstag aus 15 Metern Höhe abgestürzt, als er sich an einer Sicherheitsleine anketten wollte. Die zuständige Baufirma sprach hingegen von einem Sturz aus acht Metern Höhe. Während die Unfallstelle vorübergehend gesperrt wurde, gingen im übrigen Stadion die Arbeiten weiter.


Berichte aus allen Sportarten und Fußball-Liveticker -
auch unterwegs auf dem Laufenden mit „FR News“.
Unsere beliebte App für iPhone und Android-Smartphones.

Mit den Zusatztribünen soll die vom Fußball-Weltverband FIFA geforderte Kapazität von 60.000 Zuschauern für das WM-Eröffnungsspiel am 12. Juni zwischen Turniergastgeber Brasilien und Kroatien erreicht werden.

Bereits Ende November waren auf der Baustelle der Corinthians Arena zwei Arbeiter ums Leben gekommen. Damals war ein Kran umgestürzt.

Mit der Begegnung zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien wird am 12. Juni in São Paulo die Fußball-WM eröffnet. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Sport-Nachrichten, Ergebnisse und Live-Ticker.

 

SV Darmstadt 98

Zu wenig

Von  |
Änois Ben-Hatira wirbt für einen als salafistisch eingestuften Verein.

Der SV Darmstadt 98 hat im Fall Änis Ben-Hatira zu lange darauf gehofft, das Thema würde von allein verschwinden. Diese Taktik war falsch. Ein Kommentar. Mehr...

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Fußball-Nachrichten

Anzeige

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Aus den Sportarten