Stadtteil-Porträts
In welchem der 43 Frankfurter Stadtteil lebt es sich am besten? Wir stellen sie vor - vom hippen Nordend zum beschaulichen Nieder-Erlenbach.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Die Sanierung des Bolongaropalastes in Höchst wird auf 2016 verschoben.

Der Umbau des Höchster Bolongaropalastes soll nach den Sparbeschlüssen der schwarz-grünen Römer-Koalition auf 2016 verschoben werden. OB Feldmann spricht von einem Affront, Höchster Bürger von Täuschung. Mehr...

        

Unverwechselbar mit der weißen Kuppel.

Die Jahrhunderthalle - oder auch Muschel, Schildkröte, Feierabendhaus - ist nun ein halbes Jahrhundert alt. Viele Superstars haben sich dort die Klinke in die Hand gegeben. Legendär ist der Auftritt einer Band 1970: Ihre wütenden Fans bringen die riesige Frontscheibe zu Bruch.  Mehr...

Von Jeannette Faure | Kommentieren
Fröhlich in der Küche: Fachleiter Harals Romacker (hinten) mit Irene, Zeynel, Nick und Sandra (v.l.).

Nachgehakt: 2011 hat sich die FR im nördlichen Stadtteil Bonames umgehört, wo es Probleme gibt. Was ist seitdem passiert? Jugendliche aus der Siedlung am Bügel erhalten eine Chance im Evangelischen Lernbetrieb, während eine neue Ortsmitte langsam wächst. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
22 Millionen Euro stehen für die Sanierung des Höchster Bolongaropalastes zur Verfügung.

37 Millionen hätte die Sanierung des Höchster Bolongaropalastes kosten sollen. Zur Verfügung stehen nun aber nur 22 Millionen. Jetzt soll auf das Porzellanmuseum verzichtet werden - es ist einer der teuersten Faktoren. Bis Ende des Jahres will die Stadt mit der neuen Planung fertig sein.  Mehr...

Von Timur Tinç | 6 Kommentare
Nicht schön, aber billig: Laden an der Königsteiner Straße.

Nachgehakt: 2011 hat sich die FR vor Ort in Höchst angehört, wo es Probleme gibt. Was ist seitdem passiert? Es gibt zwar mehr Betriebe auf den Höchster Einkaufsstraßen, aber weniger Vielfalt. Spielkasinos, Billigläden und Bäckereien machen sich zum Unmut der Anwohner im Stadtteil breit.  Mehr...

Von Natalie Kiehl | Kommentieren
        

Auch tagsüber ist die Königsteinerstraße belebt.

Tchibo hat schon geschlossen, Douglas macht Ende des Jahres zu: Die Anwohner in Höchst befürchten, dass ihre Einkaufsmeile, die Königsteiner Straße, verlottern könnte. Die Grünen sehen keinen Grund zur Aufregung.  Mehr...

Von Elena Müller | Kommentieren
        

 Werner Rosmaity sitzt Probe, am Montag geht es los.

Das Programmkino Valentin hat eine neue Bleibe gefunden. Bis 2014 zeigt das Kino seine Filme im herrschaftlichen Bolongaropalast. Danach wird es voraussichtlich in den sanierten Höchster Bahnhof umziehen. Mehr...

Von Elena Weidt | Kommentieren
O'zapft is! Das soll Feldmann erst mal nachmachen.

Aus Sicherheitsgründen muss das 56. Höchster Schlossfest in diesem Jahr von der Schlossterrasse in den Brünningpark verlegt werden. Macht aber nichts, die Besucher fühlen sich auch dort wohl. Und damit möglichst viele Höchster was vom Fest haben, dauert es 24 Tage.  Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
        

Ganz Höchst trifft sich zum Feiern und Babbeln.

Die 56. Ausgabe des Höchster Schlossfestes steht an. Diesmal sucht die ehemalige Kreisstadt dezidiert den Schulterschluss mit ihren ehemaligen Stadtteilen. Und zum letzten Mal wird das Fest von Petra Roth eröffnet. Mehr...

Von Timur Tinç | 1 Kommentar
Der Höchster Bahnhof wie man ihn kennt.

Seit Jahren kämpft eine Bürgerinitiative für Barrierefreiheit am Höchster Bahnhof. Inzwischen hat sie sogar einen eigenen Mobilitätsdienst installiert. Das eigentliche Problem aber bleibt ungelöst. Mehr...

Just in jenen Gebieten der Stadt, in denen man nichts Besonderes erwartet, erlebt man eine Überraschung. So auch in Nied. Machen Sie einen Streifzug durch jenen Stadtteil, in dem eine Siedlung scheinbar nach Plänen von Astrid Lindgren geschaffen wurde.  Mehr...

Die Staustufe Mainova in Griesheim.

Der Stadtteil im Frankfurter Westen ist dreigeteilt. Vom Mainufer über den markanten Industriepark bis hin zum ehemals berüchtigten sozialen Brennpunkt nördlich des Bahnhofs - machen Sie einen Streifzug durch Griesheim. Mehr...

Nackte Haut, kleines Geld, große Hoffnungen - all das passt in Frankfurts kleinsten Stadtteil.

Der multikulturelle Stadtteil steckt mitten im Imagewechsel. Doch trotz allen Wandels wird das Bahnhofsviertel eines wohl immer bleiben: Rotlichtbezirk. Machen Sie einen Streifzug durch Frankfurts schillerndsten Stadtteil. Mehr...

Ginnheimer Landstraße.

Plattenbauromantik gibt es in Ginnheim genauso wie einen schmucken Ortskern und biederes Einfamilienglück. Sehen Sie in Bildern, was den Stadtteil ausmacht. Mehr...

Von Laura Wagner | 1 Kommentar
Eine Verkäuferin in ihrem Laden.

In der Brückenstraße haben Designer liebevolle Läden eingerichtet. Trotzdem kommen bisher vor allem Touristen - und das ist längst nicht das einzige Problem der Verkäufer.  Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
        

Lebt am Einfallstor nach  Höchst, der Königsteiner Straße: Wolfgang Stillger.

Seit langem wird um eine Tempo-30-Zone für die Königsteiner Straße gerungen. Die Politik vertröstet die Anwohner nun wieder und verweist auf ausstehende Messdaten. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
Nicht ganz dicht: Das Dach des Bolongaropalastes.

Das Dach des barocken Bolongaropalasts in Höchst ist nicht ganz dicht, wertvolle Säle werden durch die Feuchtigkeit gefährdet. Doch die komplette Sanierung des Palastes kostet mehr als ursprünglich geplant - und so wird die Instandsetzung bis über das Jahr 2013 hinaus dauern.  Mehr...

Von Jutta Ochs | 1 Kommentar
Idyllisch: Der Schlossplatz in Höchst ist immer .noch Kern des Stadtteils.

Viel Einzelhandel, engagiertes Bürgertum, Industrie und jede Menge Kultur: Das alles ist Höchst. Der Stadtteil hat aber auch sehr viel Zuzug von Menschen mit sozialen Problemen. Mehr...

Aus dem Gericht

FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

ANZEIGE