Aktuell: Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Eintracht Frankfurt | Bahn-Streik

Stadtteil-Porträts
In welchem der 43 Frankfurter Stadtteil lebt es sich am besten? Wir stellen sie vor - vom hippen Nordend zum beschaulichen Nieder-Erlenbach.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Wohnen direkt an der A661: Blick auf den Riedberg, Höhe Monetweg, von Kalbach aus gesehen.

Riedberg liegt genau zwischen den beiden Autobahnen A5 und der A661. Markus Schaufler, Chef der IG Riedberg, spricht im Interview über den Lärm und Verkehr im Neubaugebiet. Mehr...

Von Patrick Schlereth |
Das neue Riedbergzentrum kommt gut an bei den Bürgern.

Mit dem Einzelhandel in ihrem Stadtteil sind die Bewohner des Riedbergs zufrieden. Was sie vermissen, sind gemütliche Lokale für die Abendstunden. Mehr...

Von Patrick Schlereth |
Nafees Ahmad und Kamran Nadeem (rechts)  spielen von Kindesbeinen an Cricket.

Gleich zwei Nationalspieler kann der SC Riedberg in seiner Cricket-Mannschaft zählen. Und der Nachwuchs steht schon bereit. Der SC Riedberg hat auch Jugendnationalspieler in seinen Reihen. Mehr...

Von Patrick Schlereth |
Das Klettergerüst auf dem Riedbergplatz ist bei Kindern beliebt – und bei Eltern, die im Einkaufszentrum shoppen.

Spielplätze für Kinder gibt es viele, doch Spielflächen für Jugendliche kaum. Auch an Kindergärten mangelt es. In Riedberg ist der Anteil an Familien doppelt so hoch wie in anderen Stadtteilen. Mehr...

Von Alina-Louise Kramer |
        

Noch wird auf dem Riedberg kräftig gebaut.

Der junge Frankfurter Stadtteil Riedberg nimmt Form an. Nun wird der Westflügel erschlossen. Er soll die Krönung des Stadtteils werden, dessen Entwicklung Planungsdezernent Olaf Cunitz als „uneingeschränkte Erfolgsgeschichte“ bezeichnet.  Mehr...

Irgendwie ungesund: die Riedbergschule.

Die plötzlichen Krankheitsfälle an der Grundschule Riedberg geben den Verantwortlichen Rätsel auf. Am Caterer liegt es wohl nicht - der beliefert auch andere Schulen. Wo nichts abgeht. Mehr...

Von Patrick Schlereth |
Der Rohbau steht, das Richtfest ist gefeiert.

Zehn Monate hat es gedauert, aber nun wird am Riedberg wieder ein Richtfest gefeiert: für die zweite Grundschule des immer noch im Werden befindlichen Stadtteils im Norden Frankfurts.  Mehr...

Ortsvorsteherin Carolin Friedrich (CDU) im FR-Interview über eine unfertige Grundschule in Kalbach und fehlende Hortplätze auf dem Riedberg Mehr...

Von Marek Fritzen |
Schau mir in die Augen Kleines: Das Casablanca in Bockenheim ist ein echter Geheimtipp.

Nicht immer nur Mensa: Ein Kaffee zwischen den Vorlesungen, günstig essen und abends mit Kommilitonen tanzen oder in die nächste Bar. Die FR gibt Ausgehtipps für Studenten in Frankfurt. Mehr...

Von Marek Fritzen |
        

Im Gespräch: die FR-Mitarbeiter Marek Fritzen und Boris Schlepper (3. und 4. von links) mit Riedbergern.

Die Anwohner auf dem Riedberg wollen frisches Obst und Gemüse einkaufen – vielleicht klappt das schon im kommenden Jahr.  Mehr...

"Campus der Moderne" am Riedberg.

Riedberg ist DAS Neubaugebiet in Frankfurt. 2001 ging es los mit den Baumaßnahmen, fertiggestellt werden soll der neue Stadtteil bis 2017. Unternehmen Sie einen Streifzug durch den jüngsten Stadtteil Frankfurts und die Geschichte seiner Entstehung. Mehr...

Von Marek Fritzen |
        

Auch gut für Eltern mit kleinen Kindern: der Eingang zum Riedbergzentrum.

Nachgehakt in Riedberg. 2011 hat sich die FR vor Ort angehört, wo es Probleme gibt. Was ist seitdem passiert? Zum Beispiel hat der Investor des Einkaufszentrums die schweren Eingangstüren gegen automatische Schiebetüren ausgetauscht. Mehr...

Von Marek Fritzen |
        

8000 Euro hat das Kupfergewebe gekostet, mit dem die Wände in Bruns neuem Haus verkleidet werden.

Die AFN-Sendemasten auf dem Frankfurter Riedberg rufen besorgte Eltern auf den Plan. Sie fürchten langfristige gesundheitliche Auswirkungen der Strahlung. Mit Kupfergewebe wollen sich manche davor schützen. Mehr...

Von Marek Fritzen |
Die FR macht mobil: Einmal pro Woche besucht die Lokalredaktion einen Stadtteil, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. 

In Kalbach   hat die FR am Mittwoch, 18. Januar, von 14 bis 16 Uhr  einen Stand vor der Laurentiuskirche, Kalbacher Hauptstraße 9. Von der Redaktion kommen Marek Fritzen    und Alexander Kraft. Als Gäste haben sich  angekündigt: Ortsvorsteher Franz Syha,  Wolfgang Diel von den Grünen, die langjährige Ortsvorsteherin Gisela Stamm sowie Kurt Mathé vom Bürgerverein.

Nahe der Stadt und trotzdem ländlich: In Kalbach kennt man einander, das Vereinsleben ist rege und die Wege sind kurz. Für manche zu kurz. Kritiker fordern eine Wiedereröffnung der Autobahnauffahrt und eine Anbindung des Riedbergs. Mehr...

Von Alicia Lindhoff |
Reihenhäuser im Magda-Spiegel-Weg?

Ein kleiner Überblick: Frankfurts jüngster Stadtteil, was hat sich seit dem Baubeginn 2001 getan? Mehr...

Von Alicia Lindhoff | |
Schöne Aussicht heißt eines der Quartiere auf dem Riedberg – den Beweis dafür tritt der Stadtteil spielend an.

Am Riedberg ist die Zeit der Stoßseufzer noch lange nicht vorbei. In Frankfurts jüngstem Stadtteil gibt es noch viel zu tun - vor allem in der Infrastruktur. Mehr...

Aus dem Gericht

FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

ANZEIGE