Aktuell: Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Eintracht Frankfurt | Bahn-Streik

Stadtteil-Porträts
In welchem der 43 Frankfurter Stadtteil lebt es sich am besten? Wir stellen sie vor - vom hippen Nordend zum beschaulichen Nieder-Erlenbach.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Sonja Thelen |
Sigrid Hollmichel (links) und Susanne Schaaf.

Das Brückenfest feiert dieses Jahr sein fünften Geburtstag. Damit ist es zwar noch nicht sehr alt, dafür sehr beliebt - und es stärkt den Zusammenhalt im Stadtteil. Mehr...

Von Sonja Thelen |
Die 67-Jährige Ilse Karge in ihrer Rödelheimer Wohnung.

Die Seniorin Ilse Karge organisiert seit 2009 unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ Rundgänge durch Frankfurt. Damit will die 67-jährige den Zusammenhalt im Viertel stärken. Für ihr Engagement erhielt Sie 2013 den Nachbarschaftspreis der Stadt Frankfurt. Mehr...

Von Alina-Louise Kramer |
Baubeginn für das Stadthaus ist im Herbst.

An der Westerbachstraße in Frankfurt-Rödelheim entsteht ein „englisches Townhouse“ mit neun Wohnungen. Baubeginn ist im Herbst. Mehr...

Von Jakob Blume |
Ab 18. Februar 2013 beginnt die Stadt mit den Bauarbeiten am Baruch-Baschwitz-Platz vorm Rödelheimer Bahnhof.

Nach jahrelangen Diskussionen beginnen in der kommenden Woche die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz in Rödelheim. Anwohner, Autofahrer und Fahrgäste des ÖPNV müssen für die Dauer der Bauarbeiten mit Behinderungen rechnen: Mehr...

Von Christian Engel |
Rödelheimer im Gespräch an der Ecke Radilostraße/Lorscher Straße. FR-Mitarbeiter Christian Engel notiert.

Rödelheim Bürger diskutieren am FR-Stand: Die Anti-Rassismus-Schilder, die Sanierung einer Seniorenwohnanlage und die Baustelle am Bahnhof bewegen die Gemüter im Stadtteil. Mehr...

Von Christian Engel |
Der Eingang der mehrfach überfallenen Spielhalle in Rödelheim.

Immer wieder wird ein Casino in Rödelheim überfallen. Allein achtmal kamen die Räuber im vergangenen Jahr. Die Ordnungshüter sind ratlos, die Geschäftsleute sehen die Wirtschaft im Zentrum Rödelheims bedroht - und die Anwohner haben Angst.  Mehr...

Von Christian Engel |
Der Vorplatz des Rödelheimer Bahnhofs sieht noch immer nicht gerade hübsch aus.

Nachgehakt: 2012 hat sich die FR vor Ort angehört, wo es Probleme gibt. Was ist seitdem passiert? Am Rödelheimer Bahnhof ist das Ende des Umbaus ist irgendwie in Sicht - auch wenn der Abschluss der Arbeiten noch Jahre dauern kann. Anlässe zu Ärger und Streit bietet der Bahnhof bis dahin aber noch genügend.  Mehr...

        

Mit der Planung der Kita an der Rödelheimer Landstraße ist der Ortsvorsteher unzufrieden.

Das Jahr im Ortsbeirat 7: Ortsvorsteher Christian Wernet spricht im FR-Interview über Rassismus, die Praunheimer Werkstätten und den Rödelheimer Bahnhof. Mehr...

Von Christian Engel |
Fünfmal wurden die Casinos an der Burgfriedenstraße  überfallen, einmal die Spielhalle Radilostraße.

Bereits sechs Mal wurden in diesem Jahr Spielhallen in Rödelheim überfallen. Die Hintergründe der Angriffe sind nach wie vor unklar. Während die Casino-Besitzer verzweifelt sind, fühlen sich die meisten Anwohner allerdings sicher. Mehr...

Blick auf die Villa in der Meerholzer Straße in Fechenheim.

Idylle am Main - und Industriestandort mit Arbeitersiedlungen: Fechenheim ist ein Stadtteil mit vielen Facetten und großer Spannbreite. Mehr...

Von Timur Tinç |
..die Villa Meister. Das prachtvolle und heute denkmalgeschützte Gebäude hatte Herbert von Meister,der  Sohn von Carl Friedrich Wilhelm Meister, einem der Begründer der Farbwerke Hoechst, im Jahr 1902 erworben.

Alt und Jung, urig und neu. Der Stadtteil spaltet sich in den dörflichen Süden und das fremdelnde Wohngebiet im Norden. Mehr...

Da staunt das Federvieh: Wir sind in Sindlingen gelandet.

Ganz weit im Westen liegt das recht beschauliche Sindlingen. Unsere Fotoreporter haben die Kameras gezückt, um den Stadtteil zu erforschen. Mehr...

Von Markus Bulgrin |
        

Schon schön: Ein Blick in     die Grillparzerstraße im Dichterviertel.

Der Dornbusch, eines der schönsten und beliebtesten Wohnviertel der Stadt Frankfurt, lebt nicht nur in den Villen der Vergangenheit - hier gibt es Oasen der Natur, die Studenten bringen Zukunft ins Quartier. Und neue Aufgaben für Planer.  Mehr...

Von Timur Tinç |
Die Schwanheimer Dünen sind einzigartig und ein beliebter Ausflugsort im südwestlichsten Stadtteil Frankfurts.

Der Main vor der Haustür, Frankfurts attraktivstes Naturschutzgebiet, ein eigener Zoo, die große Einkaufsstraße im Ort - eigentlich ist alles in Ordnung in Schwanheim. Eigentlich. Für Kinder und Alte - heißt es im Viertel - könnte ein bisschen mehr getan werden.  Mehr...

Von Lukas Gedziorowski |
        

Bald keine Baustelle mehr: der Bahnhof Rödelheim.

Eigentlich sollte der Umbau des Rödelheimer Bahnhofs längst abgeschlossen sein. Immerhin verspricht die Bahn nun, dass Ende März ein barrierefreier Zugang gewährleistet sein soll. Das Ende der Bautätigkeit ist aber nicht in Sicht. Mehr...

Weit über seine Stadtteilgrenzen hinaus bekannt ist das Quartier auch wegen der Batschkapp.

Reihenhäuser über Reihenhäuser, ein geklauter Herkules und die legendäre Batschkapp - Eschersheim ist mehr als nur die gleichnamige Landstraße. Obwohl die natürlich das Thema ist, das die Eschersheimer auf die Palme treibt. Machen Sie selbst einen Streifzug durch den Stadtteil. Mehr...

Just in jenen Gebieten der Stadt, in denen man nichts Besonderes erwartet, erlebt man eine Überraschung. So auch in Nied. Machen Sie einen Streifzug durch jenen Stadtteil, in dem eine Siedlung scheinbar nach Plänen von Astrid Lindgren geschaffen wurde.  Mehr...

Von Timur Tinç |
Die FR vor Ort: Einmal pro Woche besucht die Lokalredaktion einen Stadtteil, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. 

In Nied   hat die FR am Mittwoch, 11. Januar, von 14 bis 16 Uhr  einen Stand in der Mainzer Landstraße 786-790 vor dem Rewe. Von der Redaktion kommen Timur  Tinç    und Alexander Kraft. Als Gäste haben sich angekündigt: Stadtbezirksvorsteher Friedrich Willems, Vereinsringchef Helmut Grohmann, Regionalratvorstand Werner Dreste, Dagmar Thiel und Wolfgang Lampe.

Ein Wäldchen, ein Mineralbrunnen, idyllische Nidda-Altarme und geschlossene Siedlungsstrukturen mit Flair: Nied nimmt Besucher auf Anhieb ein - viele Bürger im Stadtteil fühlen sich aber abgehängt und von der großen Politik vergessen.  Mehr...

Die Staustufe Mainova in Griesheim.

Der Stadtteil im Frankfurter Westen ist dreigeteilt. Vom Mainufer über den markanten Industriepark bis hin zum ehemals berüchtigten sozialen Brennpunkt nördlich des Bahnhofs - machen Sie einen Streifzug durch Griesheim. Mehr...

Nackte Haut, kleines Geld, große Hoffnungen - all das passt in Frankfurts kleinsten Stadtteil.

Der multikulturelle Stadtteil steckt mitten im Imagewechsel. Doch trotz allen Wandels wird das Bahnhofsviertel eines wohl immer bleiben: Rotlichtbezirk. Machen Sie einen Streifzug durch Frankfurts schillerndsten Stadtteil. Mehr...

Ginnheimer Landstraße.

Plattenbauromantik gibt es in Ginnheim genauso wie einen schmucken Ortskern und biederes Einfamilienglück. Sehen Sie in Bildern, was den Stadtteil ausmacht. Mehr...

Rödelheim im Jahr 1905, "Auf der Insel".

Rödelheim galt in den 90ern als Synonym für eine harte Rap-Szene und selbst im fernen Berlin skandierten Hip-Hopper voller Inbrunst "Rödelheim". Doch das motzig-aggressive Image, das Moses Pelham dem Stadtteil verpasst hatte, war und ist aufgesetzt. Machen Sie selbst einen Streifzug durchs Quartier im Frankfurter Westen. Mehr...

Von Timur Tinç |
Einmal pro Woche besucht die Lokalredaktion einen Stadtteil, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. In Rödelheim   hat die FR am Mittwoch, 30. November, 11.30 bis 13.30 Uhr,  einen Stand in der Radilostraße 1 vor dem Rewe. Von der Redaktion kommen Vanessa Wonka, Alexander Kraft und Timur Tinç.  Gäste sind unter anderem: Quartiersmanagerin Heike Hecker, ARG-Vorsitzender Robert Staffetius, Sozialbezirksvorsteherin Ingrid Kruske und  Bernhard Reichel.  (FR)

Am Ufer der Nidda schätzen die Bewohner die gute Anbindung ans Zentrum und den dörflichen Charakter ihres Stadtteils. Doch im früheren Arbeiterviertel hat sich einiges verändert. Viele Geschäfte gibt es nicht mehr, und zwischen den Wohngebieten offenbaren sich große Unterschiede.  Mehr...

Aus dem Gericht

FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

ANZEIGE