Aktuell: Fußball-EM 2016 | Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Krieg in Syrien
In Syrien soll Präsident Al-Assad Giftgas eingesetzt haben. Der Westen erwägt einen Militärschlag.

10. Februar 2016

Syrien-Krieg: Erdogan attackiert die USA

Erdogan wirft den USA Unfähigkeit im Umgang mit den syrischen Kurden vor.  Foto: AFP

Wegen ihrer Unterstützung der syrischen Kurdenpartei PYD kritisiert der türkische Präsident Erdogan die USA scharf. Aus Unfähigkeit hätten die USA die Region in ein "Meer des Blutes" verwandelt.

Drucken per Mail

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die USA wegen ihrer Unterstützung der syrischen Kurdenpartei PYD scharf attackiert. Die Unfähigkeit der USA, das wahre Wesen der PYD zu verstehen, habe die Region in ein "Meer des Blutes" verwandelt, sagte Erdogan am Mittwoch in Ankara. "Sind Sie auf unserer Seite oder auf der Seite der terroristischen PYD und der PKK?"

Die PYD gehört zu den wichtigsten US-Verbündeten beim Kampf der radikalislamischen IS-Miliz in Syrien. Die PYD steht aber auch der von den USA und der EU als Terrorvereinigung eingestuften Kurdischen Arbeiterpartei PKK nahe, mit der sich die Regierung in Ankara seit Jahrzehnten einen gewalttätigen Konflikt um mehr Autonomie für die Kurden im Südosten der Türkei liefert. Die Rolle der Kurden ist auch einer der Streitpunkte, der die auf Eis liegenden internationalen Bemühungen um eine politische Lösung des Syrien-Konflikts belastet. (rtr)

[ Lesen Sie jetzt das EM-Spezial der FR - digital oder gedruckt sechs Wochen lang ab 27,30 Euro. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Politik-Spezial

Millionen Menschen fliehen aus Syrien. Das Land wird zerrieben zwischen den Machenschaften von Präsident Baschar al-Assad und der Terrorgruppe IS.


Interaktive Karte
Fotostrecke
Lager für syrische Flüchtlinge im Irak

Seit März 2011 kämpfen syrische Rebellen gegen Militär und Polizei von Präsident Baschar al-Assad. Der Konflikt von Anfang an, erzählt in Bildern.

Dossier

Flucht und Zuwanderung



Millionen Menschen sind auf der Flucht vor Krieg und Terror, viele sterben auf dem Weg nach Europa. Dort steht die Politik vor Herausforderungen. Wenige protestieren, viele Menschen helfen.

Dossier-Übersicht - alles auf einen Blick
Kommentare und Leitartikel - Meinung der FR
Zuwanderung in Rhein-Main - Lage vor Ort

Videonachrichten Syrien