Aktuell: Tugce-Prozess | FR-ArbeitsmarktindeX FRAX | Schwerpunkt "Arbeit - unsere Religion" | Kriegsende 1945 | Regionale Startseite

TV-Kritik
Ausgewiesene Fernsehkritiker und Autoren aus dem politischen Berlin besprechen aktuelle TV-Filme, Krimis und Talkrunden - täglich auf FR-Online.

Von Michael Kohler |

Die Polizei kann offenbar Einbrecher nicht mehr aufhalten. Was tun? Ex-WDR-Intendant Pleitgen läuft Streife mit seinem Hund. Doch hilft das? Die Runde bei Plasberg ist ratlos. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff |
Das „Nachtschicht"-Team Erich Erichsen (Armin Rohde, l.) und Lisa Brenner (Barbara Auer, r.).

Eigentlich ein Kinofilm: Lars Beckers „Nachtschicht“ bleibt eine der aufregendsten Krimimarken im ZDF. Mehr...

TV-Moderator Günther Jauch.

Soll man einen SS-Verbrecher nach 70 Jahren noch vor Gericht stellen? Was dafür spricht, ist schnell aufgezählt – überzeugende Gegenargumente bringt kein Gast der Jauch-Runde vor.  Mehr...

Anzeige

Von Harald Keller |
Emitteln gemeinsam in einem Mordfall: Kriminalpolizistin Ellie Miller (Olivia Colman) und ihr Kollege Alec Hardy (David Tennant).

Ein Verbrechen erschüttert eine kleine Stadt an der britischen Südküste. Die Ermittlungen dauern, Trauer, Misstrauen, Verdächtigungen bestimmen die Tage danach. Der Mehrteiler „Broadchurch“ mischt Krimi und Tragödie. Und hält die Spannung bis zur letzten Folge. Mehr...

Sie sind geschiedene Leute, jedenfalls vom Leipzig-Tatort: Martin Wuttke und Simone Thomalla.

Simone Thomalla und Martin Wuttke treten in ihrem letzten Leipziger Tatort als fideles Ermittler-Paar auf. Mehr...

Maybrit Illner diskutiert mit ihrer Talkrunde über die Frage: „SOS Flüchtlinge – Gerettet um zu bleiben?“

Das Flüchtlingsdrama ist Thema bei Illner. CDU-Politiker Bosbach sieht ein „unglaubliches Dilemma“: Europa müsse alle Menschen retten - dürfte die Grenzen aber nicht für alle öffnen.  Mehr...

Von Cornelia Geißler |
Anne Will im Studio ihrer Talkshow in Berlin-Adlershof.

Bei Anne Will geht es um die Vor- und Nachteile von „Grexit“, des möglichen Ausstiegs Griechenlands aus der Eurozone. Das ist ein echter Konflikt: Drachme oder Euro – Katastrophe oder Erlösung? Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff |
Patricia (Katja Weitzenböck) sucht Rat bei Ihrem Vater (Robert Atzorn).

Auch im letzten Film der Reihe mit Katja Weitzenböck als Anwältin für medizinische Haftungsfälle gelingt die Kombination von Anspruch und Unterhaltung. Mehr...

Von Franziska Schuster |
Kurt Tucholsky (Bruno Cathomas) sinniert an der Schreibmaschine über einem Manuskript (Spielszene).

"Berlin und Tucholsky" ist der erste von drei Teilen der Arte-Doku "Die wilden Zwanziger". So wenig originell und überraschend wie der Titel ist auch der Film, der den 20er-Jahre-Hype bedient, den man in Berlin seit einigen Jahren zelebriert. Mehr...

Von Anne Schneemelcher |
Sollte man besser auf Wurst verzichten?

Vegetarier haben angeblich ein geringeres Darmkrebsrisiko und wer sich wie die Menschen in der Steinzeit ernährt, lebt gesünder. Sandra Maischberger diskutiert mit ihren Gästen über verschiedene Ernährungsweisen, für die nicht alle Gäste Verständnis haben. Mehr...

Ein ehemaliger führender Neonazi wie auch langjähriger ehemaliger V-Mann des Verfassungsschutzes.

NPD-Verbotsverfahren, NSU-Prozess – immer wieder geht's um V-Leute in der rechten Szene. Eine Doku stellt Verfassungsschützern ein vernichtendes Urteil aus. Mehr...

Von Tanja Brandes |
Frank Plasberg im WDR-Studio in Köln mit der Sendung "Hart aber fair".

Ex-Arbeitsminister Blüm klagt modernen Ablasshandel an, Medienanwalt Höcker zerreißt solche Thesen in der Luft - klare Rollenteilung bei Frank Plasberg. Mehr...

Dengler (Ronald Zehrfeld), Dr.Voss (Ernst Stötzner): In wilder Hatz geht es durch den Berliner Hauptbahnhof, weiter per U-Bahn, dann zu Fuß in die Tunnel bis in das Versteck einer Hackerin.

Fragwürdige Methoden der Pharmaindustrie dienen als Hintergrund für einen ZDF-Thriller, der sich durch Tempo und Brisanz deutlich abhebt von den üblichen Landschafts- und Heimatkrimis, der aber auch für Irritationen sorgen könnte.   Mehr...

Aktivist Harald Höppner (rechts) schlägt eine Schweigeminute vor.

Das gab es so noch nie: Mit einer Schweigeminute gedenken Gäste und Publikum des ARD-Talks von Günther Jauch der im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge.  Mehr...

Angst, Wut, Hass. Ist Tröglitz überall? Zu diesem Thema ließ Maybrit Illner diskutieren, unter anderem mit Thomas Strobl, stellvertretender CDU-Parteivorsitzender und Olaf Sundermeyer, Rechtsextremismus-Experte und Journalist.

Maybrit Illner nahm den Anschlag auf das geplante Asylbewerberheim in Tröglitz zum Anlass, nach dem Ausmaß an Fremdenfeindlichkeit in Deutschland zu fragen. Mehr...

Sebastian Grube (Leon Ullrich), Julia Schleicher (Lucie Heinze), Hajo Eichwald (Bernhard Schütz), Berndt Engemann (Rainer Reiners) (v.l.) in der ZDF-Satire Eichwald, MdB.

Das ZDF zeigt auf seinem Ableger ZDF neo eine satirisch gemeinte Mini-Serie über einen abgehalfterten Bundestagsabgeordneten. Mehr...

Von Janine Gürtler |
Grabenkämpfe um die sexuelle Freiheit: Unter dem Titel „Sexuelle Vielfalt: Mann, Frau, egal?“ wollte Sandra Maischberger über die Aufweichung von Geschlechterrollen diskutieren.

Transsexuell, bi, hetero, homo: Sandra Maischberger diskutiert mit ihren Gästen über Geschlechterrollen. Die Talkrunde redet mehr an den eigentlichen Fragen vorbei, als für Aufklärung zu sorgen. Mehr...

Laura Balta (Julia Riedler) und Tom Langen (Andreas Helgi Schmid). Die zentralen Figuren werden von jungen und weitgehend unbekannten Darstellern verkörpert.

Der HR stellt sich gegen den Trend, aus jeder Geschichte um einen Mord einen Krimi zu machen: "Aus der Kurve" ist ein Drama über einen jungen Mann, der plötzlich den Boden unter den Füßen verliert. Mehr...

Die Jugend Vietnams zieht in den Krieg gegen die Amerikaner.

Vor 40 Jahren endete der Vietnamkrieg mit der Flucht der Amerikaner aus Saigon. Dokumentarfilmerin Christel Fromm zeigt, wie es zum Krieg kam und warum er für viele Menschen noch nicht vorbei ist. Mehr...

Köln im Oktober 2014: Welche Rolle spielt "Mein Kampf" unter den Neonazis?

Adolf Hitlers „Mein Kampf“ wurde seit Ende des NS-Regimes nicht neu aufgelegt. Das kann sich 2016 mit Auslaufen des Urheberrechts ändern. Filmautor Klaus Martens rekapituliert die Kontroverse um die Neuauflage. Mehr...

Die Hauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) versuchen, den Tathergang zu rekonstruieren.

Der erste Frankentatort tritt ganz unprätentiös auf: Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs sind ein fein unterkandideltes Ermittlerpaar, mit selbstironischem Humor. Mehr...

Der kleine syrische Flüchtlingsjunge Omar (Caspar Fischer-Ortmann) zeigt Paul Krüger (Horst Krause) den Weg zurück ins Hotel.

Als Saulus reist er in die Türkei, wo er sich plötzlich zum Paulus wandelt: Horst Krause ist „Krüger aus Almanya“. Mehr...

Maybrit Illner spricht mit ihrer Talkrunde über Russland und Griechenland.

Ein Attac-Vertreter bringt Illners Runde über Tsipras in Moskau die nötige Würze - wird allerdings bald ausgebremst.  Mehr...

Die Geschwister Waldemar: Oskar (Joel Spira, li.), Lasse (Björn Bengtsson, Mi.) und Jonna (Aliette Opheim, re.).

Für die einen Traumkulisse, für die anderen trostlos: In der schwedischen Serie „Blutsbande“ wird eine Schäreninsel Schauplatz einer wendungsreichen Familiengeschichte. Verbrechen und andere Abwege inbegriffen. Mehr...

Befreiung eines Kriegsgefangenenlagers nach Ende des Zweiten Weltkriegs.

Für die Arte-Dokumentation „1945. Nach Hause!“ sucht der Filmemacher Cédric Gruat einen neuen Zugang zum Thema Nachkriegszeit – mit überzeugendem Ergebnis. Er verbindet historische Recherchen mit einer kritischen Würdigung überlieferter Bilder. Mehr...

Von Cathy de Haan |
Ankunft im KZ Dachau: Die Sippenhäftlinge melden sich anwesend. v.l.: Harring Schröder (Camillo Schlagintweit), Ingeborg Schröder (Isabelle Barth), Sybille-Maria Schröder (Anastasia Zander), Hans Dietrich Schröder (Philipp Franck), Fey von Hassell (Henriette Schmidt).

Zum 70. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs präsentiert Arte einen Programmschwerpunkt mit Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Dokudramen. Die Dokumentation "Wir - Geiseln der SS" rückt das Schicksal der "Sonder- und Sippenhäftlinge" in den Mittelpunkt. Mehr...

Bella Block (Hannelore Hoger, li.) und die Mutter des Opfers, Iris Mühlstadt (Lena Stolze, re.).

Eine Frage der Ehre: Bella Block sucht den Mörder eines homosexuellen Kadetten. Das Drehbuch ist wohl durch die bis heute nicht restlos aufgeklärten Todesfälle auf dem Segelschulschiff "Gorch Fock" inspiriert. Mehr...

Generation Grzimek: der berühmte Zoodirektor und der berühmte Gorilla Matze.

Fernseh-Deutschland hat am Karfreitag „Grzimek“ geguckt, den Spielfilm über den berühmten Frankfurter Zoodirektor. War es das echte Frankfurt, der authentische Grzimek, das wahre Zooleben, das da zu sehen war? Wie viel Wahrheit steckte drin? Mehr...

Käthe Kruse (Friederike Becht) ist schockiert: Im Schaufenster eines Berliner Kaufhauses findet sie billige Fließbandkopien ihrer handgefertigten Puppen.

Ein deutlich zielorientierter Spielfilm erzählt aus dem Leben der berühmten Puppenmacherin Käthe Kruse. Mehr...

Von Franziska Schuster |
Johannes B. Kerner gibt frischgeschlüpften Grünen Meeresschildkröten Starthilfe.

Nein, diese Sendung ist kein Aprilscherz: Unter dem Titel „Das große Schlüpfen“ wartet Johannes B. Kerner 90 sinnlose Show-Minuten lang darauf, dass Jungtiere aus Eiern schlüpfen. Vergeblich. Mehr...

"Nackt unter Wölfen": Häftling Krämer (Sylvester Groth) auf dem Appellplatz im Konzentrationslager Buchenwald.

Philipp Kadelbach (Regie) und Stefan Kolditz (Drehbuch) haben sich an die Neuverfilmung von „Nackt unter Wölfen“ gewagt – und  sich dabei auf die Überzeugungskraft des Ausstattungskinos verlassen. Mehr...

Von Ronny Banas |
Die Gäste der ARD Talksshow Menschen bei Maischberger am 31.03.2015 in Köln mit dem Thema Das Erbe von 1945: Deutsche Schuld, deutsche Opfer : Nico Hofmann, Miriam Gebhardt, Guido Knopp, Elfriede Seltenheim, Erhard Eppler, Niklas Frank und Moderatorin Sandra Maischberger. (v.l.n.r.)

Miriam Gebhardt erregte Aufsehen mit ihrer Studie über Frauen, die nach dem Krieg von Soldaten vergewaltigt wurden. Wird das Andenken der von Deutschen Ermordeten dadurch herabgesetzt? Oder ist es Zeit, auch die eigenen Opfer zu würdigen? Mehr...

Von David Segler |
Claus von Wagner und Max Uthoff. (Archivbild)

Die aktuelle Folge der "Anstalt" beschäftigt sich mit den verheerenden Folgen der Troika-Diktate für Griechenland. Die Folge ist bereits vorab in der ZDF-Mediathek zu sehen. Im März hatte die "Anstalt" für den Auftritt eines Flüchtlingschors den Grimme-Preis erhalten. Mehr...

Von Peter Berger |
Frank Plasberg im WDR-Studio in Köln mit der Sendung "Hart aber fair".

Am Ende von "Hart aber fair" sind die Zuschauer und Talkshow-Gäste so schlau wie vorher. Was das Thema Depression angeht, sind sich alle einig, dass sie im Fall des Flugzeugabsturzes wohl gar keine Rolle gespielt hat. Mehr...

Ursula von der Leyen unterwegs im Dienstwagen, auf dem Weg zum CDU-Parteitag, 5. April 2014.

Eine Meisterin darin, griffige Formulierungen unters Volk zu werfen: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen weiß ihr Image auch in einem durchaus kritischen Porträt der ARD zu wahren. Mehr...

Günther Jauch diskutierte über das Erbe von Altkanzler Helmut Kohl.

Bei Günther Jauch wird über den Germanwings-Absturz diskutiert. Es ist eine angenehm ruhige Sendung. Es zeigt sich: Bedrückende Erkenntnisse gibt es auch abseits der Unglücksstelle. Mehr...

Sibel Kekilli als Sarah Brandt und Axel Milberg als Borowski bei der Arbeit.

Der Tatort „Borowski und die Kinder von Gaarden“ erzält von einem Kieler Problemstadtteil. Der coolste aller Tatort-Kommissare, gespielt von Axel Milberg, ermittelt im "schwierigsten Polizeirevier Schleswig-Holsteins". Mehr...

Von Franziska Schuster |
Der Kopf des heiligen Apollinaris wird in der Apollinaris Kirche, Remagen, aufgewahrt.

3sat beschäftigt sich in einer Themenwoche mit dem Glauben. Die Beiträge „Heilige Knochen“ und „makro: Glaube und Profit“ bleiben allerdings zu sehr im Anekdotischen hängen, um wirkliche Denkanstöße zu geben. Mehr...

Auch bei Maybrit Illner ist am Donnerstag der Flugzeugabsturz das Thema.

Auch Maybrit Illner beschäftigt sich mit dem Germanwings-Absturz. Zunächst sollte die Sendung unter dem Titel "Flug in den Tod" laufen. Doch davon hat die Redaktion abgesehen. Mehr...

Von D.J. Frederiksson |
Oberbürgermeister Johannes Größt (Armin Rohde, M) fühlt sich erschöpft und ausgebrannt. Das Leben für die Politik hat ihn müde gemacht.

Der Bürgermeister ist kaputt, es lebe der Bürgermeister: Autor und Regisseur Hartmut Schoen beweist sich mit dieser Mischung aus Politsatire und Ehedrama einmal mehr als Fachmann für ungewöhnliche Stoffe. Mehr...

Von David Segler |
ARD und ZDF haben sich in Sondersendungen mit dem Absturz einer Maschine von German Wings beschäftigt.

Die Sondersendungen über den Absturz der Germanwings Maschine in den Alpen bestimmen große Teile des Abendprogramms der öffentlich-rechtlichen Sender. Doch noch gibt es nur wenige Informationen über die Hintergründe des Absturzes. Mehr...

Von Janine Gürtler |
Sandra Maischberger.

In „Menschen bei Maischberger“ betreibt die Talkrunde Ursachenforschung – und verliert sich dabei in Spekulationen. Mehr...

Der neue SAT.1-Ermittler Felix Winterberg alias "Einstein" (gespielt von Tom Beck).

Die sehenswerte Krimikomödie ist temporeich, reizvoll besetzt und sollte dringend fortgesetzt werden. Mehr...

Von Barbara A. Cepielik |
Frank Plasberg im WDR-Studio in Köln mit der Sendung "Hart aber fair".

Wieder Medizin bei "Hart aber fair“: Vielleicht sollte der WDR mal Arzt oder Apotheker befragen, bevor die Sendung an ihrem ausgereizten Konzept stirbt. Mehr...

Helen (Petra Schmidt-Schaller) beobachtet Nicole Hohlbein (Sinje Irslinger) an der Unfallstelle von Moritz. Fast werden sie von einem Wagen erfasst.

Sehenswertes Krimidrama mit Petra Schmidt-Schaller als Ärztin, die schuldlos einen jungen Mann überfahren hat. Mehr...

Günther Jauch diskutierte am 22.03. mit seinen Gästen über das Thema: "Der ungerechte Lohn - Warum verdienen Frauen weniger?"

Warum Frauen weniger verdienen als Männer, wollte die Runde bei „Günther Jauch“ sehr unterschiedlich angehen. Wie Berlins coolster Hotelchef das Problem mit Smartphones lösen will, warum bald nur noch über ein Gesetz von SPD-Ministerin Schwesig gestritten wurde – und wie sich Jauch zur „Stinkefinger-Affäre“ äußerte. Mehr...

Das neue Berliner Tatort-Team stellt sich mit dem Fall "Das Muli" vor: Nina Rubin (Meret Becker) bei der Spurensicherung, hinten Mark Waschke als Robert Karow.

Meret Becker und Mark Waschke steigen äußerst steil in ihre Berlin-Tatort-Phase ein. „Das Muli“ zeigt viel Berlin, ein interessantes Team und einen allerdings heillos überfüllten ersten Fall. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff |
Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) hält Elsa Norén (Ida Engvoll) vom Selbstmord ab.

„Wilde Nächte“ ist ein deutscher Krimi mit einer aufregenden schwedischen Hauptdarstellerin: Ida Engvoll ist ein Ereignis. Mehr...

Moderatorin Maybrit Illner diskutierte mit ihrer Runde die Frage: Athen ohne Zukunft - Hilft am Ende nur der Grexit?

Griechenland und kein Ende: Die Verhandlungen des Athener Premiers Alexis Tsipras waren für Maybrit Illner Anlass, sich erneut mit der Krise zu beschäftigen – aber vor allem die Leidenschaft eines Gastes aus Thessaloniki lohnte das Zuschauen Mehr...

Anne Will im Studio ihrer Talkshow in Berlin-Adlershof.

Werden nur die Reichen immer reicher? Dieser Frage widmete sich die Talkrunde bei Anne Will. Die Debatte war dieses Mal nicht nur interessant, sondern auch vergnüglich. Mehr...

Anzeige

Service

Was läuft im Fernsehen? Wir haben Empfehlungen, Filmlisten - und den kompletten Überblick.

Unsere Kritiker
Daland Segler.

Segler ist langjähriger Medienexperte und Autor der Frankfurter Rundschau. Aktuelle Texte.

Unsere Kritiker
Tilmann P. Gangloff.

Gangloff schreibt seit vielen Jahren Fernsehkritiken für die FR. Er ist auch Juror für den renommierten Grimme-Preis. Aktuelle Kritiken.

Unsere Kritiker
Harald Keller.

Keller ist Medienhistoriker und Buchautor, Dozent und DJ - und gehört immer wieder mal den Gremien des Grimme-Preises an. Aktuelle Kritiken.

Unsere Kritiker
Judith von Sternburg.

Judith von Sternburg ist Feuilleton-Redakteurin der Frankfurter Rundschau. Aktuelle Texte.

Unsere Kritiker
Sylvia Staude.

Sylvia Staude ist Feuilleton-Redakteurin der Frankfurter Rundschau - und Krimi-Expertin. Aktuelle Texte.

Anzeige

Talkshow-Kritiken auf einen Blick
Talkshow-Seiten im Internet
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Fotostrecke
Alle Tatort-Kommissare (20 Bilder)
Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.

Medien
Kino: Neustarts