TV-Kritik

Von Harald Keller | Kommentieren

Den Traum haben viele, für einen wird er Wirklichkeit: sechs Richtige im Lotto, von heute auf morgen Millionär. Regisseur Fabian Möhrke befasst sich in seinem Langfilmdebüt mit der Frage, was geschieht, wenn Geld plötzlich eine Rolle spielt. Mehr...

Von Harald Keller | Kommentieren
Del Keens, Model und Gründer der Agentur Misfit Models.

Ein Arte-Dokumentarfilm zeigt Menschen, deren Aussehen nicht gängigen Schönheitsmustern entspricht. Und die trotzdem erfolgreich sind in einem Beruf, in dem nach allgemeinem Dafürhalten ein makelloses Äußeres erwartet wird: Sie arbeiten als Fotomodelle. Mehr...

Maybrit Illner.

Maybrit Illner versuchte, der Häufung von Krisen gerecht zu werden und widmete sich gleich zwei globalen Konflikten und einer heimischen Problemzone. Mehr...

Anzeige
Von Harald Keller | Kommentieren
Die Gruppe mit Gudrun (Jutta Speidel, li.), Johann (Max von Pufendorf), Therapeutin (Birge Schade), Silvia (Stefanie Stappenbeck, 2. v. re.) und Rosa (Paula Kalenberg, re.) feuern Herbert und Alfred an, die an einem Seil über das Wasser schwingen.

Sechs gestresste Großstädter werden zur Rosskur in die Natur beordert. Die moderne Arbeitswelt im Spiegel der Komödie – dank einer intelligenten Regie und überzeugenden Schauspielern wie Stefanie Stappenbeck, Birge Schade und Max von Pufendorf ein gelungenes Unterfangen. Mehr...

Von Kai Agthe | 15 Kommentare
Sandra Maischberger ist aus der Sommerpause zurück.

Eigentlich soll es bei Sandra Maischberger nach der Sommerpause um das Thema "Angst vor den Gotteskriegern: Bedroht der Islam auch uns?" gehen. Doch erst einmal kommt Alice Schwarzer ausführlich zu Wort. Als es später ums eigentliche Thema geht, wird die Frag auch nicht beantwortet. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | 1 Kommentar
Herr Rott (Thomas Arnold, 2. v.l.) und Dr. Philipp Gressmann (Ken Duken).

Niki Steins Film ist eine äußerst ungewöhnliche und verblüffend verspielte Großstadtkomödie, die gerade dank ihrer einfallsreichen Bildgestaltung großen Spaß macht. Mehr...

Von Thomas Geisen | 1 Kommentar
Moderator Frank Plasberg.

Bei "Hart aber fair" wird ruhig, sachlich und respektvoll über die Frage diskutiert, ob die Deutschen im Kampf gegen den IS-Terror Waffen liefern sollen. Daran hat dieses Mal auch Moderator Frank Plasberg seinen Anteil. Mehr...

Von David Segler | Kommentieren
Sarah (Muriel Wimmer) beim Chatten.

Der Debütfilm „Little Thirteen“ von Christian Klandt im ZDF hat viele gute Ansätze, aber ein unrealistisches Buch, das viel zu viel will. Dabei wäre weniger mehr gewesen. Mehr...

Einkaufen bei Ikea: Die ARD testet es.

Verbraucherthemen sind Trumpf bei den Öffentlich-Rechtlichen, die ARD will den Montags-Prime-Time-Platz nun mit dem „Markencheck“ füllen. Die Reihe startet mit dem "Ikea-Check". Mehr...

Gabriel Byrne als Dr. Tod.

Die ARD zeigt drei Folgen der kleinen, nachtdunklen Krimireihe „Der Pathologe“. Die BBC-Serie lebt vor allem vom irischen Schauspieler Gabriel Byrne, der die Rolle des Ermittlers glänzend interpretiert. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
Mara Graf (Claudia Michelsen) will klären, warum ihr Freund Gian bei einem Forschungstauchgang tödlich verunglückt ist.

"Stärke 6" ist ein stilles, aber sehenswertes Thrillerdrama mit Claudia Michelsen als Geologin, die einen Tsunami am Vierwaldstättersee prophezeit und nach dem Tauchtod ihres Freundes unter Mordverdacht steht. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
Irina (Alba Rohrwacher) und Kalle (Vinzenz Kiefer) in Doris Dörries "Glück".

Doris Dörrie gelingt das Kunststück, aus einer zwölfseitigen Kurzgeschichte ein spannendes Drama zu machen, das sich zudem als Liebesmärchen entpuppt. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
Eine besondere Rolle spielt RTL-Wettermoderatorin Maxi Biewer, die als einzige der Zeitzeugen aus der DDR stammt.

Mehr als vier Stunden dokumentiert „Spiegel TV“ den Werdegang des geburtenstärksten deutschen Jahrgangs. Trotz gelegentlicher Längen entsteht ein ebenso kurzweiliger wie interessanter Themenabend. Mehr...

Von Harald Keller | Kommentieren
Zu Gast bei Sandra Maischbergers "Ich stelle mich": Der CDU-Politiker Norbert Blüm (mitte) und der Journalist Günter Wallraff (rechts).

Mit „Ich stelle mich“ nahm der WDR vier Folgen lang ein Sendekonzept aus den 1980er-Jahren wieder auf. Sandra Maischberger erbte den Moderatorenpart von Claus Hinrich Casdorff. In der letzten Sendung befragt sie Günter Wallraff. Mehr...

Von Michael Tetzlaff | 2 Kommentare
Auftritt von Ronald Schill bei „Big Brother“.

Sat.1 versucht es erneut: Zum zweiten Mal lädt der Sender zwölf Kandidaten ins Big-Brother-Haus. Doch der Auftakt zur zweiten Staffel von „Promi Big Brother“ lässt nichts Gutes erahnen: Die erste Sendung ist grottenschlecht. Mehr...

Von Harald Keller | 2 Kommentare
Die amerikanische Fahne wird mit dem Abzug der US Army aus Westdeutschland eingeholt.

Aus der Entfernung sieht das Patrick-Henry-Village aus wie eine typische bundesdeutsche Wohnsiedlung aus den Nachkriegsjahren. Gleichförmige Wohnblöcke, in Reihen aufgestellt – an Straßen mit Namen wie Alamo Circle oder Little Big Horn Street. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
Atemberaubender Ausbruch eines Unterwasservulkans: Der Hunga-Tonga mitten im Südpazifik schleuderte 2009 so viel Asche und Gestein in die Luft, dass später die umliegenden Inseln messbar größer waren als vor der Eruption.

Die neueste "Terra X"-Dokumentation des ZDF berichtet mit spektakulären Bildern über das „Leben auf dem Vulkan“, lässt seltsamerweise aber auch einige naheliegende Fragen offen. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
„Der Mongole“: Ein ebenso wuchtiges wie sensibles Werk von Sergei Bodrov.

Ein Werk von Wucht und großer Authentizität: Das Kino-Epos „Der Mongole“ erzählt von den Jugendjahren Dschingis Khans, einem unbekannten Teil der Biografie des einst mächtigen Herrschers. Mehr...

Von David Segler | Kommentieren
DAS 24 STUNDEN QUIZ: Die Kandidaten: fünf Frauen und fünf Männer aus Nordrhein-Westfalen stellen sich dem 24-stündigen Quiz-Marathon.

Beim neuen Showformat „Das 24 Stunden Quiz“ müssen Kandidaten 24 Stunden am Stück Fragen beantworten. Der Versuch einer innovativen Quizshow. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff | Kommentieren
Alte Briefe und Fotos, aufgenommen in der Wohnung von Regisseur Arnon Goldfingers Großeltern in Tel Aviv.

Eigentlich wollte der israelische Filmemacher Arnon Goldfinger die Auflösung der Wohnung seiner Großeltern in Tel Aviv für private Zwecke dokumentieren. Dann stieß er auf Spuren einer ungewöhnlichen Freundschaft zu einem hochrangigen Nazi. So entsteht mit "Die Wohnung" ein ungewöhnlicher Dokumentarfilm. Mehr...

TV-Kritik
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Kino: Neustarts
Medien
Fotostrecke
Hunde-Dusche: Ein Labrador-Golden-Retriever-Mischling bekommt in Deutschlands erstem Hundewaschsalon in Duisburg eine Dusche.

Manchmal sind es die kleinen, schönen Dinge am Rande, die beeindrucken. Die zeigen wir in unseren Bildern des Tages.

Quiz

Thomas Gottschalk übergibt "Wetten, dass..." an Nachfolger Markus Lanz. Testen Sie Ihr Show-Wissen!

Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.

Filmtipps
Videonachrichten Kultur