Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

US-Wahl
Berichte, Analysen, Kommentare zur US-Präsidentschaftswahl 2016

Von  |

Nach der neuesten Siegesserie von Trump und Clinton bei den US-Vorwahlen dürfte endgültig klar sein, wer sich um die Nachfolge von Obama streiten wird. Die erfahrene Ex-Außenministerin dürfte leichtes Spiel mit dem realitätsfernen Egozentriker haben. Oder? Ein Kommentar. Mehr...

Von  |
Der Republikaner Donald Trump gewinnt und schießt schon mal gegen seine mutmaßliche Konkurrentin Clinton.

Sowohl Hillary Clinton als auch Donald Trump machen mit einer Reihe von Siegen wichtige Punkte bei den US-Präsidentschaftsvorwahlen. Und starten schon damit, sich mit Verbalattacken zu bekriegen.  Mehr...

Ted Cruz will sich auf den US-Staat Indiana konzentrieren.

Die beiden republikanischen Präsidentschaftskandidaten Ted Cruz und John Kasich tun sich gegen den Favoriten Donald Trump zusammen.  Mehr...

Donald Trump bestätigt seine Favoritenrolle auch in New York.

Donald Trump gewinnt sein Heimspiel im US-Bundesstaat New York per Erdrutschsieg über Kasich und Cruz. Bei den Demokraten setzt sich Hillary Clinton durch. Mehr...

Von  |
"A Future to believe in": Unterstützer von Bernie Sanders in Brooklyn.

Der amerikanische Wahlzirkus macht Station in New York. Der große Bundesstaat ist plötzlich noch wichtiger als ohnehin schon: Die Vorwahlen dort stellen die Weichen für Demokraten und Republikaner.  Mehr...

Von Sebastian Moll |
Kritische Haltung gegenüber der israelischen Regierung: Bernie Sanders.

Der Demokrat stellt weniger seine Religion als seine politischen Überzeugungen in den Vordergrund. Die Zurückhaltung in seinem eigenen Heimatkiez ist symptomatisch für die Schwierigkeiten, die Bernie Sanders unter jüdischen Amerikanern hat. Mehr...

Anzeige

Stress unter Demokraten: Clinton und Sanders während des TV-Duells.

Die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton und ihr Rivale Bernie Sanders liefern sich im letzten TV-Duell vor den Wahlen in New York eine erbitterte Redeschlacht. Es geht um linksliberale Werte. Mehr...

Setzt seine Siegesserie in Wyoming weiter fort: Bernie Sanders.

Favoritenstürze in den Bergen der Rocky Mountains: Bei den Vorwahlen der US-Demokraten siegt in Wyoming erneut Bernie Sanders über Hillary Clinton. In Colorado setzt bei den Republikanern Ted Cruz seine Siegesserie fort und schnappt Donald Trump die Delegierten weg. Mehr...

Von  |
Viele Amerikaner sehen in Ted Cruz die letzte Rettung vor Trump.

Im Rennen um die US-Präsidentschafskandidatur der Republikaner macht Ted Cruz gegenüber Donald Trump Stimmen gut. Aus Angst vor einer Kandidatur Trumps könnte er wieder eine Alternative werden. Dabei ist der Kongressabgeordnete kaum weniger radikal. Mehr...

Von  |
Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Wisconsin. Obwohl er in dem Bundesstaat gegen Ted Cruz verloren hat, bleibt er Favorit der Republikaner.

Auch wenn Donald Trump im US-Bundesstaat Wisconsin nicht gewonnen hat: Er bleibt Favorit für die Präsidentschaftsnominierung der US-Republikaner, eine Kampfabstimmung auf dem Parteitag im Juli ist wahrscheinlicher geworden. Ein Kommentar. Mehr...

Von  |
Donald Trump beim Wahlkampf in Wisconsin.

Im US-Bundesstaat Wisconsin wird gewählt - Umfragen deuten darauf hin, dass Donald Trump die Vorwahl gegen seinen schärfsten Konkurrenten Ted Cruz verlieren könnte. Auch Hillary Clinton muss einen Rückschlag befürchten. Mehr...

Donald Trump will die USA entschulden.

Der republikanische Favorit für die US-Präsidentschaft, Donald Trump, will die USA in acht Jahren komplett entschulden. Das scheint nicht nur unmöglich, es hätte auch gewaltige Folgen. Eine Analyse. Mehr...

US-Rapper Everlast würde Trump "gerne das Toupet vom Schädel reißen".

Einige Musiker haben dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump bereits verboten ihre Musik zu spielen. Nun schließt sich der Rapper Everlast an und findet noch weitere deutliche Worte gegen Trump.  Mehr...

Von  |
Donald Trump: Lust an der Provokation oder geistiges Unvermögen.

Die außenpolitische Ideenwelt von Donald Trump ist nicht nur bizarr, sondern beängstigend dumm. Seinem Erfolg bei den Wählern tut das keinen Abbruch – im Gegenteil. Mehr...

Laut Donald Trump sollen Frauen für Abtreibungen büßen.

Nur bei wenigen Themen ist die Stimmung in den USA so aufgeladen wie bei Abtreibungen. Donald Trump denkt nun laut über Bestrafungen für Frauen nach. Sogar Abtreibungsgegner finden das schwierig. Mehr...

Gegner des Konzerns sind empört über Clintons enge Verbindung.

Hillary Clintons jahrelange Verbindung zum Gentechnik-Konzern Monsanto empört Gentechnik-Gegner. Das Unternehmen hat große Summen für die Stiftung der beiden Clintons gespendet, zudem lässt die Präsidentschafts-Kandidatin sich von einem langjährigen Monsanto-Lobbyisten beraten. Mehr...

Der Demokrat Bernie Sanders hat eigentlich keine Chance mehr gegen Hilary Clinton.

Vorwahlen im Bundesstaat Arizona: Auch hier gewinnen die Favoriten Trump und Clinton deutlich. Die Wahlen werden von den Terroranschlägen in Brüssel überschattet. In Utah siegen jedoch die Kontrahenten Sanders und Cruz. Mehr...

Donald Trump muss auch die israelischen Lobbyisten auf seine Seite bekommen.

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump macht Wahlkampf bei der pro-israelischen Lobby-Gruppe Aipac. Er wettert gegen den Iran und will parallel die US-Zahlungen an die Nato kürzen.  Mehr...

Donald Trump ist der Alptraum der amerikanischen Muslime.

Er will Moscheen überwachen und Muslime an der Einreise hindern: Die aggressive Rhetorik des amerikanischen Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump motiviert viele muslimische Amerikaner zur politischen Teilnahme. Ihr gemeinsames Ziel: Trump verhindern.  Mehr...

Von  |
Donald Trump siegt auch in Florida.

Donald Trump, Liebling der Wutbürger, eilt von Sieg zu Sieg und gewinnt die Vorwahlen in Florida, North Carolina und Illinois. Bei den Demokraten deklassiert Hillary Clinton ihren Konkurrenten Bernie Sanders.  Mehr...

Selbst vielen Konservativen macht der Erfolg von Donald Trump Angst.

Bei Wahlen in fünf US-Staaten entscheidet sich, ob der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump den anderen Kandidaten endgültig davonzieht.  Mehr...

Von  |
Ein T-Shirt-Aufdruck sagt mehr als tausend Worte: „Fuck Trump“ steht auf dem Hemd des Demonstranten in Chicago während ein Anhänger des republikanischen Rechtsaußen die Protestierer niederbrüllt.

Donald Trump heizt Hassklima an. Konkurrent Marco Rubio muss in Florida siegen.  Mehr...

Donald Trump siegt nicht immer.

Donald Trump erleidet bei den Vorwahlen zur Präsidentschaftskandidatur zwei Niederlagen. Im US-Bundesstaat Wyoming landet er auf Platz 3, im Hauptstadtbezirk Washington DC setzt sich Marco Rubio durch. Mehr...

Die Polizei greift ein, um Schlimmeres zu verhindern.

Donald Trump spaltet die USA wie wohl kein Präsidentschaftskandidat vor ihm. Jetzt kommt es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern und Demonstranten. Ist der Multimilliardär Schuld?  Mehr...

Von  |
Trump ist der Liebling der Wutbürger Amerikas und das Schreckgespenst des republikanischen Establishments.

Donald Trump zelebriert politische Unkorrektheit und kommt damit in dem Bundesstaat gut an. Er ist der Liebling der Wutbürger Amerikas und das Schreckgespenst des republikanischen Establishments. Mehr...

John Kasich (l) mit Marco Rubio: Trump verhindern.

Im erbittert geführten Vorwahlkampf der US-Republikaner gibt es erste Anzeichen für einen Schulterschluss von Marco Rubio und John Kasich. Ihr gemeinsames Ziel: Die Verhinderung von Donald Trump.  Mehr...

Bernie Sanders und Hillary Clinton während eines TV-Duells.

Der Ton im Vorwahlkampf der Demokraten wird schärfer. In einer Fernsehdebatte streiten die beiden Kandidaten Clinton und Sanders vor allem um die Stimmen der spanischsprachigen Wähler in Florida, wo am kommenden Dienstag gewählt wird. Mehr...

Milliardär ist klarer Favorit auf die republikanische Präsidentschaftskandidatur.

Donald Trump siegt wieder. In Michigan, Mississippi und auf Hawaii fuhr der bei seinen Parteifunktionären unbeliebte Republikaner wichtige Siege ein. Und Hillary Clinton muss eine empfindliche Niederlage einstecken. Mehr...

Enrique Peña Nieto übt harsche Kritik an US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump (Archivbild).

Der mexikanische Präsident Peña Nieto verurteilt die „schrille Rhetorik“ des US-Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump und stellt ihn in eine Reihe mit Adolf Hitler und Benito Mussolini. Mehr...

Von  |
New Yorks ehemaliger Bürgermeister Michael Bloomberg wird nicht im Vorwahlkampf antreten.

Michael Bloomberg verzichtet auf eine Kandidatur bei den Republikanern, um die von Donald Trump zu verhindern. Dafür sollte man ihm weltweit dankbar sein. Ein Kommentar. Mehr...

Donald Trump bei einem Wahlkampfauftritt in Concord, North Carolina.

An der Wall Street geht die Angst vor einem Präsidenten namens Trump um. Der Immobilien-Tycoon inszeniert sich gerne als erfolgreicher Geschäftsmann, doch die Finanzbranche der USA sieht in ihm einen Unsicherheitsfaktor. Um Trump noch zu verhindern, verzichtet nun auch Michael Bloomberg auf eine Kandidatur. Mehr...

Marco Rubio kommt nach Auszählung von rund einem Viertel der Stimmen auf fast 75 Prozent.

Der republikanische Präsidentschaftsbewerber gewinnt Hochrechnungen zufolge die Vorwahlen im US-Territorium Puerto Rico. Es wäre erst sein zweiter Sieg, Marco Rubio liegt damit abgeschlagen hinter Donald Trump und Ted Cruz. Mehr...

Trumps gestischer Versuch, ausgleichend zu wirken.

Bei den Vorwahlen in fünf Bundesstaaten kann Clinton bei den Demokraten und Trump bei den Republikanern den wichtigen Südstaat Louisiana gewinnen. Mehr...

Ted Cruz gewann die Vorwahlen der Konservativen in den beiden US-Bundesstaaten Kansas und Maine mit deutlichem Abstand.

Der amerikanische Präsidentschaftsbewerber Ted Cruz gewinnt die Vorwahlen in Kansas und Maine mit deutlichem Abstand. Trotzdem bleibt Donald Trump bei den Republikanern der Favorit.  Mehr...

Präsidentschaftsbewerber der Republikaner unter sich: (v.l.r.) Marco Rubio, Ted Cruz, Donald Trump und John Kasich.

In ihrer letzten TV-Debatte attackieren die republikanischen Präsidentschaftsbewerber den Favoriten Donald Trump hart. Trotzdem würden alle Republikaner auch Trump im Falle seiner Kandidatur unterstützen. Mehr...

Romney: "Das ist genau die Art von Wut, die andere Nationen in den Abgrund geführt hat".

Der ehemalige Präsidentschaftskandidat Mitt Romney warnt in scharfen Worten vor den Folgen einer Nominierung von Donald Trump. Der sei nichts als ein Hochstapler, er würde die USA als Präsident in eine tiefe Krise stürzen.  Mehr...

In einem Brandbrief warnen Dutzende Außenpolitiker der Republikaner vor einer Nominierung von Donald Trump für die Präsidentschaftswahlen.  Mehr...

Donald Trump polarisiert.

Die Kandidatur von Donald Trump wird die USA weiter spalten und die Republikaner aller Chancen berauben. Aber Hillary Clinton muss ihm mehr entgegensetzen als bisher. Der Leitartikel. Mehr...

Von  |
Donald Trump dominiert bisher die Vorwahlen ums Weiße Haus.

Parallel zum Vorwahlkampf in den USA startet die neue TV-Staffel von „House of Cards“ – die Serie ist ein Lehrstück der Machtkämpfe in der realen Politik. Mehr...

Von  |
Unterstützer von Hilary Clinton bereiten sich auf einen Wahlkampf zwischen ihr und Donald Trump vor.

Zwischen der Ex-Außenministerin und dem Chefsessel im Weißen Haus steht wohl nur Donald Trump. Clinton stellt sich seit geraumer Zeit auf den Zweikampf mit dem republikanischen Pöbler ein. Umfragen zufolge dürfte sie triumphieren - doch bis zur Wahl ist es noch lange hin. Mehr...

Anzeige

Caucus, Primary, Convention

Leitfaden für die US-Präsidentschaftswahl

Am 8. November 2016 ist Präsidentschaftswahl in den USA.

Vorwahlen, Super Tuesday, Convention, October Surprise, Swing States, Electoral College: Die wichtigsten Begriffe zur US-Präsidentschaftswahl. Mehr...

Videonachrichten US-Wahl
US-Wahlblog 2016

Daniel Haufler und Damir Fras berichten für uns über die US-Präsidentschaftswahlen - hier und in ihrem Blog zur US-Wahl.

US-Wahl 2016

Der Terminplan

Der Weg zum Duell ums Weiße Haus ist lang: Wichtige Termine im US-Wahlkalender. Mehr...

Animation
Michelle Obama kann nicht bis zum Wahltag warten. Sie hat schon ihre Stimme abgegeben.

Hier erfahren Sie, wie das Verfahren mit den Wahlmännern funktioniert und was hinter dem Prinzip "The winner takes it all" steht.

Quiz

Wer war der erste US-Präsident, der einen Truthahn begnadigte? Was ist der Coolidge-Effekt ist? Wer war die erste Frau, die ins Weiße Haus wollte? Finden Sie’s heraus!

Interaktive Grafik

So schnitten Obama und Romney in den einzelnen Bundesstaaten ab - unsere interaktive Grafik zeigt alle Ergebnisse. Außerdem: Wie sich Obama und Romney zu den wichtigsten Wahlkampfthemen positionierten, die Lebensläufe und weitere News.

ANZEIGE