kalaydo.de Anzeigen

Wiesbaden
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Wiesbaden

Von Helena Henzel | Kommentieren

48 Störche haben am Wasserwerk Schierstein ihr Sommerquartier bezogen. Schon bald gibt es Nachwuchs. Mehr...

Schaulustige fotografieren die Überreste des Marktes.

Ein Feuer zerstört am Ostermontag einen Discounter im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kastel. Noch am Tag danach flammen Glutnester immer wieder auf. Es entsteht ein Schaden von etwa einer Million Euro. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt. Mehr...

Umweltdezernent Arno Goßmann poltert gegen die Schienenverkehrslobby. Für Samstag, 10. Mai, ist eine Demonstration gegen Bahnlärm angekündigt. Mehr...

Anzeige

Die Stadtentwicklungsgesellschaft SEG hat grob geschätzt zehn Millionen Euro in die Hand genommen, um das Baugebiet "Hainweg" in Nordenstadt zu retten. Der bisherige Entwickler SWM war an der Finanzierung gescheitert. Bis Ende Juli soll Baurecht bestehen. Mehr...

Von Dominique Roth | Kommentieren
Bahnbegeisterte beobachten die Baustelle am Bahngleisdreieck in Amöneburg von der Besucherplattform.

Die Bahn-Baustelle in Amöneburg zieht Technikbegeisterte magisch an. Auf einer extra für Besucher angefertigten Plattform harren Technikbegeisterte aus, um die Fortschritte beim 15-Millionen-Euro-Projekt der Bahn zu beobachten.  Mehr...

Die Nahverkehrsgesellschaft NahVG wird voraussichtlich am Donnerstag den Busverkehr in der Landeshauptstadt für einen halben Tag lahmlegen. Der Aufruf zum Warnstreik trifft die 39 Linien, die im Auftrag der Stadt Wiesbaden von der WiBus gefahren wird. Mehr...

Anzeige
Il Divo _ On Stage

Die Multi-Platin-Band kündigt im Rahmen des ersten Broadway-Albums "A Musical Affair" ihre Tour in Deutschland an.

Die Krise in der Ukraine ist das Hauptthema auf dem diesjährigen Ostermarsch in Wiesbaden. Neben den erfahrenen Demonstranten sind auch viele junge Leute auf der Straße mit dabei. Das freut die Organisatoren, die stolz sind auf so viel Engagement. Mehr...

Der völlig ausgebrannte Netto-Markt in Mainz-Kastel.

Der Schaden beläuft sich auf eine Millionen Euro: In Wiesbaden ist ein Netto-Markt in der Nacht auf Ostermontag vollkommen ausgebrannt. Der Rauch zog bis nach Mainz. Mehr...

Schon jetzt sind 46 Prozent der Wiesbadener alleinlebend. Und immer mehr Singles ziehen in die Stadt.

Wer in die Landeshauptstadt Wiesbaden kommt, ist meist Single oder Ausländer – manchmal auch beides. Für viele Familien sind die Wohnungen in der Stadt zu teuer. Daran wird sich wohl auch nichts ändern. Mehr...

Von Julius Sandmann | Kommentieren
Katrin Flietner in ihrem süßen Reich.

Im Xocoatl verkauft Katrin Flietner Schokolade. Die Kakaobohnen-Erzeugnisse in edlen Verpackungen stammen aus Ländern wie Madagaskar, Papua-Neuguinea oder São Tomé. Mehr...

In Wiesbaden könnten die Busse nächste Woche auf dem Betriebshof bleiben.

Das Busunternehmen Wi-Bus, die im Auftrag der ESWE Verkehr mit 39 Buslinien im Wiesbadener Netz verkehrt, wird Anfang nächster Woche wohl bestreikt. Die Gewerkschaft NahVG hat zu Warnstreiks aufgerufen. Mehr...

Von Helena Henzel | Kommentieren
Mission Schatzsuche: In den Osterferien können sich Kinder im Schloss Biebrich auf Schatzsuche begeben.

Ferienkinder entdecken das Biebricher Schloss. Sie nehmen an einem Osterferienprogramm teil, das die Stadt anbietet.  Mehr...

Baumpfleger Olaf Buchert auf der Jagd nach Larven.

Eine Spezialfirma bekämpft in Wiesbaden Larven des Eichenprozessionsspinners im Frühstadium. Wegen des milden Klimas ist in diesem Frühjahr Eile geboten. Mehr...

Ein riesiger Bildschirm soll Bilder und Texte nach außen präsentieren.

Die Projektentwicklungsgesellschaft OFB bietet der Stadt Wiesbaden an, die Räume neben der Commerzbank an der Wilhelmstraße für maximal zwei Millionen Euro pro Jahr zu mieten. Helmut Jahn, der schon den Frankfurter Messeturm gebaut hat, soll das Gebäude errichten. Mehr...

Wenn die Rotoren warmlaufen, spricht man von Bodenlärm. (Symbolbild)

Das Umweltamt und der Ortsbeirat wollen den von der Airbase ausgehenden Bodenlärm bei Nordenstadt in einem Gutachten erfassen. Dass der Bodenlärm die für die menschliche Gesundheit geltenden gesetzlichen Lärmgrenzwerte erreicht, hält der Gutachter für unwahrscheinlich. Mehr...

Von Wilhelm Roth | Kommentieren
Hat ein originelles Regiekonzept: Peer Gynt, das Gastspiel aus Düsseldorf.

Zu den Maifestspielen in Wiesbaden werden alljährlich bemerkenswerte Schauspielaufführungen eingeladen, diesmal aus Wien, Berlin und Düsseldorf. Ein Ereignis nicht nur für Wiesbaden, sondern für die ganze Rhein-Main-Region. Mehr...

Von Helena Henzel | Kommentieren
Die Störche nisten auf dem Gelände des Wasserwerks.

Ingesamt 48 Störche haben am Wasserwerk im Wiesbadener Stadtteil Schierstein ihr Sommerquartier bezogen. Schon bald gibt es Nachwuchs: Die Tiere brüten bereits. Die Schiersteiner Storchengemeinschaft hat eigens Nistplätze für die Vögel gebaut. Mehr...

So sieht es aus, wenn man die Windmasten von Dortelweil mit dem Taunuskamm über Bad Homburg kombiniert. (Montage)

Der Verein „Rettet den Taunuskamm“ erhebt Vorwürfe gegen den Artenschutz-Gutachter für die geplanten Windkraft-Anlagen auf dem Taunuskamm. Mitglieder der Initiative fanden Nachweise für die Voreingenommenheit des Prüfers im Internet.  Mehr...

Als wäre Busfahren nicht schon teuer genug.

Der Revision-Zwischenbericht der Verkehrsgesellschaften Eswe Verkehr und Wibus weist neben den bekannten Vorwürfen noch einige weitere Missstände auf. So hat die Geschäftsführung den Aufsichtsrat im Hinblick auf das Ausscheiden eines Fachbereichsleiters bewusst falsch informiert. Mehr...

Noch steht die Kunst im Schaufenster in der Innenstadt. Im Hintergrund Bernd Blisch, der als Museumsdirektor gehandelt wird.

Ein lang gehegter und viel diskutierter Traum in Wiesbaden: Ein neu gebautes Stadtmuseum. Die Frankfurter Projektentwicklungsgesellschaft OFB bestätigt Planungen an der Ecke Wilhelmstraße/Rheinstraße. Mehr...

Von Jana Kinne | Kommentieren
Die Promille-Brille täuscht den Vollrausch vor.

In der Friedrich-List-Schule warnt die Polizei Schüler vor den Gefahren von Drogen und Alkohol am Steuer. Mit der Rausch- oder Promille-Brille sollen die Schüler einen Parkour beschreiten. Das ist gar nicht so einfach und verdeutlicht die gestörte Wahrnehmung bei einem Vollrausch. Mehr...

Lange ging nichts voran bei der Eswe Verkehr. Eine neue Geschäftsführung soll den Bus-Betrieb beleben.

Der Aufsichtsrat der Eswe Verkehr zieht die Reißleine: Die Geschäftsführer des kommunalen Busunternehmens, Uwe Cramer und Stefan Burghardt, erhalten eine fristlose Kündigung. Das Gremium reagiert damit auf eine nicht enden wollende Liste vermeintlicher Verfehlungen. Mehr...

Das Hauptklärwerk Wiesbadens ist hochmodern.

Die Verunreinigungen der Flüsse durch Hormone führt unter anderem dazu, dass Fische mehr weibliche Nachkommen zeugen. Die EU wird reagieren - was Folgen für die Leistungsanforderungen von Kläranlagen hat. Deshalb plant Wiesbaden eine Erweiterung des Klärwerks. Mehr...

Von Jana Kinne | Kommentieren

Die Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) streiken am Mittwoch. Nur für Notfälle stehen Rettungssanitäter bereit. Mehr...

In Wiesbaden müssen besonders viele Beschäftigte aufs Amt Mehr...

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Wiesbaden. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über die Stadt Mainz und den Main-Taunus-Kreis.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie dazu bitte auf das orange Symbol.

Übersichtsseite Frankfurt/Rhein-Main

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Mainz

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Wiesbaden
Twitter
Fotostrecke
Costa Concordia

Frankfurt und Offenbach leuchten - im Rahmen der Luminale gab es 182 beeindruckende Lichtkunst-Projekte zu sehen. Ein Anziehungspunkt in Frankfurt war die neue Osthafenbrücke (Bild). Wir zeigen die schönsten Motive in einer Fotostrecke.

Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Die Zeitung
Mainz
Spezial

Filmhaus, Filmarchiv und Festivals wie "GoEast" und "Exground" - Wiesbaden mausert sich wieder zur Kinostadt.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE