Wiesbaden
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Wiesbaden

Anzeige
So soll es aussehen, das Wiesbadener Stadtmuseum. Der Magistrat stimmte für diesen Entwurf von Architekt Jahn.

Der Magistrat stellt die Weichen für den Bau des Stadtmuseums. Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz will dem Parlament am 20. November den ausverhandelten Vertrag vorlegen. Mehr...

Kastanienlaub in der Lesselallee.

Das Verwaltungsgericht weist den Antrag der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ab. Die Bürgerinitiative startet ein Bürgerbegehren zur Rettung der Kastanien. Mehr...

Die Klinik-Standorte im Aukammtal sind gesichert und werden modernisiert.

391 Stellen werden gestrichen, aber 250 Millionen Euro in die Infrastruktur investiert. Unter anderem für einen Neubau der Horst-Schmidt-Kliniken. Mehr...

Anzeige
Feuerwehreinsatz (Symbolbild).

Sachen gibt es: Ein Mann hat sich zum Schlafen ins Altpapier gebettet. Er wurde aber nicht rechtzeitig wach, so dass er mit seinem "Bett" im Müllwagen landete. Die Feuerwehr rettete ihn vor der Müllpresse. Mehr...

Von Fabian Scheuermann | Kommentieren
Typische Szenerie im Weidenborn: hier das Quartier.

Seit 2010 krempelt die Wiesbadener Wohnungsbaugesellschaft (GWW) das Viertel zwischen Südfriedhof, Brunhilden- und Berliner Straße um. Und das Quartier im Weidenborn verändert schneller als geplant sein Gesicht. Mehr...

Zeitlos schön: Hauptsitz der Naspa.

Die Naspa feiert das 175-jährige Jubiläum der Bank und das 25-Jährige der Naspa-Stiftung im ganz großen Stil: mit einer Gala für 400 erlesene Gäste im Wiesbadener Kurhaus und einer Feier für 3500 Mitarbeiter und Pensionäre auf Schloss Vollrads – im Gesamtwert von 1,3 Millionen Euro.  Mehr...

Der evangelische Pfarrer Imre Istvan vor seinem Haus in Delkenheim. Die Kürbisse hat er für seine Enkelin so schön bemalt.

Delkenheims evangelischer Gottesdiener stammt aus dem Land der Vampire. Als gebürtiger Transsylvanier wurde er oft mit dem Grusel-Mythos seiner Heimat konfrontiert.  Mehr...

Von Mirjam Ulrich | Kommentieren
Kinder basteln im Atelier des Wiesbadener Museums ein eigenes Meeresdiorama. Vorn liegt ein präparierter Katzenhai.

Die Museumswerkstatt vermittelt Kindern Kunst und Naturgeschichte. Bereits seit acht Jahren bietet das Museum samstags die Werkstatt für Kinder zu wechselnden Themen an.  Mehr...

Feuerwehreinsatz (Symbolbild).

Gleich zwei Mal ist die Feuerwehr in Wiesbaden wieder wegen Feuer im R+V-Hochhaus alarmiert worden. Einmal brannte es im 17. Stockwerk, einmal handelte es sich um einen Fehlalarm. Mehr...

Von Mirjam Ulrich | Kommentieren

Die Stadt hat das Berliner Unternehmen Eagle Eye Technologies beauftragt, ein Teilnetz der Straßeninfrastruktur digital zu erfassen. Eagle Eye Technologies setzt Kamerafahrzeuge ein. Mehr...

Von Christina Franzisket | Kommentieren

Lust auf echte „Mordsgeschichten“ macht das Literaturhaus Villa Clementine mit dem diesjährigen „Krimiherbst“. Einen Monat lang steigen in der Villa und in anderen Kultureinrichtungen in Wiesbaden Veranstaltungen voller Spannung, Mord, Totschlag und gewiefter Ermittler. Mehr...

Auf der Mainzer Straße ist Radfahren manchmal gefährlich.

Die bundesweite ADFC-Umfrage zum Fahrrad-Klima in den Städten läuft noch bis Ende November. Vor zwei Jahren landete Wiesbaden auf dem letzten Platz. Mehr...

Jan Prediger, der Vertreter des Wiesbadener ADFC im Radverkehrsforum, stellt Verkehrsdezernentin Sigrid Möricke (SPD) ein gutes Zeugnis für ihre hier geleistete Arbeit aus. Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Gleich vier Mal hat es binnen kurzer Zeit gekracht. Bei den Unfällen gab es Verletzte. Außerdem entstand ein hoher Schaden. Mehr...

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und die Kostheimer Bürgerinitiative „Rettet unsere Kastanien“ laden anlässlich des bundesweiten Aktionstages „Rettet die Kastanie“ für Samstag, 8. November, zu einer Laubsammelaktion in der Lesselallee auf.  Mehr...

Von Ann-Kathrin Hipp | Kommentieren
Leonard und seine „große Freundin“ Renate Schönsiegel bei der Dinoausstellung.

„Enkel dich jung“ vermittelt seit zehn Jahren ehrenamtliche Wunschgroßeltern an Wiesbadener Familien. Doch insgesamt gibt es nur wenige Senioren, die bereit sind, sich ehrenamtlich als Großeltern zu engagieren. Mehr...

Die Stadt bietet Kindern wieder jede Menge Spaß in den Ferien. Und noch sind sogar einige Plätze frei. Eine Anmeldung ist auch im Internet möglich. Mehr...

Klaus Schröter, Chefvolkswirt der IHK Wiesbaden, sieht das erwartete Wachstum von 1,2 Prozent in Deutschland und vermutlich etwas mehr im Bezirk der IHK Wiesbaden als ausgesprochen erfreulich an. Mehr...

Eine aktuelle Visualisierung der IFM-Pläne.

Der Umbau des Kurecks mit dem maroden R&V-Hochhaus verzögert sich weiter. Der Projektentwickler hat neue Pläne eingereicht, angeblich auf Anregung der Kommunalpolitiker. Diese Änderung kann aber ein jahrelanges Bebauungsplan-Verfahren nach sich ziehen. Mehr...

Wer in Wiesbaden Kaninchen oder Hasen hält, sollte sie vorsorglich gegen Myxomatose impfen lassen.

In Wiesbaden sterben vermehrt Wildkaninchen an der Kaninchenpest. Menschen sowie Hunde und Katzen können sich nicht anstecken - wohl aber Hauskaninchen. Mehr...

„Wir fordern eine Schutzzone“, die „Save Our Souls“-Aktivistinnen Ani, Anahid, Besima und Marcela (v. l. nach r.) demonstrieren Zusammenhalt in der Wiesbadener Fußgängerzone.

In Wiesbaden leben rund 600 Familien aus Syrien und 450 aus dem Irak. Viele von ihnen haben Freunde und Verwandte, die in Todesangst vor der Terrormiliz IS fliehen. Vier junge Wiesbadenerinnen kämpfen für eine Schutzzone. Mehr...

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Wiesbaden. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über die Stadt Mainz und den Main-Taunus-Kreis.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Mainz
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Filmhaus, Filmarchiv und Festivals wie "GoEast" und "Exground" - Wiesbaden mausert sich wieder zur Kinostadt.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE